Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.04.2012, 03:06
Helene Löwen Helene Löwen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 46
Standard OP bericht anfordern

Hallo,

Ich habe eine Frage. Ich wurde 2010operiert , erhielt eine mutarsendoprothese in Münster nach Ewing am Schienbein. Aus purer Neugier und großem Wissensdurst möchte ich gern mehr über meine eigene OP erfahren. Jetzt die Frage :

Ist es möglich, einen OP-Bericht anzufordern, besonders ohne triftigen Grund?

Ich möchte gern Medizin studieren und bin deshalb sehr an diesen "greys anatomy" -reifen OPs interessiert:-)

Hoffe, mir kann jemand weiterhelfen,

gruß, Helene




***besser Arm dran als Bein ab^^***
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2012, 10:07
Benutzerbild von Nina1995
Nina1995 Nina1995 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Willich - in der Nähe von Düsseldorf / Krefeld / Köln
Beiträge: 383
Standard AW: OP bericht anfordern

Ich wurde ebenfalls in münster operiert, und mein onkologe meinte, wenn man den braucht bzw. haben möchte, dürfte dass kein problem sein, ist ja schließlich eigentlich auch deiner.

Ich habe auch eine MUTARS Prothese. Wie geht es dir jetzt damit? kannst du gut laufen? Meine sitzt allerdings in der rechten hüfte.

ich finde es toll dass du medizin studieren willst, würde ich auch gern Leider kann ich aufgrund meiner probleme mit der prothese nicht laufen, und deshalb geht es nicht.

Liebe Grüße,

Nina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.04.2012, 12:36
Jill1207 Jill1207 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 94
Standard AW: OP bericht anfordern

Hi
Einen = deinen OP Bericht anzufordern ist gar kein Problem! Ich lasse mir immer alle Arztberichte schicken damit ich diese eben ggf auch anderen Ärzten zeigen kann
Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2012, 01:27
Helene Löwen Helene Löwen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 46
Standard AW: OP bericht anfordern

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten soll macht ihr das dann schriftlich oder einfach schriftlich?

Nina, Mir geht es eigtl. ganz gut mit der Prothese, ich hab nur 90 Grad beugung und weil die ärzte dachten ich wachse noch (mit 18!!!) haben sie das bein länger gemacht. Jetzt bekomme ich langsam hüftschmerzen wegen dem 1,5 cm unterschied, da muss ich nochmal nachhaken. Abersonst alles bestens.Und bei dir? Was genau geht da nicht? Kannst du gar nicht laufen oder wie?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.04.2012, 11:34
Benutzerbild von Nina1995
Nina1995 Nina1995 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Willich - in der Nähe von Düsseldorf / Krefeld / Köln
Beiträge: 383
Standard AW: OP bericht anfordern

HAllo helene,

ich kann nur an krücken laufen, wegen der starken schmerzen. da die prothese auch instabil ist, könnte ich sie gar nicht 100% belasten.
Auch wenn es "nur" 1.5m sind musst du dir die schuherhöhen lassen, manchmal reichen auch nur einlagen, denn sonst geht deine hüfte kaputt. Mein unterschied sind 4.5 cm.
Durch die chemo habe ich nun viele probleme, aber sonst gehts mir recht gut ( im psychischen sinne )

Lg Nina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ewing, op-bericht, tibia


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD