Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Nierenkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.12.2022, 14:27
kalli52 kalli52 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2022
Beiträge: 4
Standard Neues Mitglied

Hallo zusammen,

da ich neu hier bin möchte ich mich erst mal vorstellen.
Ich bin Karl-Heinz, 52 Jahre und bei mir wurde am 7.11.2022 zufällig ein Nierenkarzinom in der linken Niere festgestellt. Das war für mich natürlich ein rießen Schock zum ersten mal mit dem Wort Tumor in Verbindung zu kommen.
Da mein Urologe sich sehr eingesetzt hat dass ich möglichst schnell einen OP-Termin bekam wurde mir am 05.12.2022 die Linke Niere mit dem Tumor entfernt. Die Vermutung nach dem CT dass Lymphknoten befallen sind und mögliche Metastasen in der Lunge sind haben sich in der OP und bisher nicht bestätigt.
Seit dem 13.12.2022 bin ich jetzt daheim. Eine Anschlussheilbehandlung ist für Januar vorgesehen.
Meine Frage an euch die die gleichen Erfahrungen gemacht habt, wie geht es euch psychisch und vor allem, habt ihr nach der OP auch solche Schmerzen gehabt oder noch immer,
Ich habe ja einen großen Bauchschnitt der von den Schmerzen noch geht, aber unterhalb der Narbe Richtung Leiste und in die Leiste rein habe ich große Schmerzen in vorm von Druck, brennen, stechen, manchmal pochen und ziehen.
War deshalb auch am letzten Samstag nochmal in der Klinik und es wurde Blut untersucht und ein CT gemacht, aber etwas konkretes wurde nicht gefunden was die Schmerzen erklärt.
Jetzt weiß ich nicht mehr was ich noch machen soll denn mein Hausarzt hat das nicht groß interessiert und seit gestern ist der in Urlaub.
Für Rückmeldungen und Tipps wäre ich euch sehr dankbar

Grüße Karl-Heinz

Geändert von kalli52 (22.12.2022 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:47 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55