Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Hormontherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2006, 11:08
hippi hippi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 77
Ausrufezeichen junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

Hallo!

Bin eine Frau unter 30 und werde evtl. bald eine Behandlung mit Tamoxifen bekommen? Gibt es andere junge Frauen, die das bekommen haben und können die mir evtl. was von Ihren Nebenwirkungen (ob vorhanden oder nicht und wie schlimm) berichten?

Wie ist das mit Haarausfall und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit von Gebärmutterkrebs? Hab hier schon einiges im Forum finden können, aber irgendwie werd ich daraus nicht schlau (auch wenn es darauf wohl eh kaum eine wahre Antwort geben kann). Aber mich würden Eure Erfahrungen interessieren.

Daneben wird auch Sulindac verabreicht: Gibts da auch NEbenwirkungen oder hat schonmal jemand die Kombination bekommen?

Vielen Dank für Eure Mühe
Hippi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.05.2006, 14:39
hippi hippi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 77
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

Hallo Claudia,
vielen Dank für Deine Erfahrung!
Macht doch Mut!
LG
Hippi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.05.2006, 15:37
kasandra kasandra ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2006
Beiträge: 6
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

hallo.

ich nehme seit 2000 tamoxifen und habe keine nebenwirkungen. ich bekomme noch zoladex spritzen alle 4 wochen da habe ich dann die "fliegende Hitze".
ansonsten wird bei meinem arzt regelmäßig die gebärmutter untersucht ob sich da was an der schleimhaut verändert.

lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.05.2006, 15:43
hippi hippi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 77
Lächeln AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

hallo kasandra!
kannst du mir noch sagen, was fliegende Hitze ist? habe schon von Hitzewallungen gehört oder so, aber kann mir nicht wirklich was darunter vorstellen?
LG
hippi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.05.2006, 17:50
kasandra kasandra ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2006
Beiträge: 6
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

also "fliegende hitze" sind hitzewallungen. da kommst du innerhalb von 2 sekunden so ins schwitzen, dass du meinst du bist in der karibik oder so.
ich habe deshalb immer etwas an, was ich ausziehen kann. also sprich ein t-shirt unter dem pullover. denn wenn die hitzewallung kommt, dann wird es mir sooooo heiß, das ich den pulli ausziehen muss.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.05.2006, 10:16
hippi hippi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 77
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

Hat man dann nur das Gefühl man schwitzt oder ist man dann auch völlig durchnässt? Frage mich das nur für den Fall, daß man z.B. in einem Büro arbeitet oder mit Kunden zu tun hat, könnte dies ja völlig unangenehm werden. Dann müsste man ja nahezu " Wechselsachen" dabei haben.
Wofür sind die Spritzen genau? HAst du die Hitzewellen dann nur kurz nach den Spritzen oder über eine längere Zeit immer wiederkehrend?
LG
Hippi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.05.2006, 19:20
Benutzerbild von Susanne123
Susanne123 Susanne123 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2006
Ort: Lünen
Beiträge: 23
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

Hallo,

ich bin 36 Jahre alt und vertrage Tamoxifin auch sehr gut. Ich habe keine Knochenschmerzen gehabt und sonst irgendetwas. Zusätzlich bekomme ich auch noch alle vier Wochen die Spritze Zoladex. Mir wird es abundzu nur mal ein wenig warm aber Hitzewellen oder so habe ich nicht. Also thinks positiv.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.08.2006, 11:02
loli loli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2006
Beiträge: 13
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

Hallo,

ich bin 35 Jahre und habe mit 34J. mit Tamoxifen angefangen. ich spüre nichts davon!!! Zusätzlich nehme ich Enantone, alle 4 W. eine Spritze, davon bekomme ich manchmal ne Hitzewallung, aber die sind erträglich!!!!!!!!!!

Meine Haare sind nach der Chemo, trotz Tamoxifen, wunderbar nach gewachsen!

gruß
Loli
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.08.2006, 15:31
hippi hippi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 77
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

HAllo Loli!
Das freut mich zu hören! Sag mal inwiefern hat das Tamoxifen eigentlich Auswirkgen auf die Menstruation (Regelmäßigkeit, Heftigkeit etc)?
HAst du auch mal gehört, daß Tamoxifen auch Krebs verursachen kann nach langer Dauer? Außerdem habe ich mir gerade die Packungsbeilage durchgelesen und da stand, daß Frauen , die Kinder wollen oder noch bekommen können, das nicht nehmen sollen (eigentlich ist es ja auch ein MEdikament was teils für die Wechseljahre genommen wird) und bin ganz verunsichert.
Sonst hast du keine Hitzewallungen (ohne die Spritze? Wofür ist die eigentlich?) oder Nebenwirkungen?
Liebe Grüße
Hippi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.08.2006, 12:33
loli loli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2006
Beiträge: 13
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

Hallo,

als ich die Diagnose BK bekam, hatte ich eine Woche vorher geheiratet und wir wollten mit dem Kinder kriegen starten!!!!!!!!!!!!!!!!

Jetzt wird sich das verzögern. Mir war es somit absolut wichtig, den BK loszuwerden und meine Eierstöcker zu schützen!!!!!

Ich habe bereits vor der Chemo Enantone gespritz, damit sind die Eierstöcker ausgeschaltet, keine Periode, das werde ich 2 Jahre machen müssen.

Daneben nehme ich Tamoxifen die Ärzte sagen 5 Jahre, wenn alles gut geht, werde ich nach 3 Jahren aufhören, ich möchte es mit dem Kind probieren!

Mir haben die Ärzte gesagt, dass Tamoxifen das einzige Medikament ist, das Frauen vor den Wechseljahren nehmen können!!!!!

Das man dadurch auch die Periode hat, aber man nicht schwanger werden kann bzw. darf, weil das Risiko eines kranken Kindes zu groß ist. Laut meinem Gyn erholen sich die Eierstöcker wieder und ein Kind dürfte kein Problem sein.

Ich bin jezt 35 und ab 38 werde ich mich dem Thema widmen. Vorausgesetzt alles verläuft gut!!!!!!!!!!!!!

lieben gruß
loli
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08.08.2006, 12:38
loli loli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2006
Beiträge: 13
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

PS:

Mann soll Tamoxifen nicht länger als 5 Jahre nehmen, weil das Risiko an Gebährmutterkrebs zu erkranken wohl leicht erhöht ist!

Ich finde Du solltest mal ein "info-grundsatz-gespräch" mit deinem Gyn absolvieren! Das hat mir auch geholfen!

die Nebenwirkungen der Packungsbeilage sind übel! ich war auch total verunsichert! Aber das heisst ja nicht, das du alle davon bekommen wirst, wie gesagt ich spüre nichts!!

Gruß
Loli
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.08.2006, 12:12
hippi hippi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 77
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

Hallo Loli!
Ich nehme jetzt erstmal EVista (TOrimefen), was wohl doch noch etwas anders ist als Tamoxifen.
Bisher merke ich aber schon Hitzewallungen und habe auch das GEfühl , daß sich meine Haarstruktur verändert hat (dünner etc) und auch meine Schleimhäute glaub ich trockener sind.
DAneben muss ich noch einen Entzüdungshemmer nehmen (habe kein Brustkrebs, sondern einen anderen Tumor), von denen ich heftigste Magenschmerzen bekomme. Ich hoffe einfach darauf, daß ich aber keinen Haarausfall bekomme und daß vielleicht bei .längerer Einnahme sich der Körper daran gewöhnt und dann die Nebenwirkungen nicht mehr so stark sind.
Habe jedenfalls schon öfters gehört, daß einige die Hitzewallungen oft nur am Anfang hatten.
Leider kennt sich fast kein Arzt so richtig damit aus, weil die keine Erfahrung mit jungen Leuten und Torimefen haben und das andere Medikament ist nur in HOlland zugelassen und damit kennt sich auch niemand aus. Das ist natürlich dann immer total übel!

Daher ist es gut, wenn man mal andere hier hören kann! Das hilft auch manchmal schon gut!!

Alles LIebe
Hippi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.03.2009, 18:01
kleinerpan kleinerpan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 4
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

Zitat:
Im Folgenden erfahren Sie das Wichtigste zu möglichen, bekannten Nebenwirkungen von Tamoxifen. Diese Nebenwirkungen müssen nicht auftreten, können aber. Denn jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Medikamente.

Sehr häufige Nebenwirkungen:
Zyklusveränderungen, Regelblutungs-Unterdrückung, Ausfluss, Hitzewallungen.
Quelle: http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Tamoxifen.html

Ich finde damit kann man leben einigermaßen leben.

Ok die anderen sind nicht so schön...

Aber wie gesagt die Nebenwirkungen müssen ja nicht auftreten (so wie die Vorrednerin schon sagte)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.03.2009, 03:47
Tante Emma Tante Emma ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.09.2007
Beiträge: 1.261
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

...die Vorrednerin liest aber schon nimmer hier, wie ich vermute.
Schau mal aufs Datum.

Liebe Grüße,
Tante Emma.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.04.2009, 23:41
Kräuterquark1980 Kräuterquark1980 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 12
Standard AW: junge Frau mit Tamoxifen? Nebenwirkung? Verträglichkeit?

Danke, mir haben die Antworten zumindest schon mal verraten, was auf mich zukommen mag....
__________________
Warum?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD