Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt)

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 20.11.2005, 16:30
Benutzerbild von Jutta
Jutta Jutta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Im Süden
Beiträge: 3.312
Standard AW: Offener Brief an den Krebs

Ein offener Brief an alles was unser Leben bedroht, es einschränkt, kann für jeden eine unglaubliche Erleichterung bringen.

Ich schreibe und sage dem Krebs, der mir meine Familie und liebste Freundin nahm, meinen Mann und mich bedroht, täglich ein paar Worte. Als mein Mann seine Diagnose nach meiner Bestrahlungszeit und auf die OP wartend erhielt, hörte ich mich gewiss nicht wie eine feine Lady an. Ich hätte am liebsten jedem Buchstaben im Wort Krebs alleine tausend Tode gewünscht, obwohl ich ansonsten in solchen Dingen anders regiere und handele.

Der eine Betroffene geht damit in großer Wut und Rage um, und es bringt eine Ruhe. Der andere spricht ruhig mit dem Untermieter, der nächste wiederum sagt kein Wort. Je nachdem wie wir veranlagt sind, oder unsere Tagesstimmung ist.

Ich möchte nur sagen, daß es kein richtig oder falsch gibt. Was mir Erleichterung und besserer Umgang mit allem bringt, würde dem Nächsten vielleicht einen Herzinfarkt bringen.

Bitte akzeptiert und toleriert wie jeder von uns als Individuum seinen Weg damit geht.
__________________
Jutta
_________________________________________




Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55