Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.01.2023, 17:51
Innovation Innovation ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2023
Beiträge: 1
Standard Umgang mit Urlaub/Sonne

Hallo zusammen, nachdem der 1. Schock verdaut ist nach der Diagnose (MM 0,3 mm Clark Level 3, Sono und Tumormarker ok), wie verhalte ich mich künftig mit der Sonne.
Bin froh, dass ich noch Glück hatte. Muss ich meinen Traum vom Auswandern in der Rente in den Süden aufgeben? Darf ich noch mit kurzer Hose gehen, reicht vernünftig eincremen?
Bin ein eher mediterraner Typ, keine Sonnenbrände, kleine Male kamen erst mit den Wechseljahren. Aber das hat ja nichts zu bedeuten. In der Familie gibt es gehäuft Brustkrebs, kein Hautkrebs.
Bin seit vielen Jahren Schmerzpatient wegen Folgen Bandscheibenvorfall und muss Medikamente nehmen. Gibt es evtl. einen Zusammenhang?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.01.2023, 13:34
Benutzerbild von beast2106
beast2106 beast2106 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2006
Ort: Raum Birkenfeld/Nahe
Beiträge: 51
Standard AW: Umgang mit Urlaub/Sonne

Hallöchen,

also ich kann dir nur aus persönlicher Erfahrung berichten. Ich habe seit meiner Erkrankung damals die Sonne wohl dosiert eingesetzt. Aber die Sonne ganz zu meiden, halte ich für einen Fehler, da diese auch wichtige Stoffe liefert.

Ich vermeide Sonnenbrände, klar, das sollte jeder, aber dennoch gehe ich gern in die Sonne, wobei dies, wie schon gesagt, dosiert geschehen sollte.

Ich wünsche dir alles Gute. Du siehst an mir, man kann mit dem Mist auch einigermaßen fertig werden.

Viele liebe grüße Peter.
__________________
02/10 Entfernung Lymphknotenmetastasen linke Axilla AMM (amelanotisch malignes Melanom) bei unbekanntem Primarus
Tumorklassifikation nach AJCC(2001): Stadium IV, Tx Nx pm1a
03/10 Herzop(Aneurysma) Ersatz Aortenbogen und Ersatz Aorta Ascendens, während Herzop Hirnschlag, nach Herzop festgestelltes Takayasu-Syndrom, 04/10 Lymphknotenresektion Axilla und Oberbauch
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.01.2023, 17:52
Benutzerbild von Nastja13
Nastja13 Nastja13 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2012
Ort: Schwarzwald Freudenstadt
Beiträge: 51
Standard AW: Umgang mit Urlaub/Sonne

Hallo,

Die erste Zeit hatte ich auch Angst.
Aber dann hat meine Ärztin zu mir gesagt, dass ich morgens 10 Minuten- viertel Stunde mich uneingecremt in der Sonne aufhalten soll, Vitamin D ist auch sehr wichtig.
Und irgendwann hab ich gesagt - ich lass mir doch nicht mein Leben weg nehmen. Aber so wie der Peter gesagt hat - alles in Maßen. Nicht übertreiben.
Ich liebe Sonne, ich bin ständig in sonnigen Ländern im Urlaub - Mallorca, Malediven…und ich muss sagen, bis jetzt ist alles gut bei mir. Ich lebe bewusst und sonne mich genauso ☀️
Ich würde auch mit der Creme nicht übertreiben. Nicht kiloweise.

Alles alles gute für dich 🙋*♀️🔆🏝️
__________________
„Im Leben geht es nicht nur darum, gute Karten zu haben,
sondern auch darum, mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.“
Robert Louis Stevenson.

PTxN1bMo

GLG Nadja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2023, 19:13
chris0815 chris0815 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2018
Beiträge: 78
Standard AW: Umgang mit Urlaub/Sonne

Zitat:
Zitat von Innovation Beitrag anzeigen
Gibt es evtl. einen Zusammenhang?
Hi, nein, da wird es keinen Zusammenhang geben und Du solltest Dir nicht soviel Gedanken machen. Meide Mittagssonne oder trage UV50+ Sachen. Auf die freien Stellen Cetaphil Liposomencreme einmal am Tag reicht (hat mir der Oberarzt des Hautkrebszentrums in der Charite empfohlen). Lebe Dein Leben!

LG Chris aus Potsdam

Geändert von gitti2002 (27.01.2023 um 00:07 Uhr) Grund: Vollzitat
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
medikamente, sonne, sonnenschutz, urlaub


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2023 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD