Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Nachsorge und Rehabilitation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #166  
Alt 18.04.2008, 15:20
wHeikew wHeikew ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 66
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Ulla,
ja, ich habe sehr großes Glück gehabt. Das denke ich jetzt, nachdem ich schon wieder ein paar Dinge erledigt habe, auch.
Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, was alles in den Unterlage steht. Aber ich nehme auf jeden Fall einen Arztbrief mit und muss, da ich dort einmal Herceptin und Brondonat bekomme, dafür Rezepte haben.
Wenn du noch nicht dort warst, dann würde ich alles an Krankenunterlagen mitnehmen, was du hast. Das erleichtert dir und den Ärzten ganz sicher die Anamnese.

Liebe Grüße,
Heike
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 18.04.2008, 23:06
ulla62 ulla62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Münster
Beiträge: 152
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Heike
super danke, werde gleich morgen alle Arztberichte raussuchen und Kopie machen. Ich bekomme keine infos mehr, werde aber alles an Pillen mitnehmen was ich so nehmen muss.
Schönes Wochenende
Gruss aus MS
Ulla
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 19.04.2008, 00:02
Ute30 Ute30 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2008
Beiträge: 260
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Ulla,

bei mir stand irgendwo auf einem Zettel, die hätten neben den Kopien der Berichte auch gerne die Beipackzettel der Pillen, die man so nimmt.

Fiel mir gerade wieder ein.

Mach gut.


Hallo Heike,
bin ab Sonntag bei einer Freundin (vermutlich ohne Netz) und sag unserer "Vordränglerin" schon mal Tschüß.
Vielen Dank für Deinen Tip!
Wünsche Dir eine richtig gute AHB, die Dich Altes und Neues entdecken lassen soll. Viel Freude!

LG
Ute
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 19.04.2008, 12:37
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.269
Blinzeln AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Ihr alle,

ich beneide euch echt, die ihr jetzt oder demnächst nach Scheidegg fahrt. Ich wünsche euch allen eine tolle Reha, super Wetter und gute Erholung.

Ja, den "Chef" des Speisesaales kennen mein Mann und ich auch gut und haben uns immer sehr über ihn amüsiert. War wirklich lustig! Einmal hatten wir ein bißchen Probleme mit ihm, als mein Mann wegen eines Magen-Darm-Infektes keinen Vollkornreis essen konnte. Da auf dem Wochenspeiseplan nur Reis stand, wußten wir nicht, daß es Vollkornreis war und stellten das erst fest, als wir zum Essen erschienen. Mann, was hatten wir eine blöde Diskussion mit ihm. Er hat es einfach nicht begriffen, hat ständig gesagt, das wir das vorher hätten ummelden müssen. Aber wir haben's doch nicht gewußt.

Na ja, egal, wir haben's ihm nicht übelgenommen und schließlich bekam mein Mann tatsächlich weißen Reis, weil der ja sowieso auch immer gekocht wird, weil es immer Leute gibt, die keinen Vollkornreis essen können.

Ich habe auch alle Kopien von Arztberichten mitgenommen. Für meinen Gyn dort, Dr. Limper, war vor allem auch der Arztbericht der Erstdiagnose mit der Klassifikation wichtig.

Klar, Scheidegg ist sehr sonnenreich, aber als wir im März 2007 dort waren, hat es, nachdem wir eine Woche schönes Frühlingswetter hatten, eine Woche lang kräftig geschneit, wir hatten 50 cm Neuschnee. War toll!!!!!

Ein Woche lang jeden Tag Schneewanderungen, auch so richtig im Tiefschnee, wo vorher noch niemand gegangen war, war ein wenig abenteuerlich.

Das war auch der Grund, warum wir dieses Jahr auch wieder in den Schnee wollten und wir haben uns aus praktischen Gründen für Oberstdorf entschieden. Uns gefällt Oberstdorf ausgesprochen gut. Es war toll, wir hatten viel Schnee und 3 Tage strahlenden Sonnenschein.

Oberstaufen kennen wir auch vom letzten Jahr, als wir dort waren, hatte es den ganzen Vormittag heftig geschneit und wir dachten schon, wir könnten nicht fahren, aber nachmittags wurde es schön. Ein gemütlicher Ort, aber teuer!

St. Gallen kann ich auch nur empfehlen, vor allem mit diesem Reiseführer!!

Ganz wunderschön auch die Fahrt ins Appenzeller Land. Schon die Fahrt war ein Traum und Appenzell ist einfach schön, wie ein verwunschener Ort und die Cafés.... natürlich teuer, aber die leckeren Sachen...

Lindau ist eigentlich ein Muß, wenn man in Scheidegg ist. Kann man auch echt gut, wenn man ohne Auto ist, mit Bus und Bahn hinfahren. Die Anschlüsse sind gut und wir waren in einer Stunde von der Klinik aus in Lindau.

So, das war's wieder mal für heute. Ich wünsche allen einen schöne Zeit in Scheidegg.

Liebe Grüße
Mosi-Bär
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 20.04.2008, 08:39
wHeikew wHeikew ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 66
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Ute,
danke für deine lieben Grüße und Wünsche!!! In Scheidegg werde ich, und ich denke auch du wirst das dort können, vieles an Gutem für mich tun. Das ist der Grund, warum ich wieder dort hin wollte. Es ist übrigens bei mir diesmal keine AHB.
Ich wünsche dir eine schöne Woche bei deiner Freundin.

Hallo Ulla,
eine positive Aufgeregtheit ist etwas sehr schönes, gelle? In einem Monat bist du auch schon fast in Scheidegg.

Hallo Amba,
"Allerdings muß ich anmerken, daß seit der Patientenzunahme durch den Anbau die Anzahl der Therapeuten/Physiotherap./Anwender etc. nicht mehr ausreicht!"
Diese Bemerkung von dir hat mich etwas nachdenklich gemacht. Ich bin gespannt, ob es stark auffällt. Auch im letzten Jahr wurde schon sehr genau geguckt, ob man z.B. Krankengymnastik oder Massage wirklich braucht.

Ach ja, ich habe noch eine Frage an die Frauen, die schon zweimal dort waren: Habt ihr den ganzen Anamnesebogen noch einmal vollständig ausgefüllt? Muss das sein?

Liebe Grüße aus Düsseldorf,
Heike
Mit Zitat antworten
  #171  
Alt 21.04.2008, 07:04
Elizabeth Elizabeth ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 24
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo, fahre in zwei Wochen nach Scheidegg. Es ist meine erste AHB. Könnt Ihr mir Tipps geben, was man so alles an Klamotten benötigt. Habe mir bis jetzt einen leichten Freizeitanzug gekauft und 3/4 lange Turnhose, Turnschuhe, Gymn.Schuhe. Was ist noch empfehlenswert und praktisch und in welcher Menge. Bin etwas hilflos. Gruß Elizabeth
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 21.04.2008, 17:58
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.269
Blinzeln AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Elisabeth,

schön, daß du auch nach Scheidegg fährst. Ich war letztes Jahr im März dort und es war soooooo schön!!!!

Wenn du hier in diesem Thread ein bißchen liest, wirst du einige Tipps finden, aber ich will dir noch ein paar Dinge sagen:

Also, einen Badeanzug und einen Bademantel sowie Badeschuhe solltest du auch mitnehmen, wenn du ins Wasser darfst. Die haben da so ein schönes Schwimmbad und mir hat die Wassergymnastik sehr viel Spaß gemacht.

Wenn du Lust hast, Nordic Walking zu machen und du hast Stöcke, dann bring sie mit, denn Stöcke zum Ausleihen sind dort Mangelware.

An Kleidung solltest du dich auf warmen Frühling genauso einstellen wie auf kalte Temperaturen und plötzlichen Schnee. Man weiß nie! Aber ich hoffe natürlich für dich, daß der Winter sich nun endlich verabschiedet hat.

Wenn du gerne wanderst, Wanderschuhe nicht vergessen. Man kann herrliche Wanderungen machen.

Hast du nicht von der Klinik eine Liste zugeschickt bekommen, was du alles brauchst und mitbringen solltest?

Falls du noch Fragen hast, nur zu!

Liebe Grüße
Mosi-Bär
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 21.04.2008, 19:11
Elizabeth Elizabeth ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 24
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Mosi-Bär, ja ich habe eine Liste bekommen bezüglich der Sportsachen. Ich denke der Zwiebellock eignet sich gut, mehrere T-Shirts, langärmliche Oberteile und Jogginghosen. Wie sieht es mit weniger sportlichen Sachen aus, lohnt es sich Bluse, Rock, etc. einzupacken oder kann man zu den Veranstaltungen auch sportlich angezogen sein. Möchte halt nicht zuviel einpacken, aber auch nichts vergessen. Zähle schon die Tage und bin ganz aufgeregt nach Scheidegg zu kommen. Gruß an alle Scheidegg-Fans, Eure Elizabeth
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 21.04.2008, 19:16
Benutzerbild von megjabot
megjabot megjabot ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Schwabenland
Beiträge: 1.131
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Elisabeth
Wann hast du denn die Liste bekommen?
Gehe am 20.Mai nach Scheidegg und habe bis jetzt
noch nichts??
Fragende Grüße Margit
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 21.04.2008, 19:21
Elizabeth Elizabeth ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 24
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Margit, habe das Schreiben mit dem Anreisedatum und den Unterlagen (Liste, medizinischer Fragebogen, persönlicher Fragebogen, Anreiseskizze, Prospekte) letzte Woche am Donnerstag bekommen., also ca. 2 Wochen vor Anreise. Bei Dir kommen die Unterlagen bestimmt auch bald. Hoffe, dass der Mai richtig schön warm und sonnig wird. Gruß Elizabeth
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 21.04.2008, 19:53
Benutzerbild von megjabot
megjabot megjabot ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Schwabenland
Beiträge: 1.131
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Danke, da bin ich ja beruhigt, dachte schon hilfe,
die haben mich vergessen!!!
Werde auf jeden Fall viele Bücher mitnehmen
und einen Wasserkocher um mal zwischendurch
ein Kaffeele zu machen. Außerdem ist ein CD Spieler
ganz gut habe ich gehört, es gibt EntspannungsCDs.
Und sonst brauch ich son bißchen SchnickSchnack
damit ich mich wohl fühlen kann ( Kuscheltiere,
Kuschelkissen, Blümle...), lach.
Muss mal noch schaun ob ich meiner Schwester ihren
Anhänger ausleihen kann???
Nochmal ne Frage zum Internet:
weiss jemand ob man mit eigenem Laptop dort
ins Netz kommt???
Grüßle an alle Scheidegg Fans
Margit
Zähl jetzt die Tage 29,28,27,26,25,24,23,22,21....los geht`s

Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 21.04.2008, 22:12
Meridel45 Meridel45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2007
Ort: NRW
Beiträge: 179
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Halo ihr Lieben,

so, jetzt habe ich auch meinen Termin. Die Zusage von Scheidegg war ja schon da, jetzt habe ich den Termin.
Ich fahre am 03.07. Super. Im letzten Jahr zur AHB hatte es mir ja auch schon prima gefallen.
Was mich nur wundert, der Anreisetag ist diesmal ein Donnerstag. Bisher war es doch immer dienstags und mittwochs.

Hat auch ein anderer noch diesen Termin?

Lieben Gruß
Stefanie
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 22.04.2008, 13:26
Benutzerbild von Amba
Amba Amba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 434
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallihallo,

Anreisetage sind jetzt dienstags, mittwochs , donnerstags - weil ja jetzt so viele kommen....

Margit, laß den CD-Player zu Hause und leihe dir einen von den Psychos - oder nimm einen Discman mit winzigen PC-Lautsprechern mit!

Den Wasserkocher hab ich diesmal meinem Liebsten direkt wieder mitgegeben (hab ich sonst immer dabei!), als mir endlich aufging, daß man ja von der Küche Thermoskannen in beliebiger Anzahl bekommen kann und vor dem Speisesaal heißes Wasser aus der Maschine kommt.....

wenn du allerdings mit dem eigenen Auto kommst, ist es ja egal; dann nimm auch ruhig dein Sofa mit....

Viel Spaß euch allen!

Ach ja, zur Kleiderfrage: wer kriegt nicht nach drei Wochen nen Rappel, wenn er/sie immer nur im Sportdress rumläuft? Also EIN weißes Blüschen oder so muß schon sein - sonst kauft ma zuviel ein.....

Gruß, Amba
Mit Zitat antworten
  #179  
Alt 22.04.2008, 17:22
ulla62 ulla62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Münster
Beiträge: 152
Standard AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallöchen
heute habe ich Unterlagen von Scheidegg bekommen,Hurra Suuuuper
Werde die morgen bearbeiten und wieder zurück schicken, dann sind die noch vor dem Poststreik da. Es ist auch eine Checkliste dabei was man mitbringen soll, meine frage an euch, sind feste , knöchelumschließende Schuhe zum Wandern wirklich erforderlich? Nach Abschluss der Reha würden die bei mir im Schrank liegen, ich wohne auf dem Platten Lande, da brauch ich solche schuhe nicht und gerade billig sind die ja auch nicht.

Gruss aus MS
Ulla
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 22.04.2008, 18:32
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.269
Blinzeln AW: Reha in Scheidegg im Allgäu

Hallo Ulla,

die Frage ist, wieviele Wanderungen wirst du machen und welcher Art werden diese Wanderungen sein?

Ich wohne in Düsseldorf, aber da ich gerne wandere, besitze ich Wanderschuhe, die knöchelumschließend sind. Ich wandere nämlich auch gerne auf schmalen Bergwegen mit Wurzeln und so und wenn man da mal umknickt, kann mit diesen Schuhen nichts passieren.

Wenn du es aber vorziehst, auf breiten Wanderwegen herumzulaufen, dann reichen ein paar feste Schuhe mit gutem Profil, die nicht knöchelumschließend sind. Wenn du allerdings mal umknicken solltest...

In Scheidegg und Umgebung gibt es schöne Wanderwege, auf denen man auch ohne "richtige" Wanderschuhe gut laufen kann.

Ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit!

Hallo Meridel,

oh, ich beneide dich! Wie gerne würde ich wieder nach Scheidegg fahren...

Liebe Grüße an alle
Mosi-Bär
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD