Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 18.07.2017, 11:37
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 354
Standard AW: Meine Freundin hat nach 6 Jahren ein Rezidiv

Hallo

Meine Freundin hatte ihre vielen Kopfmetas mit den Bestrahlungen vernichtet.

Jetzt hat sie wieder eine Kleine - bekommt zum ersten Mal - GAMMA.

Sie ist weiterhin tapfer und hat Lebenslust, obwohl es auch schon Momente gab, wo sie sehr schwach war und ihre schmerzen sie in die Knie gezwungen haben.

Zum Glück geht es ihr aber immer wieder so gut, dass sie sich an die guten Dinge festklammert.

Hoffentlich hält diese positive Einstellung und gibt ihr weiterhin Kraft

Liebe Grüße an ALLE
__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 16.10.2018, 10:45
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 354
Standard AW: Meine Freundin hat nach 6 Jahren ein Rezidiv

HALLO

Es wird wieder einmal zeit für ein update:

Meiner Freundin ging es letztes Jahr mal ganz schlecht.
Seit der letzten ernsthaften Krise (keine Bestrahlung mit Gamma) läuft es sehr gut.

Sie hat jetzt die Tablettenchemo auch absetzen dürfen.

Fortschritt: Keine Metastasen mehr im Kopf!!!!!
Keine Metastaden mehr im Körper!!!!

Würde mal sagen das ist WUNDERVOLL!!!!

Wie sie das gemacht hat? Sie war ja voriges Jahr austherapiert, keine Bestrahlung des Kopfes mehr möglich.

Viele verschiedene Dinge, aber eines der wichtigsten Dinge war sich auch die Ernährung.

Hoffe es macht wieder einigen MUT!
7 Jahre lebt sie schon damit, obwohl man dachte nach 6 Monate ist es vorbei nach der schlechten Prognose (Rezidiv)!!!!!!

Seid alle lieb gegrüßt
Sonja
__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015

Geändert von sunshinesoni (16.10.2018 um 10:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 09.09.2021, 21:24
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 354
Standard AW: Meine Freundin hat nach 6 Jahren ein Rezidiv

Hallo, wieder sind paar Jahre vergangen.
Sie lebt noch immer mit ihrem Krebs. Hatte jetzt lange Ruhe, Metastasen im Kopf wurden ganz selten aktiv. Sie hat die Chemotherapie in Tablettenform, nach kurzer Pause wieder genommen. Beim letzten MR, sind wieder 2 alte Metastasen im Kopf aktiv geworden und außerdem sind 2 neue dazugekommen.
Weiterhin ist sie lebensfroh und guter Dinge. Sie lebt seit ihrem rezidiv im Jahr 2011, nun schon 10 Jahre mit der Krankheit und ist schon voll professionell.
Lässt sich nicht unterkriegen und hat den Willen zu leben.

Euch alles Gute
Herzliche Grüße
__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 11.09.2021, 10:45
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 823
Standard AW: Meine Freundin hat nach 6 Jahren ein Rezidiv

Die heutige Medizin ist ein Segen. Alles Gute weiterhin,.
__________________
Mein Mohle - Diagnose von SPK Krebs am 3.6.2014

Seither ist nichts mehr , wie es vorher war .

Du weißt erst wie stark du bist , bis stark sein die einzige Option ist , die dir noch bleibt !
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 11.09.2021, 17:20
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 354
Standard AW: Meine Freundin hat nach 6 Jahren ein Rezidiv

Dir auch alles Gute!
LG Sonja
__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 13.04.2022, 09:51
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 354
Standard AW: Meine Freundin hat nach 6 Jahren ein Rezidiv

Ein liebes Hallo an Alle!

Update:

Meiner liebe Freundin Renate geht leider ihren letzten Weg.
Die neuen 2 Hirnmetastasen wollten nicht kleiner werden.

Sie hat eine Beinthrombose bekommen und leider auch eine Einblutung der Hirnmetastase.

Gestern ist sie ins Hospiz gekommen, dort sind alles sehr lieb und respektvoll.
Jetzt ist es wirklich schnell gegangen, sie kann sich nicht bewegen und auch nicht reden. Ab und zu paar Worte, die ihr sehr schwer fallen.

Ich wünsche ihr aus tiefstem Herzen, dass sie gehen darf.

Sie ist und war sooooooooooo tapfer.

Meine Renate ist ein Mensch mit einem riesen Herz, die sich für ihren Mann und ihre Familie immer aufgeopfert hat.

Ich hoffe, dass sie schnell ihren Frieden findet, den hat sie sich wahrlich verdient.


Ich werde mich noch einmal melden.

Herzliche Grüße und viel Kraft für alle hier im Forum
Sonja
__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 15.04.2022, 21:31
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.222
Standard AW: Meine Freundin hat nach 6 Jahren ein Rezidiv

Liebe Sonja,
ich wünsche Euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit.

Elisabethh.1900
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 28.04.2022, 10:30
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 354
Standard AW: Meine Freundin hat nach 6 Jahren ein Rezidiv

Hallo Elisabethh 1900!

Danke dir für die lieben Worte

LG Sonja
__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 06.05.2022, 09:58
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 354
Standard AW: Meine Freundin hat nach 6 Jahren ein Rezidiv

Ein trauriges Hallo an Alle!

Sie hat es geschafft, meine liebe Freundin Renate ist am 4.5.22 um 10:05 Uhr, während der Klangwellen, eingeschlafen.

Dankbar für die Zeit die ich mit Renate noch hatte, traurig, dass ich am Mittwoch nach der Arbeit zu ihr wollte, sie aber schon eingeschlafen war.

Meine liebe Renate: Ich werde immer an Dich denken, Du warst ein Mensch mit einem Herz voller Güte und Kraft.

Dickes Abschiedsbussi Deine Freundin Sonja

__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2022 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD