Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.06.2013, 20:29
Benutzerbild von Martina3000
Martina3000 Martina3000 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 122
Standard Zoladex und Urlaubsplanung

Hallo Ihr Lieben,

mal ne Frage... wie handhabt Ihr dass mit der Zoladex Spritze alle 4 Wochen? Plant Ihr danach Euren Urlaub oder lasst Ihr Euch am Urlaubsort die Spritze geben oder einfach später? Mein Onkologe gibt mir die Zoladex Spritze höchstens 2 Tage vorher, hinterher hab ich es bisher nicht versucht, hätte da zuviel Angst. Aber manchmal ist halt gerade Zoladex Time wenn eine feste Veranstaltung oder so woanders ist?! Freu mich auf Eure Tipps und Ratschläge!

LG Martina
__________________


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.06.2013, 20:49
Vampirin Vampirin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2011
Ort: Mannheim
Beiträge: 138
Standard AW: Zoladex und Urlaubsplanung

Meine Onko hat mir die Spritze mal ein paar Tage später gegeben. Wäre kein Problem solange es nicht länger als eine Woche ist. Da wir nie so lange weg sind haut das immer gut hin. Woanders würde ich sie mir nicht geben lassen da sie so schmerzhaft ist das ich da nicht jeden dran lasse.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.06.2013, 22:53
laluna555 laluna555 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 34
Standard AW: Zoladex und Urlaubsplanung

Hallo,
vor knapp 2 Jahren bin ich nach 3 Malen monatlicher Zoladexgabe und wenig Nebenwirkungen damit auf die 3-Monatsspritze umgestiegen. Diese ist zwar offiziell nicht als Brustkrebstherapie zugelassen, (nur bei Männern mit Prostatakrebs), aber viele Frauenärzte geben sie trotzdem und wirken soll sie genausogut.
Ich finde es auf alle Fälle praktischer, als jeden Monat einmal bei der Frauenärztin anzutanzen und mir dieses "zarte" Spritzchen reinhauen zu lassen.....
Vielleicht wäre das für Euch auch eine Option,
Gruß, Laluna555
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.06.2013, 23:42
Spekulazius08 Spekulazius08 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: BW
Beiträge: 186
Standard AW: Zoladex und Urlaubsplanung

Hallo,

also ich hab bei meinem Doc geübt mir die Spritze auch selber zu geben. So mache iches nun wenn er mal zu hat oder wir in den Urlaub fahren. Hat am Anfang zwar Überwindung gekostet aber nun mache ich es so gut wie er

LG

der Spekulazius
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.06.2013, 10:47
NicoleZ NicoleZ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 426
Standard AW: Zoladex und Urlaubsplanung

Die Praxis meines Docs war ziemlich lange geschlossen wegen eines Wasserschadens; da habe ich mir angewöhnt, den kassenärztlichen Notdienst zu beanspruchen, weil ich mir dachte, jeder Arzt sollte eigentlich so eine Spritze geben können. Und es war auch so.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.06.2013, 21:00
Rose18 Rose18 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: NRW
Beiträge: 106
Standard AW: Zoladex und Urlaubsplanung

Hallo,

ich habe auch schon das Problem gehabt, dass ich zum Zeitpunkt der nächsten Zoladexspritze im Urlaub war. Vorgestern hat mir meine Frauenärztin gezeigt, wie man sich die Spritze selber gibt. Habe ich auch im Beisein der Ärztin gemacht und hat gut funktioniert. Eigentlich kann man nichts falsch machen, denn es klickt einmal,wenn das Implantat gesetzt wird. Werde ich weiterhin so machen, spar mir Weg und Wartezeit.. Auf der Verpackung ist ja eine Beschreibung, wie es funktioniert.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.06.2013, 22:47
Benutzerbild von Martina3000
Martina3000 Martina3000 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 122
Standard AW: Zoladex und Urlaubsplanung

Oh man Ihr Lieben,

es sind ja einige mutige Genossen unter uns Nee also selber geben ist absolut keine Option für mich - leider. Ich hab es nicht mal über das Herz gebracht mir selbst Neupogen zuspritzen

Es geht mir auch eher darum wenn ich mal ins Ausland reisen möchte, dieses Jahr hab ich praktisch meinen Urlaub danach geplant dass ich immer hier bin wenn es wieder Zeit wird. Sicherlich es gibt ja auch im Ausland Notfallpraxen und Gynäkologen, bestimmt bekommt man bei der Auslandsversicherung auch Adressen, aber den Urlaub damit zu verplämpern irgendwo viell. warten zu müssen.. . Vor allem da wo ich das Problem habe, wäre es auch noch eine Kurzreise, dann macht es ja noch weniger Sinn...

Na ja bald sind die 2 oder 2,5 Jahre vorbei, 1 ist schon geschafft, dann wird der Rest auch irgendwie funktionieren...

LG
__________________


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.06.2013, 00:46
Benutzerbild von mary-lara
mary-lara mary-lara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 70
Standard AW: Zoladex und Urlaubsplanung

man kann zoladex bis zu 7 tagen verschieben!und ich habe es jeweils auch mit in den urlaub genommen und mir dort in einer praxis spritzen lassen...

liebe grüsse
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.06.2013, 22:56
Gledi Gledi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Ort: nicht mehr an der Küste
Beiträge: 497
Standard AW: Zoladex und Urlaubsplanung

Ich hatte die Spritze bei den Inlands-Urlauben und in Österreich jeweils mit und sie mir am Urlaubsort geben lassen. Dann wollte ich zu einem nicht verschiebbaren Termin 2 Wochen nach Spanien und stand plötzlich vor einer Sprachbarriere... also musste ich selbst spritzen und einmal die Scheu überwunden, habe das danach auch zuhause immer selbst gemacht. War echt viel praktischer.

Lieben Gruß, Gledi
__________________
Gib mir Sonne, gib mir Wärme, gib mir Licht, all die Farben wieder zurück, verbrenn den Schnee. Das Grau muß weg, schenk mir'n bisschen Glück...Rosenstolz-Wann kommt die Sonne?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
urlaub, zoladex


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55