Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 15.11.2021, 06:26
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 328
Standard AW: Mein Krebsverlauf

Super Leif , ich lebe auch noch ( diagnose 2015 stadium IV) Petra
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 21.11.2021, 02:00
Leif3k% Leif3k% ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Krebsverlauf

Das ist super Petra. Ich melde.much am Jan wieder nach meinem nächsten CT.

Hi Hella,
Und?? Was ist nun rausgekommen?
Gruss Leif
__________________
45 Jahre, männlich: ED 08.05.2018, 7cm Tumor oberer linker Lungenlappen. Adenokarzinom Nichtkleinzeller. Lungenlappen mit befallenen Lymphknoten wurden operativ restlos entfernt. R0. Je eine Metastase in den Nebennieren. Diese verschwanden nach Kombitherapie mit Alimta, Carboplatin und Keytruda, danach wurden die Nebennieren entfernt. Bis Sept. 2020 Erhaltungstherapie alle 3 Wochen mit Alimta und Pembrolizumab (35 Injektionen). Nun Therapiefrei und alle 3 Monate CT.

Geändert von gitti2002 (21.11.2021 um 17:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 22.11.2021, 23:01
Iris13Evi Iris13Evi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2008
Beiträge: 296
Standard AW: Mein Krebsverlauf

Lieber Leif,

ich freue mich so sehr, dass es Dir gut geht.

Ich hoffe, es bleibt noch lange so und drücke Dir die Daumen.

Liebe Grüße

Iris
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 25.11.2021, 08:06
HellaH HellaH ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2020
Beiträge: 5
Standard AW: Mein Krebsverlauf

Hallo Leif,
bei meinem letzten CT war alles ok, außer narbig-fibrosierende Veränderungen und Belüftungsstörungen, was auch immer das heißt.
Aber, ich fühle mich wohl und mir gehts gut.
Die Immuntherapie mit Pembrolizumab wird nun doch nicht eingestellt, sondern von 3-wöchig auf 4-wöchig geändert.
So wie ich bei Dir gelesen hab, erhältst Du ja gar keine Therapie mehr. Ist es da einem nicht manchmal bange?
Ich wünsch Dir jedenfalls weiterhin das Beste!
Lieben Gruß - Hella
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 22.12.2021, 13:23
Leif3k% Leif3k% ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Krebsverlauf

Hi Hella,
am Anfang schon. Aber ich erhalte nun über ein Jahr keine Therapie mehr und ich bin froh darüber. Ich führe ein fast normales Leben. Die Immuntherapie hatte ja schon auch Nebenwirkungen. Aber immer noch alle 3 Monate habe ich Kontrolle nächste in 2 Wochen und davor habe ich jedesmal höllische Angst. Ich geh immer vom Schlimmsten aus mit der gleichzeitigen Hoffnung dass es nicht so ist.
Ich weiss die Frage ist nicht ob er wiederkommt sondern wann.
__________________
45 Jahre, männlich: ED 08.05.2018, 7cm Tumor oberer linker Lungenlappen. Adenokarzinom Nichtkleinzeller. Lungenlappen mit befallenen Lymphknoten wurden operativ restlos entfernt. R0. Je eine Metastase in den Nebennieren. Diese verschwanden nach Kombitherapie mit Alimta, Carboplatin und Keytruda, danach wurden die Nebennieren entfernt. Bis Sept. 2020 Erhaltungstherapie alle 3 Wochen mit Alimta und Pembrolizumab (35 Injektionen). Nun Therapiefrei und alle 3 Monate CT.
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 05.05.2022, 18:59
Leif3k% Leif3k% ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Krebsverlauf

Phu wieder mal Glück gehabt. Immernoch alles gut.
Klinische Angaben:
Bilateral adrenal metastasierendes Adenokarzinom der Lunge im linken Oberlappen Stadium IV B, Offene erweiterte Lobektomie Oberlappen links mit systematischer Lymphknotendissektion Stadium pT3 pN2 (2/20) L1 V0 R0 G3 M1 PD-L1 (E1L3N;Cell Signaling/Plattform:Leica Bond-Max): Positive Tumorzellen 10 %, KRAS, EGFR, BRAF, ERBB2 Wildtyp, Ausstehend Untersuchung auf ALK-, ROS1-, MET-, RET-Rearrangement 11.06. - 25.09.18 5 Chemotherapiezyklen mit Carboplatin und Pemetrexed, ab Zyklus 2 unter Zugabe von Pembrolizumab 26.09.18 Bilaterale retroperitoneoskopische Adrenalektomie 10/18-09/20 Wiederaufnahme der Behandlung mit Pembrolizumab und Pemetrexed, Gesamtzyklenzahl 35 12/20 anhaltende komplette metabolische Remission anhaltend in der PET-CT, 03/21 CT-Thorax-Abdomen ohne Hinweise auf Rezidiv aktuell: Nachsorge.
Fragestellung:
Anhaltende CR?
Technik: CT Thorax-Abdomen, portalvenöse Phase mit i.v. Kontrastmittel (90 ml Ultravist 370).
Befund:
Vergleichsuntersuchung: CT-Thorax-Abdomen vom 06.01.2022 zuletzt vorliegend. Installationen:
Keine. Thorax:
Schilddrüse: Unauffällig. Ösophagus: Unauffällig. Lymphknoten: Keine pathologisch vergrösserten Lymphknoten.

Gefässe: Aorta und Pulmonalarterie normal kontrastiert und normal weit. Herz / Perikard: Normal gross. Keine Koronarsklerose. Kein Perikarderguss. Lungenparenchym und Atemwege: Bekannter Status nach Oberlappenresektion links. Stationäre Mikronoduli im rechten Oberlappen. Keine suspekten Lungenrundherde. Stationäres Paraseptales Lungenemphysem mit grossen Bullae im rechten Oberlappen. Kein Infiltrat. Pleura: Kein Pleuraerguss. Übrige mediastinale Strukturen: Unauffällig.
Abdomen:
Leber: Normale Kontur und Morphologie. Keine Leberläsionen. Gallenblase und Gallenwege: Keine röntgendichten Konkremente. Keine Wandverdickung. Keine Erweiterung der intra- und extrahepatischen Gallengänge. Milz: Unauffällig. Pankreas: Flau hypodenses Areal im Processus uncinatus (Serie 3 Ima 133, gegenüber der Voruntersuchung stationär, DD Mehrverfettung. Nebennieren: Bekannter Zustand nach Adrenalektomie beidseits. Nieren und Ureteren: Unauffällig. Keine röntgendichten Konkremente. Kein Harnaufstau. Harnblase: Gut gefüllt. Unauffällig. Inneres Genitale: Unauffällig. Gastrointestinaltrakt: Elongiertes Sigma. Gefässe: Atherosklerose. Aorta und ihre grossen Äste normkalibrig und kontrastiert. VCI und V. portae durchgängig. Lymphknoten: Stationär konfigurierter, prominenter Lymphknoten links paraaortal (Serie 3 Ima 122, Kurzachsendurchmesser von 8 mm, VU: Idem). Peritoneum: Keine freie Flüssigkeit. Kein freies Gas. Keine Tumorknoten.
Muskuloskelettal:
Ossär: Keine malignitätssuspekten Läsionen. Weichteile: Bekannte Gynäkomastia vera beidseits. Beurteilung:
Im Vergleich zur Voruntersuchung vom 06.01.2022:
 Kein Hinweis auf ein Lokalrezidiv, Zweittumor sowie keine metastasensuspekten Läsionen thorakoabdominal.
__________________
45 Jahre, männlich: ED 08.05.2018, 7cm Tumor oberer linker Lungenlappen. Adenokarzinom Nichtkleinzeller. Lungenlappen mit befallenen Lymphknoten wurden operativ restlos entfernt. R0. Je eine Metastase in den Nebennieren. Diese verschwanden nach Kombitherapie mit Alimta, Carboplatin und Keytruda, danach wurden die Nebennieren entfernt. Bis Sept. 2020 Erhaltungstherapie alle 3 Wochen mit Alimta und Pembrolizumab (35 Injektionen). Nun Therapiefrei und alle 3 Monate CT.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 06.05.2022, 08:04
HellaH HellaH ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2020
Beiträge: 5
Standard AW: Mein Krebsverlauf

Super Leif! Das freut mich wirklich für Dich.
Ich hatte im April ein CT, doch die Besprechung wurde verschoben, weil ich Corona hatte, also das Ergebnis bekomm ich in nächster Zeit. Ich will es manchmal gar nicht hören, denn wenn irgendwas wieder ist, diese Ängste und Sorgen....
liebe Grüße - Hella
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 09.05.2022, 10:08
Leif3k% Leif3k% ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Krebsverlauf

Hi Hella,
so geht es mir inzwischen auch.
Früher wollte ich es unbedingt wissen. Inzwischen nicht mehr. Wozu auch? Sobald ich schlechte info bekomme wird alles wieder beschissen. Dann geniesse ich lieber meine unwissende Zeit.
Ich drücke dir die Daumen dass du gute Neuigkeiten erhältst.
__________________
45 Jahre, männlich: ED 08.05.2018, 7cm Tumor oberer linker Lungenlappen. Adenokarzinom Nichtkleinzeller. Lungenlappen mit befallenen Lymphknoten wurden operativ restlos entfernt. R0. Je eine Metastase in den Nebennieren. Diese verschwanden nach Kombitherapie mit Alimta, Carboplatin und Keytruda, danach wurden die Nebennieren entfernt. Bis Sept. 2020 Erhaltungstherapie alle 3 Wochen mit Alimta und Pembrolizumab (35 Injektionen). Nun Therapiefrei und alle 3 Monate CT.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2022 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD