Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 04.09.2019, 16:59
Siavash Siavash ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.08.2019
Beiträge: 13
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

neuer Update:

MRT Abdomen war sauber, keine Nachweis einer Metastasierung, keine vergrößerte LK und jetzt ist 2 Jahren her vorbei Torax macht mein Urologe seit einem Jahr nicht mehr (also nur nach 6 und 12 Monaten wurde durchgefürhr)

Im Bericht steht aber nur: "Weiterhin vorrangiug wandständige Polypen der Gallenblase. Ein maligner Prozess kann hier nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden. Gegebenfalls ergänzende gastroenterologische Abklärung." Mein Urologe meinte, dass es durch einen Internist mit Ultraschall untersucht und geklärt werden soll. Hattest ihr zufällig sowas bisher gehabt?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.09.2019, 19:10
Merasil Merasil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 177
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

Polypen in der GB hab ich auch. Ab 5mm sollte man drüber nachdenken die zu entfernen und ab 10mm ist es indiziert. Würde mir zumindest so gesagt.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.09.2019, 19:49
EggSackt EggSackt ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2019
Beiträge: 17
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

Zitat:
Zitat von Siavash Beitrag anzeigen
neuer Update:

MRT Abdomen war sauber, keine Nachweis einer Metastasierung, keine vergrößerte LK und jetzt ist 2 Jahren her vorbei Torax macht mein Urologe seit einem Jahr nicht mehr (also nur nach 6 und 12 Monaten wurde durchgefürhr)
Glückwunsch! Ich denk mal aus dem Gröbsten bist du raus. Ich denke mal nicht, dass da jetzt noch was kommt.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.09.2019, 11:07
Siavash Siavash ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.08.2019
Beiträge: 13
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

Zitat:
Zitat von Merasil Beitrag anzeigen
Polypen in der GB hab ich auch. Ab 5mm sollte man drüber nachdenken die zu entfernen und ab 10mm ist es indiziert. Würde mir zumindest so gesagt.
Erstmal Danke für Antwort
Zitat:
Zitat von EggSackt Beitrag anzeigen
Glückwunsch! Ich denk mal aus dem Gröbsten bist du raus. Ich denke mal nicht, dass da jetzt noch was kommt.
Danke ja ich hoffe so. Mein Arzt meinte auch, wenn etwas kommt, dann in ersten zwei Jahren und nachher ist es sehr unwahrscheinlich, aber muss man immer sicher gehen. Ich hoffe dass es bei dir auch alles gut läuft und das wird sicherlich so sein . Ich wünsche euch allen in Forum Gesundheit und Entspannung

Geändert von gitti2002 (05.09.2019 um 19:46 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.09.2019, 15:12
Merasil Merasil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 177
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

In seltenen Fällen können Polypen zu GB Krebs werden. Deswegen sollte man ab 10mm wohl die GB entfernen.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 06.09.2019, 11:42
Siavash Siavash ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.08.2019
Beiträge: 13
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

War bei dir auch zufällig in MRT entdeckt?
bei mir wurde im Befund geschrieben: "Im Fundus ventromedial weiterhin Nachweis der T2-gewichtet hypointensen und kontrastmittelaufnehmenden wandständigen kleinen Raumforderungen mit einem maximalen axialen Durchmesser von ca. 4 mm ohne Größenprogress. weiterhin keine Cholestasezeichnen..."
und im Bereich Beurteilung so: "Weiterhin vorrangiug wandständige Polypen der Gallenblase. Ein maligner Prozess kann hier nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden. Gegebenfalls ergänzende gastroenterologische Abklärung."

- was stand bei dir im Vgl. bei MRT-Bericht?
Ich war heute bei einem Internist, er hat mit Ultraschall geguckt, meinte auch das es zu 95% eine Polype der GB ist und ja ungefähr 4 bis 7 mm von verschiedenen Seiten, danach meinte ja es ist ca. 4 mm von alles Seiten!!!
Er hat mich gebeten in 3-4 Monaten wieder komme um das wieder zu sehen. Aber er war ganz ruhig Ich aber nachdenklich!
Wie lief es bei dir?

Geändert von gitti2002 (06.09.2019 um 22:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.09.2019, 15:23
Merasil Merasil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 177
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

Hab jetzt keinen Bericht zur Hand, aber das mit dem „malignen Prozess“ etc steht da nur drin zur Absicherung der Radiologen. Polypen sollten halt regelmäßig kontrolliert werden wurde mir gesagt. Wenn sie deutlich schnell oder deutlich größer werden muss die GB raus. Ich lasse es zusammen mit der Nachsorge im Ultraschall und MRT kontrollieren. Jeweils abwechselnd im 3 Monatsabstand.
Falls die Dinger wachsen kommt die GB halt raus. Ich würde mir da jetzt an deiner Stelle nicht so Stress machen. Sag deinem Arzt doch das du Anfst hast und er soll dann einen Plan zur Kontrolle machen, und begründen warum in diesen Abständen oder so
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.09.2019, 16:31
Siavash Siavash ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.08.2019
Beiträge: 13
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

Danke das heißt wenn dieser Polyp Bösartig wäre oder Krebserzeugend wäre, bei Entfernen der GB wird der Krebst vorgebeugt und kommt dann nicht mehr oder? D.h. wir sind sowieso auf der sicheren Seite, ja?

Geändert von gitti2002 (06.09.2019 um 22:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.09.2019, 18:02
Merasil Merasil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 177
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

Ist bei Krebs halt nie so leicht zu beantworten. Ich denke das mit den 10mm sind halt Erfahrungswerte der Ärzte. Sprich bei den meisten Polypen ist es dann wohl ausreichend, wenn man sie dann entfernt.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.10.2019, 11:04
Siavash Siavash ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.08.2019
Beiträge: 13
Standard AW: Seminom - Stress für Nachsorgen nach zwei Jahren

Hey einfaulesei wie sieht das bei dir aus? Ich habe nichts mehr von dir gelesen, auch bei deinem eigenen Thema. Du solltest Ende September eine große Inspektion haben.

Geändert von gitti2002 (14.10.2019 um 00:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
afp, mrt, nachsorge, seminom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD