Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Öffentliche Tagebücher

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.2008, 23:54
Benutzerbild von angel2205
angel2205 angel2205 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Hattingen
Beiträge: 25
Standard ein stück meiner seele

Liebe Mama.
Eigendlich weiß ich nicht,ob ich das hier wirklich tun soll.Aber ich kann einfach nicht immer alles in mich hineinschweigen.
Als du am 18.10.06 von uns gegangen bist,hast du ein großes Stück meiner Seele mitgenommen.Ich weiß,das du mir niemlas schaden zufügen wolltest,und eigendlich warst ja nicht du es,sondern dieser Krebs,aber ich habe bis heute keine Besserung empfunden,sondern ehr das Gegenteil.
ich habe damals,als wir unsere Wohnung ausgeräumt haben,ein Haar von dir in einen Bilderrahmen gesteckt.und ich kann es einfach nicht fassen,wenn ich es jetzt ansehe,dass du nicht mehr hier bist!Ich meine,ich habe doch etwas von dir in der Hand!Wie kannst du einfach so weg sein????wie konnte man mir das nur antun?ich weiß,es geht vielen so und sie fühlen alle das selbe,doch ich muss jetzt einfach nur mal an mich denken.
D.sagt immer,dass ich scheiße geworden bin,seitdem du tot bist.Und er hat recht verdammt noch mal!Du wärst nicht sehr stolz auf mich!Aber ich habe einfach nicht das Gefühl,dass es für mich viel zu lachen gibt.Ich bin sauer,ich bin wütend und ich hasse die welt an jedem einzelnen tag an dem du nicht mehr bei mir bist!
Warum musstest du gehen?Soll das eine Probe sein?Eine Strafe?Soll das einen Sinn haben?
Warum konnte ich dir nicht helfen?Das gefühl,das ich habe,wenn ich daran denke,was du empfunden haben musst,als du ganz genau wusstest,das du sterben wirst...das bringt mich um den Verstand!!!Und ich konnte einfach nur dastehen,wie bescheuert und habe vermutlich nur idiotisches Zeug von mir gegeben...wenn ich doch nur gewusst hätte,dass ich dich zum letzten Mal sehen würde....ich hätte dich nie mehr losgelassen!ich wäre niemlas von dir gegangen!Als ich am letzten Tag das Zimmer verließ...da hast du mir so seltsam nachgesehen,,,du hast doch bestimmt gewusst,das es das letzte mal sein würde!!!
A.hat zu mir gesagt,wie tapfer ich es doch damals hingenommen hätte,dass du gestorben bist.Pah!Die hat doch gar keine Ahnung die Alte Kuh!ich habe es bis heuite gar nicht akzeptiert!!!Die kennt mich doch überhaupt nicht!!!!
Ich bin so verdammt wütend...warum kann man das nicht so aufschreiben????
Ich versuche jeden tag nett zu D. zu sein,aber du kennst ihn,er ist nicht unbedingt einfach.und es tut mir ja auch leid dass ich sofort bei jeder kleinigkeit rumschreie und wutausbrüche kriege.Meistens ist er unschuldig.Aber ich kann mich einfach nicht zurück halten.Es muss raus!Alles muss raus!ich bin zu einer einzigen großen gefakten fassade geworden.Nichts ist wie es scheint und ich habe das gefühl,dasdu die einzigste bist,die mir helfen könnte.Aber da es ja nunmal unmöglich ist,habe ich das gefühl irgendwann zu explodieren und ich weiß nicht,ob ich dann nicht versuche zu dir zu kommen...obwohl ich gehört habe,dass man dann in der Hölle landet.Und da will ich jedenfalls nicht hin.
das alles soll kein Vorwurf sein liebste Mutti,aber ich vermisse dich so sehr,wir waren doch die Besten!Wenn du jetzt in Australien leben würdest,okay.Ich würde dich finden.Wenn man dich entführt hätte...okay!Ich würde dich schon finden,glaub mir!Aber tot????!!!!herrgott nochmal,soll das ein Witz sein???!!!Um dich zu finden,muss ich selber sterben!
Liebste mami,ich danke dir für alles,was du jemals für mich getan hast!Dich kann niemand erreichen!Ich liebe dich mehr alls alles auf der Welt.
Schick bitte einen Engel für opa zu uns,ja?Es geht ihm nicht gut,und vielleicht folgt er dir schon bald.Und dafür bin ich noch nicht bereit,hörst du?ich kann nicht!
deine dich liebende Püppi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.02.2008, 23:05
Benutzerbild von angel2205
angel2205 angel2205 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Hattingen
Beiträge: 25
Standard AW: ein stück meiner seele

Liebste Mami!
heute war ein guter tag und zum ersten Mal seit langer langer Zeit fühle ich mich glücklich und zufrieden.Liest du etwa dieses Tagebuch und hilfst mir?
Arbeit war heute super,habe viel Geld eingenommen das kann ja nur eine gute Provision geben.
Selbst über D.s witze kann ich heute lachen....normal reiß ich ihm fast den Kopf ab.
Fitnessstudio war auch gut.45 min gelaufen und anschließend ordenrtlich Krafttraining.
Morgen muss ich arbeiten....wie blöd,weil ich doch normal frei habe,aber dann ist das Trinkgeld wenigstens gut.Und das brauche ich,weil wir total in den miesen sind und heute auch noch so eine bekloppte Mahnung über 108 euro vom Mieterverbund kam,obwohl wir schon seit Juni letzten Jahres gekündigt haben.Manchmal glaube ich,die haben alle keine Ahnung von dem was sie machen.ich bezahl das bestimmt nicht!
Am liebsten würde ich dich jetzt um Rat fragen,denn schließlich kennst du dich damit besonders gut aus.
ich liebe dich sehr Mum.jeden Tag.
jedenfalls glaube ich,hilft es mir,hier zu schreiben.Wenn die Gefühle Achterbahn fahren,weiß ich wenigstens wohin damit.
Ach Mutti,ich erinnere mich so gerne an dich zurück,wieviel wir gelacht haben und geknuddelt und wie sehr ich es geliebt habe,trotz das ich schon erwachsen war,in deinem Bett zu schlafen,wenn ich zu besuch war.
Ich fand es wunderschön wie du damals nach meinem Auszug gesagt hast:ich habe die Tür von deinem Zimmer hinter mir zugemacht und konnte sie erst wieder öffnen,nachdem du das erste mal wieder zu Besuch warst.
Ich weiß einfach nicht,wie ich die Gefühle für dih in worte fassen kann.Ein ich liebe dich reicht da nicht unbedingt aus!
Schlaf gut liebste Mutti,ich deck dich in Gedanken mit deiner Woklendecke zu und krabbel dein Köpfchen,dann kannst du ruhig schlafen.Ih vermisse dich mommy.
Deine liebste Püppi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.02.2008, 12:49
Benutzerbild von angel2205
angel2205 angel2205 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Hattingen
Beiträge: 25
Standard AW: ein stück meiner seele

Guten morgen liebste mami!
es ist soooo schönes Wetter draussen und ich hätte voll Lust mit dir shoppen zu gehen.ich freue mich soo auf Mai wenn ich mit D. an die Ostsee fahre.Obwohl ich schon Angst habe vor den Kommentaren wie:Ich hab das mit deiner Mama gehört,es tut uns leid!
Oder jemand fragt nach dir,der nicht weiß dass du jetzt auf deiner Wolke sitzt.es kommt schwer übr die Lippen,zu sagen:Sie ist verstorben!Weil du trotzdem weiterlebst für mich!Nur halt nicht körperlich,aber ich kann dich oft fühlen!
heute weiß ich nicht so viel zu schreiben....
ich melde mich später wieder bei dir!
tausend Küsschen
deine Püppi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:40 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD