Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für junge Krebsbetroffene (U25-Forum)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2010, 15:02
Annii Annii ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2010
Beiträge: 2
Standard 5 Jahre sind fast rum :)

Hallo,

vor fast 5 Jahren habe ich die Diagnose Ohrspeicheldrüsenkrebs bekommen, damals war ich 15 Jahre und bin kurz vor Weihnachten operiert wurden. Es ist alles bestens gelaufen und es wurde mir die gesamte Drüse entfernt. Ich habe zwar auch heute noch mit Folgen der Krankheit zu kämpfen (Frey.Syndrom, geschwollene Lymphknoten usw....), aber ich will mich nicht beschweren.

Es ist nun fast 5 Jahre her und ich wollte mich hier mal wieder melden und euch mitteilen, dass es mir ziemlich gut geht. Ich bin seit langer Zeit wieder richtig glücklich und habe mein Abi in der Tasche und seit kurzem habe ich hier ein baby Hündchen und alls läuft super

Wenn ich so zurück schau, dann fehlen mir die 2 Jahre nach der OP einfach total... Ich glaub ich stand da unter dauer schock oder ähnliches.

Nun bin ich dabei einen Ausbildungsplatz zu finden. Mein Traumberuf ist Polizistin, ich kann das zwar eigentlich vergessen, aber eine Trotzbewerbung werden sie trotzdem bekommen

Ich drück euch allen die Daumen, dass es bei euch genau so gut läuft !
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.11.2010, 16:10
Benutzerbild von milchen77
milchen77 milchen77 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 12
Standard AW: 5 Jahre sind fast rum :)

das klingt alles toll! ich freue mich für dich!

liebe grüße,
milchen 77.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.11.2010, 00:49
DatSarah DatSarah ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2005
Ort: Inzwischen in Düsseldorf, gebürtig aus dem Münsterland
Beiträge: 62
Standard AW: 5 Jahre sind fast rum :)

Hey, das ist ja super!!

Ich bin jetzt im 6 1/2sten Jahr nach Rezidiv, bin aber jetzt auch kerngesund!
Gut, das Kauschwitzen hab ich auch, und auch ne Entstellung, aber die wird jetzt korrigiert.

Zum Thema Trotzbewerbung: Mach ruhig. Nach 5 Jahren gilt man ja mehr oder weniger als geheilt.
Ich bin bei der Justiz sogar verbeamtet worden (ich arbeite im Gefängnis und nicht aufm Büro oder so), da war der Krebs kein Hinderungsgrund. K, vielleicht ist das bei der Polizei anders, das weiß ich nicht.
Aber der Doc beim Gesundheitsamt meinte bei meiner Einstellungsuntersuchung das er mich nicht wegen Krebs nicht einstellen darf.

Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen!!
__________________
Das Beste hoffen und das Schlimmste erwarten, alles wird irgendwann irgendwie gut!!!

Aber lass Dir vom Krebs nicht die gute Laune vermiesen, denn dann hat er gewonnen, und das gönnen wir ihm doch nicht!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD