Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.12.2013, 23:16
Trakol Trakol ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 2
Ausrufezeichen "Unnormaler" Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hallo,
vielleicht gibt es ja zufällig jemand und kann mir mehr zu folgendem Fall erzählen.

Meine Oma hat Bauchspeicheldrüsenkrebs allerdings nicht in gewohnter form, bei der OP wurde festgestellt, dass er nicht operabel ist, da er an einer lebenswichtigen Blutzufuhr zur Leber sitzt, nur die Gallenblase wurde entfernt. Allerdings wurde auch festgestellt, dass er nicht in der Bauchspeicheldrüse entstanden ist, sondern im Gallengang und ist dann zur Bauchspeicheldrüse gewachsen. Nun hoffe ich, dass es irgendjemanden gibt der in der Verwandschaft auch einen solchen Fall hatte. Denn die Ärzte meinten, es ist wahrscheinlich mit einer anderen Lebenserwartung als sonst zu rechnen. Meine Oma ist immerhin schon 83 aber noch total fit, hat auch die OP gut überstanden. Metastasen sind zum Glück noch nicht vorhanden.
Über eine mögliche Strahlentherapie muss nun nachgedacht werden.

Hoffe ich bekomme hilfreiche Informationen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.12.2013, 12:55
Altmann Altmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 624
Standard AW: "Unnormaler" Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hallo,
ich bin sicher, daß die Gallenblase die Ursache allen Übels ist.
Meine Schwiegermutter hat sich die scheinbar rechtzeitig raus
operieren lassen und alles gut.
Mein Mann hat dies scheinbar leider verpaßt, volles Programm.
Alles scheinbar.
Das ist ein derart blödes Krankheitsgeschehen und derart tödlich.
Ich bin derart fassungslos, wollte mich niemals mit sowas befassen.
Gruss Altmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.12.2013, 18:08
JE2309 JE2309 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: franken
Beiträge: 73
Standard AW: "Unnormaler" Bauchspeicheldrüsenkrebs

Hallo Altmann,
auch wenn du sicher bist, leider nicht. Meine SchwieMa (seit fast einem Jahr wg. BSDK nicht mehr bei uns) hatte keine Galle mehr, schon seit sie in den Dreißigern war soweit ich mich erinnere. Diese Gänge gibts auch in der BSD selbst, deshalb oft dieser Ikterus, wenn sich da was staut weil ein Tumor draufdrückt...
Was genau das Übel ist wird man noch lange nicht heraus finden fürchte ich.
Allen weiterhin viel Kraft.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bauchspeicheldrüse, gallengang, gallengang tumor, pankreas


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55