Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Nierenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 17.05.2016, 20:12
loup loup ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Ort: Wien/Ö
Beiträge: 53
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Danke für eure Rückmeldung!

Die Onkologin meint, die erhöhte Temperatur kommt halt durch die Metastasen und könnte sich unter Sutent bessern. Wenn man dann ständig liest, das Krebs/Metastasen mit Fieber auf eine weit fortgeschrittene Erkrankung hindeutet, wird Einem halt doch ganz anders und man verliert jegliche Zuversicht. (obwohl sich gerade alle Metastasen verkleinern)

Die Schilddrüsenwerte werden beim nächsten Blutbild wieder kontrolliert, mal sehen...

Euch einen schönen Abend!
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 17.05.2016, 20:51
Jan64 Jan64 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Odenwald
Beiträge: 856
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Ich friere seit ich die TKI's nehme, sowohl unter Sutent, wie auch Inlyta. Temperatur messe ich nicht. Ist mir noch nie eingefallen.

Gruß Jan
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 17.07.2016, 14:41
Thomas71263 Thomas71263 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Nürnberg
Beiträge: 104
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Hallo,
am Montag hatte ich wieder meine Zumeta Infusion. Alle 6 Wochen und wieder ohne Nebenwirkungen. Mittlerweile bin ich beim 12.Sutent Zyklus. Wie immer mit den gleichen Nebenwirkungen. Mitte der 3.Woche spielt der Darm verrückt, aber mit Imodium Lingual (bei bedarf) und neudings Yomogi Kapseln (ab mitte 3.Woche eine täglich) hab ich das relativ gut im Griff. Richtig nervig ist, das auch so ab der 3.Woche die Ohren dicht machen und ich keinen Druckausgleich mehr hin bekomme. Hatte allerdings auch früher schonmal Probleme mit dem Druckausgleich. Sollte vielleicht nochmal beim HNO Arzt vorbei schauen. Blutdruck pendelt sich zum ende des Zyklus immer so bei 140/100 ein. Und die Füße muss ich schon regelmäßig (2xtägl.) cremen, sonst schmerzen die Fußsohlen zu arg.
Nächster CT Termin hab ich in Absprache mit meinen Onkologin erst mitte Oktober.
Und trotz allem sage ich mir - DAMIT KANN MAN LEBEN - und deshalb hoffe ich auch, das Sutent noch lange gut Arbeit bei mir leistet.

Allen noch einen schönen Sonntag. Gruß Thomas.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 17.07.2016, 17:04
Heidrun1961 Heidrun1961 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 13.02.2015
Ort: Oberfranken
Beiträge: 291
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Hallo Thomas,

super, dass es mit Sutent so gut klappt. Ist ja keine Selbstverständlichkeit, wie wir oft hören.
Ich muss am 8. August muss ich ins CT. Hoffentlich ist nichts an der Leber, denn dann wäre die Inlytatherapie zu Ende. Als nächstes ist Nivolumab angedacht. Das macht mir etwas zu schaffen, hat ja teilweise ganz andere Nebenwirkungen. Aber erst mal abwarten.

Du mach weiter so, dann passts!

LG Heidrun
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 18.07.2016, 16:00
Jan64 Jan64 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Odenwald
Beiträge: 856
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Hallo Thomas,

so sehe ich das auch. Mit den Medis muss man halt einen Weg finden, um damit umgehen zu können. Aber man lernt ja immer dazu.

Glückwunsch, das Sutent so lange anhält.

Jan
Mit Zitat antworten
  #81  
Alt 23.08.2016, 19:03
Thomas71263 Thomas71263 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Nürnberg
Beiträge: 104
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Hallo,
am Montag war mal wieder Zumeta Infusion angesagt. Wie immer ohne Probleme und spürbaren Nebenwirkungen. Nach gut 2 Jahren im 6 Wochen Rhytmus hat meine Onkologin jetzt auf 8 Wochen Rhytmus umgestellt. Und damit fällt der Termin auch genau auf meine Abdomen Thorax CT Untersuchung. Brrrr... also noch 8 Wochen bis zum nächsten großen Zittern.
Gruß Thomas.
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 23.08.2016, 21:06
JoeN JoeN ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 107
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Glückwunsch!!!
Drück Dir fest die Daumen, dass weiterhin alles gut geht.

Lg
J
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 22.10.2016, 18:34
Thomas71263 Thomas71263 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Nürnberg
Beiträge: 104
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Hallo,

so der 14.Zyklus mit Sutent ist beendet. Letzten Dienstag war dann mal wieder MSCT Thorax und Adomen angesagt. Kombiniert haben wir das mit der Zumeta Infusion. Die letzte Untersuchung stammt vom April.

Hier der wichtigste Teil der Beurteilung:.. im Vergleich zur Voruntersuchung von 04/2016 jedoch völlig unverändert hinsichtlich Anzahl, Größe und Konfiguration...

Das klingt doch gar nicht so schlecht. Bei den Blutwerten bin ich allerdings über zwei Sachen gestolpert. Die Leukozyten sind auf 2,4 gesunken und der Schilddrüsenwert TSH mal wieder auf 12,66. Mittlerweile nehme ich wegen der Schilddrüse 187,5 microgramm L-Thyroxin. Angefangen hab ich vor einem 1,5 Jahren mit 50 microgramm.
Nächsten Dienstag hab ich einen Gesprächstermin mit meiner Onkologin. Mal schauen wie es weiter geht. Vielleicht auch eine verlängerte Pause wegen der Leukozyten.
Doch zunächst bin ich erst mal happy. Sutent macht weiterhin gute Arbeit. Meld mich nächste Woche wieder.

Gruß Thomas und allen ein schönes Wochenende.

Geändert von Thomas71263 (22.10.2016 um 20:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 22.10.2016, 20:47
loup loup ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Ort: Wien/Ö
Beiträge: 53
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Super, Thomas, Gratulation für das gute Ergebnis!
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 23.10.2016, 18:05
Jan64 Jan64 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Odenwald
Beiträge: 856
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Hallo Thomas,

hört sich gut an. Die Hormonsubstitution muss gegebenfalls angepasst werden, ich bin mittlerweile schon bei 275, von der Schilddrüse ist im Ultraschall fast nichts mehr zu sehen. Das andere überlass ich mal dem Onkologen.

Mach weiter so

Jan
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 23.10.2016, 18:46
Thomas71263 Thomas71263 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Nürnberg
Beiträge: 104
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Hallo Jan,
was mir noch auffällt, mein Körper benötigt in den 2Wochen Pause wohl immer länger, ehe er wieder halbwegs normal reagiert. Diesmal zB. dauerte es bis Freitag ehe mein Darm wieder normal reagierte. Anfangs war nach 2 Tagen alles okay. Dafür spüre ich aber auch vor der 3.Woche mit Sutent kaum Nebenwirkungen.
Noch einen schönen Restsonntag. Thomas.
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 24.10.2016, 12:57
loup loup ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Ort: Wien/Ö
Beiträge: 53
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Hey Thomas,

hast du in der Pause auch so starke Schwellungen im Gesicht/am Körper?

LG loup
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 24.10.2016, 13:01
Thomas71263 Thomas71263 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Nürnberg
Beiträge: 104
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Nein
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 24.10.2016, 13:05
Jan64 Jan64 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Odenwald
Beiträge: 856
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Aber ich hatte die, Tränensäcke und Wasser an den Knöcheln. Geht aber mit den ersten Sutentkapseln wieder weg. Ich kenn noch mehr Patienten denen es so geht.

Gruß Jan
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 24.10.2016, 13:09
loup loup ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Ort: Wien/Ö
Beiträge: 53
Standard AW: Nierenkrebs mit Lungenmetastasen

Ja, Tränensäcke, puh! 😎
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
knochenmetastasen, lungenmetastasen, nierenkreks, sutent


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD