Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.03.2022, 16:00
paya paya ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2012
Beiträge: 241
Standard Adenokarzinom und Gehirnmetas - 10 J. danach

Hallo,

ich möchte mal etwas Mut verbreiten. Ich bekam im Jan. 2012 die Diagnose Lungenkrebs, also Adenokarzinom 7 cm groß und Gehirnmetastasen 7 Stück, davon 2 größer und am Kleinhirn.

Die Ärzte gaben mir max. 1-2 J., ich bekam Chemo mit Cisplatin und am Ende Carboplatin, sowie Alimta und später noch Zometa. Wurde 3 J. mit Avastin behandelt, was aber abgesetzt wurde, als ich 2015 Metas in der Nebenniere bekam, die entfernt wurde. Davor hatte ich noch eine Knochmetastase im Steißbein, die bestrahlt wurde. 2016 bekam ich arge Kieferproblem aufgrund von Zometa, Bisphosphonat indizierte Kiefernekrose. Wurde operiert und hab seit dem ein paar Zähne weniger. Ich bekam noch 2012 eine Ganzkofbestrahlung, auch am Kleinhirn, was zur Folge hatte, dass ich seitdem Hörgeräte trage und kein Gleichgewicht mehr habe im Dunkeln. Seit 7 Jahren ist nun krebstechnisch Ruhe, aber meine Nieren sind geschädigt, hatte nen Herzinfarkt wegen Artheriosklerose.

Aber lange Rede...es geht mir gut und ich hab kürzlich mit engsten Freunden 10 J. Überleben Party gefeiert. Und mein höchstes Ziel, meinen Sohn großzuziehen, hab ich auch geschafft.

Ich möchte hier Mut machen, nicht aufzugeben. Mein Onkologe hat mir zum 10 jährigen geschrieben, dass es immer mehr werden!! Gebt nicht auf, hört bei wichtigen Entscheidungen auf Euren Bauch!! Ich denke oft an die, die ich hier kennen gelernt habe und die nicht mehr da sind.
__________________
Adenokarzinom festgestellt Jan2012
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.04.2022, 10:32
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 356
Standard AW: Adenokarzinom und Gehirnmetas - 10 J. danach

Liebe Paya!

Danke für diese Zeilen!!!

Meine Freundin lebt auch seit 2011 damit, naja - eigentlich seit 2004, da ist der Krebs operiert worden.

Bitte mache weiter so, ich wünsche dir Gesundheit und viel Spaß im Leben

LG Sonja
__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.05.2022, 13:15
heaven heaven ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 467
Standard AW: Adenokarzinom und Gehirnmetas - 10 J. danach

Hallo Paya!
Na, wenn du dich hier mal wieder zu Wort meldest und Mut machst, folgt dir die olle Heaven auf den Fuß....

Erstdiagnose Dezember 2011, nichtkleinzeller ( der sogenannte Großzeller, eher selten) im linken Lungenflügel, 4,5 cm, diverser befallene Lymphknoten in der gesamten Lunge, Pleuraerguss
Metastase im Dünndarm, befallene Lymphknoten im Bauchraum. Tumorstadium 4, ganz üble Prognose...

Dünndarmtumor operativ entfernt. Chemo mit Cisplatin und Alimta / wurde dann auf Carboplatin umgestellt wegen beginnender Neurophatie. Erhaltungstherapie mit Alimta habe ich nach kurzer Zeit abgebrochen - heftige neurologische Ausfälle.

Seitdem ist alles gut! Jährliche Kontrolle, die ich jetzt gerne ganz abstellen möchte. Hab jetzt im Juni wieder Termine beim Onko und werde ihm meine Entscheidung unterbreiten.

Bis auf einige Zipperlein ( durch 3 große Bauch-OPs wegen Dünndarm) gehts mir wirklich prima! Ich bin voll berufstätig und bin, genau wie Paya, überglücklich meinen damals 14jährigen Sohn ins Erwachsenenleben begleiten zu dürfen!

Liebe Grüße an alle von
Heaven (dem Himmel so fern)
__________________
ED 12/2011 Primärtumor Nichtkleinzelliges Bronchialkarzinom (grosszellig) T2a,N2,M1b entsprechend Tumorstadium IV
Dünndarmkarzinom pT3,pN1,R0,G3
Jan-April 2012 Chemo Cisplatin/Alimta
Seit Mai 2012 in Remission Erhaltungstherapie mit Alimta bis Ende Juni 2012-seitdem Therapiepause!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2022, 09:54
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 356
Standard AW: Adenokarzinom und Gehirnmetas - 10 J. danach

Hallo liebe Heaven!

Freut mich von dir wieder mal was zu lesen. Es ist eher ruhig geworden, viele schreiben nicht mehr.
Was ich natürlich toll finde, wenn es ihnen allen gut geht und sie das Leben genießen

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und Spaß am Leben.

Liebe Grüße
Sonja
__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.10.2022, 17:57
heaven heaven ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 467
Standard AW: Adenokarzinom und Gehirnmetas - 10 J. danach

Hallo Sonja!
Danke für die lieben Wünsche! Ich schau nur noch selten rein,
schreibt ja kaum noch jemand hier...
Das Thema " Krebs" ist tatsächlich für mich sehr in den Hintergrund
getreten. Hatte im Juni meine Nachsorge und es wird die
letzte für mich sein. Ich mag einfach nicht mehr den
emotionalen Stress, den Zeitaufwand.

Liebe Grüße!
__________________
ED 12/2011 Primärtumor Nichtkleinzelliges Bronchialkarzinom (grosszellig) T2a,N2,M1b entsprechend Tumorstadium IV
Dünndarmkarzinom pT3,pN1,R0,G3
Jan-April 2012 Chemo Cisplatin/Alimta
Seit Mai 2012 in Remission Erhaltungstherapie mit Alimta bis Ende Juni 2012-seitdem Therapiepause!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.10.2022, 12:09
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 356
Standard AW: Adenokarzinom und Gehirnmetas - 10 J. danach

Liebe Heaven!

Gut so und weiter so. Es ist wichtig, dass du ein "normales Leben" führst. Ich kenne einige, denen es ohne Krebs sehr schlecht geht und man auch nicht weiß ob sie überhaupt wieder gesund werden oder wie lange sie noch durchhalten

Ich wünsche DIR aus tiefstem Herzen, viel Spaß, Humor, Sonnenschein und Glück auf all DEINEN Wegen!!

Schau auf DICH!!!

Ganz liebe Grüße
Sonja
__________________
Wunder gibt es immer wieder!!!

Mama Non Hodgin (1991) 1943 - 2006
Papa Lungenkrebs (2007) 1950 - 2015
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.10.2022, 05:08
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 329
Standard AW: Adenokarzinom und Gehirnmetas - 10 J. danach

Da reih ich mich doch ein...liebe Heaven !
Diagnose Oktober 2015 Stage 4 ..nicht operabel.
Lebe auch immer noch und sogar gut!!!! Bekomme allerdings immer noch Imuntharapie alle 4 Wochen.

Petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
adenokarzimom, bisphophonat, gehirnmetas


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:03 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2022 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD