Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Nachsorge und Rehabilitation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 19.01.2008, 17:56
Dorle Dorle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 589
Standard AW: Reha im Februar Winkelwaldklinik

Hallo Maggix
Ich war vor zwei Jahren in der Winkelwaldklinik und es hat mir dort sehr gut gefallen.
Was die Anwendungen anbelangt war ich so ca bis zum frühen Nachmittag beschäftigt.Je nachdem konnte man dann noch mit der Walking Gruppe gehen.Zwischendurch aber immer wieder Freizeit zum Lesen,Klönen,Schwimmen usw.
Die Angebote waren sehr vielfältig und die Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit.
Es ist ein nettes Cafe im Haus wo man nachmittags und abends bei leckerem Kuchen oder einem Glas Wein sitzen kann.
Es wurden auch immer wieder Freizeitangebote gemacht.
Fahrten nach Straßburg,Colmar,Freiburg usw.
Es gab geführte Wanderungen und das Essen war auch sehr gut.
Ich war im August dort und da waren bedingt durch die Schulferien sehr viele junge Mütter mit ihren Kindern dort.
Dadurch war es etwas lebhafter,aber ich fand es ganz gut so denn dadurch war es ein relativ junges Publikum.
(Obwohl ich zu dem Zeitpunkt bereits 48J war)
Bei den Mahlzeiten werden die Mütter mit Kindern von den alleinstehenden getrennt was aufgrund des höheren Lärmpegels auch sehr angenem ist.
Alles in allem kannst du dich bestimmt auf Nordrach freuen.Ach so,Nordrach bietet als Ort nichts.Ich hatte mein Auto mit was ich sehr positiv fand.Es gehen aber auch Klinikbusse regelmäßig nach Gengenbach.
Viel Spass wünscht dir Dorle
Wenn du noch was wissen willst melde dich einfach.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 19.01.2008, 17:59
Dorle Dorle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 589
Standard AW: Reha im Februar Winkelwaldklinik

Hallo nochmal
Tagesablauf wolltest du noch wissen?
7.00 aufstehen evtl. schon erste Anwendung
8.00 Frühstück
Dann Anwendungen
12.00 Mittagessen
Anwendungen oder Freizeit
18.00 Abendessen
Freizeit.
Tschüss Dorle
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 21.01.2008, 08:40
Maggix Maggix ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 4
Lächeln AW: Reha im Februar Winkelwaldklinik

Hallo Dorle,

vielen Dank für Deine Informationen . Das geht ja dann morgens schon früh los, von wegen Erholung! Na ja, wird schon gehen.
Ich werde auch mit dem Auto fahren, weil ich mir im Internet Nordrach schon angeschaut habe und mir dachte, da ist nichts los. Ich hoffe nur, das die Witterungsverhältnisse das Autofahren zulassen.
Viele Grüße von Maggix
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 28.01.2008, 14:10
Benutzerbild von Tajuti
Tajuti Tajuti ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 7
Standard AW: Reha im Februar Winkelwaldklinik

Hallo Maggix,

ich war im November 07 in der Winkelwaldklinik und es hat mir dort sehr gut gefallen. Für mich war es auch die erste Kur meines Lebens (47 J.). Ich habe mich für die Winkelwaldklinik entschieden, da ich dort meinen Hund mitnehmen konnte.
Die Zimmer sind wie auf den Internetseiten abgebildet. Lediglich die Zimmer für die Hundebesitzer sind etwas einfacher gehalten und auch in einem separaten Gebäude. Einen Bademantel solltest Du schon mitnehmen, dann ist es bei den einzelnen Anwendungen schon mal einfacher.
Ich hatte jeden 2-ten Tag Brusgymnastik um 7.05 Uhr und an anderen Tagen um 16.00 Uhr Nordic-Walking. Dazwischen dann Steppaerobic, Progressive Muskelentspannung (kann ich nur empfehlen) Atemgymnastik, Aqua-Jogging, therapeutisches Rückenschwimmen und Massagen. Ferner sollte ich noch jeden Tag auf den Ergometer und zum Kneipen. Essen und schlafen musst Du auch. Du siehst, die Tage sind ausgefüllt.
Aber es hört sich schlimmer an als es ist. Die einzelnen Anwendungen sind im Schnitt nur 20 Minuten.
Dienstags und Freitags kannst Du (kostenlos) mit dem Klinikbus nach Gengenbach oder Zell am Harmersbach mitfahren. Das sind richtig schnuckelige kleine Städtchen.
In Nordrach selber ist der Hund begraben , dafür kannst Du stundenlang spazierengehen.
Samstag werden gegen Entgeld immer Busfahrten nach Freiburg, Strassburg oder über die Schwarzwaldhöhenstrasse angeboten.

Ich war auch mit dem eigenen Auto dort, aber das auch wegen meinem Hund. Würde ich aber immer wieder machen, dann ist man flexibler. Du bist innerhalb von 10 Minuten mit dem Auto in Zell, und kannst Dich mit dem nötigsten versorgen.
Ich habe sehr nette Menschen dort kennengelernt. Wir sind gemeinsam spazierengegangen, haben zusammen Ausflüge gemacht oder aber abends bei
Siggi (Cafe Wiwa in der Klinik) gesessen. Und dort gibt es auch super leckerern Kuchen.

Apropo, das Essen in der Winkelwaldklinik ist super. Ich habe in den drei Wochen die ich dort war, nicht einmal dasselbe auf der Karte gelesen. Morgens und abends gibt es Büffet und Mittags ein Menü. Es steht ein Vollwertgericht, eine leichte Küche und ein vegetarisches Gericht zu Auswahl.

So, ich hoffe ich konnte Dir einen kleinen Einblick verschaffen. Wenn Du Fragen hast, nur zu. Ansonsten wünsche ich Dir sehr viel Spass und viel Erholung.

Liebe Grüsse

Regina
__________________
Liebe Grüsse

Regina

Es kann über Nacht leicht anders sein. Und auf einmal ist nichts mehr wie es war. Tschüss Papa
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 29.01.2008, 10:50
Maggix Maggix ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 4
Standard AW: Reha im Februar Winkelwaldklinik

Hallo Tajuti,

herzlichen Dank für die ausführliche Beschreibung. Das hört sich sehr gut an. Scheint ja eine Menge Bewegung/Sport dabei zu sein. Ich bin nur nicht sehr sportlich. Hoffentlich wird mir das nicht zu viel. Wie war das denn mit dem Nordic Walking bei Dir? Da ich Lympfknoten entfernt bekommen habe, ist mein rechter Arm nicht so belastbar. Meine Physiotherapeuten hat auch gesagt, besser wäre nur Walking. Hast Du denn auch etwas vom kreativen Angebot wahrgenommen? Dazu hätte ich nämlich auch noch Lust. Werden Vorträge zu interessanten Themen gehalten? Wie ist das psychologische Angebot?
Viele Grüße von Maggix
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 14.04.2008, 18:37
Benutzerbild von Maria1954
Maria1954 Maria1954 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2007
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
Standard Reha Winkelwaldklinik Nordrach

Hallöchen,

ich fahre am 23.04.2008 zur Reha in die Winkelwaldklinik Nordrach.
Mich würde interessieren, ob zum selben Zeitpunkt noch jemand dahin fährt, wäre dann eine schöne Möglichkeit, sich kennen zulernen.
Ich war im letzten Jahr auch schon da und mir hat es, auf wenige ausnahme, dort sehr gut gefallen.
Meldet euch doch einfach mal.


Liebe Grüße

Maria
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 18.09.2008, 21:26
Hallohierbinich Hallohierbinich ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2007
Beiträge: 20
Standard AW: Winkelwaldklinik, Schwarzwald

Hallo tanjaloesch

die Winkelwaldklinik kann man für eine AHB mit Kind sehr empfehlen.

Ich war im letzten Jahr im Juni dort und habe viele Mütter mit Kindern im Vorschulalter getroffen.

Die Klinik liegt allerdings sehr im "grünen", es gibt nicht viele Geschäfte usw. dort. Die nächste Stadt ist etwa 8 km entfernt.
Zweimal in der Woche gibt es auch einen Bustransfer.
An den Wochenenden werden auch Ausflüge angeboten. In der Klinik selbst gibt es das WIWA-Cafe. Dort kann man nachmittags und abends zusammensitzen und klönen, kartenspielen usw. und den leckeren Kuchen geniessen(Wenn die Figur es zulässt?!?)

Für die Kinder gibt es ein sep. Spielhaus für die Zeit in der die Muttis ihre Anwendungen und Therapien machen. Zu den Essenszeiten sind die Kinder dann wieder mit den Müttern zusammen.

Mir hat es in der Klinik gut gefallen und wenn deine Schwester sich für den Aufenthalt dort entscheidet wünsche ich ihr schon jetzt eine gute Zeit.

Liebe Grüße

Christa
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 22.09.2008, 18:44
Dorle Dorle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 589
Standard AW: Winkelwaldklinik, Schwarzwald

Hallo Tanja
Ich war vor zwei Jahren auch in der Winkelwaldklinik und
kann sie nur empfehlen. Sie ist zwar etwas abgelegen aber das hat mich gar nicht gestört. Es werden so viele Ausflüge angeboten (Straßburg,Colmar,Freiburg usw.),das hat mir völlig gereicht.
Wenn du mehr wissen willst melde dich
Dorle
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 23.09.2008, 17:53
Dorle Dorle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 589
Standard AW: Winkelwaldklinik, Schwarzwald

Hallo Tanja
Was das Durchschnittsalter anbelangt so war es zu der Zeit
als ich dort war verhältnismässig jung.Ich schätze so 40-50 Jahre. Dadurch das sehr viele Mütter mit ihren meist noch kleinen Kindern dort sind ist das Publikum logischerweise etwas jünger. Es ist auch so,dass die Mütter mit ihren Kindern einen eigenen Speisesaal haben,sodass die jüngeren Frauen mehr oder weniger unter sich sind.Bedingt durch die Kinder im Haus war es dort auch eine recht lockere und fröhliche Atmosphäre.
Im Haus waren zu meiner Zeit fast nur Frauen,was ich sehr schön fand und somit hatte der überwiegende Teil der Pat. BK oder andere Gyn. Krebsarten. Aber auch Magen-Darm und Schilddrüsenpat. habe ich kennengelernt.
Anwendungen gab es jede Menge aber man durfte auch Wünsche äußern.Es gab Vorträge,Massagen,Lympfdrainagen,Walking,Aquajoggi ng,
Fitnessgeräte,Autogenes Training usw.
Und es gab das cafe Wiwa mit super Kuchen wenn man es sich leisten kann.
Die Menschen dort waren alle sehr freundlich und das Essen wirklich sehr gut.
Ich wünsche deiner Schwester eine gute Erholung und eine schöne Zeit.
Dorle
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 14.10.2008, 11:14
Terrierfan Terrierfan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2008
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 26
Standard AW: Mit Hund in die Winkelwaldklinik Nordrach

Auch wenn dieser Beitrag schon etwas älter ist - mich betrifft es gerade jetzt.

Ich wollte gerne, wenn ich meine Radiochemo rum habe, in die Winkelwaldklinik zur AHB. Leider hat mir die nette Dame der Klinik gemailt, dass ich MIT HUND erst ab Februar 2009 kommen kann! Ich muss aber die AHB im Dezember 2008 antreten.

Habt ihr nicht noch eine Adresse parat, wo man mit zwei kleinen Hunden eine Anschlussheilbehandlung nach Wertheim-OP machen kann?

Danke schon mal für eure Unterstützung!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 17.10.2008, 17:35
prinzessin1806 prinzessin1806 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 21
Blinzeln AW: Mit Hund in die Winkelwaldklinik Nordrach

@ terrierfan - ich habe dir eine private nachricht gesendet !

@ alle - war letztes jahr dort zur ahb , falls ihr fragen habt und ich sie beantworten kann mache ich das gerne !

lg
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 20.10.2008, 09:34
Benutzerbild von Tajuti
Tajuti Tajuti ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 7
Standard AW: Mit Hund in die Winkelwaldklinik Nordrach

Huhu,

schaut doch mal hier: http://www.krebs-kompass.org/forum/s...ad.php?t=30666. Dort habe ich etwas mehr zur Winkelwaldklinik geschrieben.
Und ich kann von mir sagen: Immer wieder. Ich war jetzt gerade in Utersum auf Föhr und ganz ehrlich?? Nie wieder.
__________________
Liebe Grüsse

Regina

Es kann über Nacht leicht anders sein. Und auf einmal ist nichts mehr wie es war. Tschüss Papa
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 31.10.2008, 23:02
gartenoma gartenoma ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2006
Beiträge: 93
Standard AW: Mit Hund in die Winkelwaldklinik Nordrach

Hallo und guten Abend. Ich war im Dezember 2006 bis Januar 2007 in Nordrach. Hatte meinen Mann und meinen Hund dabei. Das Haus für Reha-Gäste mit Haustier liegt ein paar Meter unterhalb der Winkelwald-Klinik und besteht aus Appartments. In die Winkelwald-Klinik selbst durfte der Hund nicht mit, noch nicht einmal in das dazugehörende Cafe, wohin wir ihn schon gerne mitgenommen hätten, da er durch unsere Anwendungen und unsere Mahlzeiten schon sehr oft und häufig lange allein bleiben mußte. Was aber die Versorgung durch Ärzte + Schwestern angeht, kann ich nur sagen, da war alles in bester Ordnung. Alle sehr freundlich, kompetent und auch hilfsbereit. Auch die Mahlzeiten waren gut. Da wir über Weihnachten/Sylvester da waren, haben wir diese wunderschön gestalteten Tage dort sehr genossen.
Es sind dort auch viele Möglichkeiten, ob mit oder ohne Hunde, zu laufen. Allerdings alles bergig - nur der Ort selber ist eben.
Deshalb bin ich dieses Jahr nach Darmkrebs-OP nicht mehr dahin gefahren, weil zu anstrengend, sondern nach Bad Oeynhausen, wo es mir gar nicht so gut gefallen hat.
Dir wünsche ich mit deinem Hund eine schöne Reha in Nordrach. Weiterhin alles Liebe und Gute und allerbeste Erholung wünscht Dir die
Gartenoma
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 23.01.2009, 16:41
maxluna maxluna ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.01.2008
Ort: Staufen im Breisgau
Beiträge: 291
Lächeln AW: Reha im Februar Winkelwaldklinik

Hallo Mädels und Jungs,

Ich weiß die Seite ist schon etwas Älter aber ich würde gerne mit meinen Kindern dort in Reha/Kur gehen.
So meine Fragen nun jetzt:
Wie ist das mit der Schule für die Kinder(Tochter 1 Klasse ,der große 6 Klasse Hauptschule)?
Wie ist es wen der Mann am Wochenende kommt kann er mit auf den Zimmer Schlafen ob das geht?
Wie ist es bekommen die Kinder auch Hausaufgaben betreuung oder evt. auch mal anwendungen wo swie mal einfach über ihre Ängste auch mal reden können hab die erfahrung gemacht das sie mit ihren Ängsten bei den Eltern nicht so raus kommen.
Wir haben auch einen Hund den lassen wir aber zu Hause sonst hat die Schwiegermutter nichts zu tun wen wir nicht da sind. Die Wohnt mit im haus drin.
Wen alles gut geht werde ich gerne mit den Kinder in Den Osternferien dort hin gehen. Warte nur auf die Anträge damit ich mich dort Anmelden kann und einen Platz bekomme.

Danke für eure Antworten schon mal.

Mit freundlichen Grüßen

Maxluna
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 22.03.2009, 22:27
KleineHexe2204 KleineHexe2204 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2009
Beiträge: 1
Standard wer fährt im April2009 in die Winkelwaldklinik

Hallo............

Ich bin 35 und fahre im April mit meiner Tochter ( 5 Jahre) in die Winkelwaldklinik.
Falls noch einer dort hin fährt wäre es klasse wenn man vorher mal Kontakt haben könnte!

Sandra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:42 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD