Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.03.2006, 14:12
Peter76 Peter76 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2006
Beiträge: 1
Standard Schwanger im zweiten Monat und Konisation?!

Ich bin total verzweifelt und suche Hilfe.
Zur Vorgeschichte: Meine Frau hatte Ende 2004 erstmals eine Hefepilzinfektion. Diese wurde zwar behandelt aber sie kam immer wieder. Meine Frau hatte oft Schmerzen und wenn die Infektion kam immer starken Juckreiz. Vor ungefähr 2 Monaten hat meine Frau die Krebsvorsorgeuntersuchung gemacht und diese fiel negativ. Meine Frau ist jetzt wieder schwanger im zweiten Monat und hat wieder die schlimme Hefepilzinfektion. Gestern rief der Arzt an und meinte, es ist alles schlimmer geworden und meine Frau muss eine Konisation, allerdings erst in 8 Wochen (wegen der Schwangerschaft) machen. Ihr könnt euch vorstellen, wie geschockt wir sind. Ein Albtraum für unsere junge Familie. Meine Frau ist erst 29 und wir haben eine 3jährige Tochter.
Viele Fragen quälen uns:
- Warum jetzt eine Konisation, wenn vor 2 Monaten angeblich alles Ok ausgesehen hat?
- Womit muss man rechnen im Hinblick auf die jetzige Schwangerschaft und auf Kinderwünsche in der Zukunft?
- Kann man nicht warten bis nach der Schwangerschaft mit der Konisation?

Könnt ihr uns was dazu sagen? Wir haben große Angst, dass schlimme Sachen auf uns zukommen könnten und sind für jede Hilfe und Info dankbar

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:07 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55