Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 17.11.2010, 19:31
Erika E Erika E ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 872
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung



Lieber Berti ,

ich hatte Gemzar und Carboplatin , natürlich mit der üblichen Cortison Tabl. und Dexametason ? ( Anti schlecht)
Eigentlich habe ich es gut vertragen, Schwäche,Müdigkeit, schlapp und bischen kodderich , das alles ist glaube ich ganz normal.
Man isst aber wenn einem etwas lecker hergerichtet hingestellt wird.

Zur Sicherheit hatte ich Paspertin Trpf. in der Nähe, es hilft wenn einem ein wenig übel ist.
Viel Wasser trinken !! Brei aus Dinkelschrot oder Reis , Kartoffelbrei mit Sahne , süß oder salzig habe ich mit Wonne gegessen.
Ich wünsche Deinem Vater daß er gut damit zurecht kommt.
Ich persönlich halte es für ganz wichtig daß man sich innerlich nicht gegen
die Chemo wehrt , ich bin sicher man verträgt sie besser.
Also, rein damit und tu Deine Arbeit !!

Liebe Grüße Erika E
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 20.11.2010, 16:23
berti1 berti1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 30
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

hallo erika
danke für die info. eine weitere frage: wie stehst du zur grippeimpfung? soll man die machen oder kann sie sogar kontraproduktiv sein in einer chemo?
gruss und alles gute
berti

Geändert von Anhe (20.11.2010 um 16:32 Uhr) Grund: Zitat entfernt, weil direkter Bezug zum Posting
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 20.11.2010, 16:30
berti1 berti1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 30
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

hallo anne
danke für die info. wie geht es deinem vater jetzt? und noch eine frage wie habt ihr es mit der grippeimpfung gemacht? soll man sie unbedingt machen oder kann sie sogar kontraproduktiv sein in einer chemo?
gruss und alles gute
berti

Geändert von Anhe (20.11.2010 um 16:32 Uhr) Grund: Zitat entfernt, da direkten Bezug zum Posting
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 20.11.2010, 20:07
Erika E Erika E ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 872
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung



Lieber Berti ,

Onkologe und Hausarzt haben zur Grippeimpfung geraten, ich erhalte sie schon seit der Diagnose. Es ist einfach zu riskant und die NW in diesem Jahr sind wohl so gegen O , ich jedenfalls habe auch nichts bemerkt.
Ich denke auch Dein Vater kann sich einen Infekt nicht leisten ,. trotzdem kann man aber noch etw as abbekommen, wie ich neulich merkte. Es war wohl ein anderer Virus, der aber bewältigt wurde.

Euch allen ein gutes Wochenende , liebe Grüße , besonders an den Vater,

Erika E
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 21.11.2010, 15:33
Anne41 Anne41 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 71
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

Lieber Berti,
meinem Vater geht es den Umständen entsprechend.Im Moment ist er im 3.Zyklus und wenn er die Tabletten nimmt,geht es ihm nicht so gut.Aber in der 3Wöchigen Pause gehts dann wieder.Am 30.muß er zum CT,hoffentlich hat es gewirkt!!!!!
Grippegeimpft ist mein Vater nicht,bisweilen hat auch kein Arzt dazu geraten.Allerdings riet ich ihm dazu,jedoch wollte er das nicht,warum kann ich nicht sagen,obwohl es meines erachtens Sinnvoll wäre.
Nun noch einen solchen Infekt zu bekommen wär bestimmt nicht so gut.Die Impfung schützt natürlich nicht vor einem normalen Infekt,hab ich letztens an mir gesehen.Ich bin geimpft und hatte vor zwei Wochen eine heftige Erkältung,mit Husten, Fieber und eben allem.Von meinem Vater hab ich mich so gut es ging ferngehalten,vor lauter Angst er könnte sich anstecken,war aber nicht so,meine selbstgewälte Quarantäne hat genutzt.
Wenn dein Vater zur Impfung bereit ist,dann sollte er es auch tun.
Liebste Grüße
Anne
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 21.11.2010, 17:48
berti1 berti1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 30
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

hallo anne und erika

danke für euren input.

gruss wünsche euch beiden und deinem vater anne alles gute,

berti
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 22.11.2010, 13:17
Anne41 Anne41 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 71
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

Vielen lieben Dank,Berti,das wünsche ich deinem Vater auch von Herzen,wie verträgt er denn die Chemo bisweilen?Er hat doch schon angefangen?
Anne
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 28.11.2010, 21:52
berti1 berti1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 30
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

hallo anne
ja er hat angefangen. im moment verträgt er sie noch relativ guht. man sieht die veränderung vor allem and den trockenen und dunkelroten lippen und das er mühe mit dem stuhlgang hat. es bleibt nur noch zu hoffen, dass die chemo eine positive wirkung entfaltet,
gruss
berti
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 28.11.2010, 21:53
berti1 berti1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 30
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

anne, und danke für das interesse und die guten wünsche
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 29.11.2010, 16:37
Anne41 Anne41 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 71
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

Lieber Berti,
die Chemo zeigt ihre Wirkung und zwar im positiven Sinne,die Mühe die er nun leider hat wird sich lohnen,ich weiß das.Glaub ganz fest daran!!Mein Vater hat morgen den Tag der Wahrheit,drück uns ein wenig die Daumen.
Alles Liebe, auch an deinen Vater
Anne
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 04.12.2010, 18:50
berti1 berti1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 30
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

hallo anne
hoffe ganz fest ihr habt gute nachrichten bekommen. wie ist es gelaufen?
gruss
berti
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 04.12.2010, 18:51
berti1 berti1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 30
Standard AW: zuwarten mit bestrahlung / zweitmeinung

Zitat:
Zitat von Anne41 Beitrag anzeigen
Lieber Berti,
die Chemo zeigt ihre Wirkung und zwar im positiven Sinne,die Mühe die er nun leider hat wird sich lohnen,ich weiß das.Glaub ganz fest daran!!Mein Vater hat morgen den Tag der Wahrheit,drück uns ein wenig die Daumen.
Alles Liebe, auch an deinen Vater
Anne
hallo anne
hoffe ganz fest ihr habt gute nachrichten bekommen. wie ist es gelaufen?
gruss
berti
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
lungenkrebs, nicht kleinzellig, zweitmeinung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2022 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD