Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.12.2022, 08:54
ultrix84 ultrix84 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2022
Beiträge: 5
Standard Mama LK - Müssen wir vom schlimmsten ausgehen?

Hallo!

Vielleicht gibt es hier doch ein paar positive Erfahrungen.

Bei meiner Mama wurde am Montag bei einer Routine -Kontrolle beim Lungenfacharzt ein 8x6 cm großer Schatten festgestellt.

Sie war gleich am nächsten Tag im KH, erneut geröntgt, nächste Woche CT, die Woche darauf Bronchoskopie.

Da meine Mama jährlich zum Lungenfacharzt geht war der Arzt im Krankenhaus sehr verwundert.

Lungenfunktion ist überdurchschnittlich, keinerlei Symptome.

Der Arzt meinte, sollte es ein Tumor sein, würde er gut liegen zum Operieren.

Vor ca 2 Monaten hatte sie einen fieberhaften Infekt mit starkem Husten.

Ich weiß es kann mir keiner einer Diagnose geben und wir müssen die Untersuchungen abwarten aber leider bin ich Krankenschwester und neige generell dazu, vom schlimmsten auszugehen.

Hatte vielleicht jemand was ähnliches?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.12.2022, 22:45
ultrix84 ultrix84 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2022
Beiträge: 5
Standard CT Befund

Ergebnis:
1. Im rechten Unterlappen zentrale 5,7 x 4,3 x in kraniokaudaler Ausdehnung 4,7 cm große
Läsion mit spikulierten Ausläufern zur Pleura und mit Kontakt zum Unterlappenbronchus, die
Läsion suspekt auf -bronchi.
2. In subpleuraler Distribution im apikalen Oberlappen links sowie im apikalen Unterlappen 4
mm große, in erster Linie postentzündliche Residuen, eindeutig suspekte weitere
intrapulmonale Lungenrundherde nicht abgrenzbar.
3. Beidseits axillär, mediastinal und perihilär insuspekter Lymphknotenstatus.
4. Kein Nachweis rezenter entzündlicher Infiltrate.
5. Partiell mitabgebildet die Nebennieren imponieren unauffällig.


Kann man da näheres sagen?

Heute Besprechung beim Lungenfacharzt. Er meinte, aufgrund der übrigen Befunde (LUFU, Blut) denkt er nicht, dass man sich sorgen machen muss. Die größere Läsion, denkt er, muss jedoch operativ entfernt werden.

Nächste Woche ist Termin zur Bronchoskopie.

Der Lungenfacharzt war eigentlich nicht negativ eingestellt, aber umso mehr ich google umso schlimmer sehe ich den Befund.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.12.2022, 12:38
Benedikt24 Benedikt24 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2017
Beiträge: 81
Standard AW: CT Befund

Hi!

Da werden noch einige weitere Untersuchungen, eine OP und eventuell weitere Therapien auf dich zukommen.

Als erstes wird ein Staging gemacht, damit des Stadium festgestellt wird. Aber es gibt bei Lungenkrebs so viele Faktoren welche die Therapien beeinflussen. Es gibt viele sehr wirksame Therapien und immer mehr Menschen schaffen es den Krebs zu besiegen.

Das muss man alles am besten Schritt für Schritt nehmen wie es kommt, und bei Unklarheiten würde ich auch immer eine zweite Meinung einholen.

Viel Glück bei den weiteren Schritten!

LG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.12.2022, 12:45
ultrix84 ultrix84 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2022
Beiträge: 5
Standard AW: CT Befund

Vielen Dank für deine Antwort.

Also können wir ziemlich sicher davon ausgehen, dass es bösartig ist?

Ist es zumindest Mal ein gutes Zeichen dass keine Lymphknoten befallen sind?

Mache mir besonders sorgen, da jetzt alles so kurz vor den Ferientagen ist und ich befürchte, dadurch viel unnötige Zeit vergeht
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.12.2022, 13:21
Benedikt24 Benedikt24 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2017
Beiträge: 81
Standard AW: CT Befund

Es gibt schon auch viele gutartige Lungentumore, das wäre für dich dann natürlich der Idealfall.

Ich hab mal angenommen, dass es was bösartiges ist, da du in einem Krebsforum geschrieben hast...

Ich würde mich jetzt aber nicht gleich verrückt machen, sondern erstmal die nächsten Untersuchungen und Befunde abwarten.

Der Termin nächste Woche passt zeitlich denke ich und die Feiertage sollten jetzt keinen großen Unterschied machen. Das muss jetzt erstmal natürlich ganz genau abgeklärt werden.

Mein Tipp ist auch bei jeder Besprechung mit den Ärzten auch immer alle Fragen stellen, welche man sich im Vorfeld schon oft stellen kann.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.12.2022, 14:01
ultrix84 ultrix84 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2022
Beiträge: 5
Standard AW: CT Befund

Nach meiner Recherche gibt es kaum gutartige Lungentumore.
Und der Ausdruck "spikuliert" bedeutet leider meist etwas malignes. Hab leider schon zu viel gegoogelt. Ich hätte erst gar nicht mit googeln anfangen dürfen...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.12.2022, 14:27
Rüdl_S. Rüdl_S. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 20
Standard AW: CT Befund

Hallo Ultrix.

Erstmal folgendes. Eine Krebsdiagnose bedeutet mitnichten immer gleich ein Todesurteil.
Meine Erstdiagnose war 2015 mit einem Rezidiv 2019. Und ich bin immer noch da und lebe damit eigentlich sehr gut. Soviel dazu.
Ich hatte allerdings das Glück, mit der Thoraxklinik in Heidelberg eine der besten Spezialkliniken überhaupt in halbwegs erreichbarer Nähe gehabt zu haben.
Mein Rat daher, suche Dir eine zertifizierte Fachklinik für die weitere Diagnostik und bei Bedarf auch für die Behandlung.
Ich wünsche Dir viel Erfolg (und mit Absicht nicht viel Glück, denn Diagnostik und Behandlung sind keine Glücksache )
Alles Gute.
Rüdl.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.12.2022, 14:10
ultrix84 ultrix84 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2022
Beiträge: 5
Standard AW: CT Befund

Vielen Dank für ein paar positive Worte ..
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.12.2022, 10:38
TePe TePe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2005
Beiträge: 59
Standard AW: Müssen wir vom schlimmsten ausgehen?

Ich würde mich jetzt nicht in Spekulationen ergeben das kann alles sein.

Ist sie Raucher? Ein so schnelles Wachstum spricht eher für eine Entzündung oder einen Kleinzeller. Aber wenn die Lage gut ist ist das auch schon wieder viel wert.

Mixha
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:31 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2023 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD