Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.02.2007, 14:28
Datz Datz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2007
Beiträge: 3
Standard Probleme nach OP - Leberabszess/Entzündung im Bauchraum

Hallo! Schreibe hier zum ersten Mal im Forum. Gelesen habe ich schon öfter.
Meine Mutti hat BSDK, wurde Anfang des Jahres erfolgreich operiert, wohl keine Metastasen. Trotzdem verzögert sich die Gesundung weil ein Leberabszess entstanden ist und außerdem der Bauchraum immer wieder
neu entzündet ist. Sie hat jetzt schon die 3. Drainage im Bauch, was
jedes Mal eine sehr schmerzhafte Sache ist. Außerdem ist ihr meistens übel.
Sie ist jetzt seit 7 Wochen im Krankenhaus und es will einfach nicht besser
werden. Sie wurde in Ludwigsburg operiert, leider nicht in einer Spezialklinik.
Wer hat Erfahrungen mit ähnlichen Problemen und kann uns Tipps geben?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.02.2007, 20:56
Neo Plasms Neo Plasms ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2005
Beiträge: 47
Standard AW: Probleme nach OP - Leberabszess/Entzündung im Bauchraum

Hallo Datz!

Leider gehören die von Dir beschriebenen Probleme des entzündeten Bauchraumes nach einer Operation zu einem der "Standard"-Probleme bei Pankreas-Operationen, wenn diese außerhalb eines erfahrenen Zentrums durchgeführt worden sind. Nach meiner Ansicht solltet ihr mit den behandelnden Ärzten abklären, ob Deine Mutter transportfähig ist und falls ja, solltet ihr sie schnellstmöglich nach Heidelberg (natürlich nach vorheriger Rücksprache mit Heidelberg!!!) bringen lassen! Die Entzündungsproblematik ist SEHR, SEHR Ernst zu nehmen und darf auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden!!

Viel Erfolg!

Mike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.02.2007, 21:45
dolores2505 dolores2505 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 226
Standard AW: Probleme nach OP - Leberabszess/Entzündung im Bauchraum

Hallo Datz,
ich muss Mike rechtgeben. Geht auf jeden Fall in eine spezialklinik, nur dort bekommen die das in Griff. Meine Mutter hatte das auch(sie hat Gallengangkrebs) und die Drainage wurde an der Uniklinik Tübingen (ist ja auch icht so weit weg von Lb) gelegt. Zudem musste sie noch sehr lange Antibiotika nehmen, aber letztendlich nach Wochen war es dann ok, und die Drainage wurde wieder entfernt.
Bleibt NICHT in einem "Wald und Wiesen-Krankenhaus,macht was und zwar schnell !!!!
Gruß
dolores
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.02.2007, 22:18
Datz Datz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2007
Beiträge: 3
Standard AW: Probleme nach OP - Leberabszess/Entzündung im Bauchraum

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich habe die Befürchtung, dass Heidelberg nicht "Ausbügler" sein will. Ich werde morgen trotzdem mal dort anrufen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:10 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD