Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Länder und Regionen > Schweiz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.07.2005, 09:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gibt es Therapie mit Rapamycin??

Hallo,

ich habe in einem Beitrag von Prof. Merlo aus dem Jahre 2002 gelesen, dass zu diesem Zeitpunkt in Tierversuchen gute Erfolge it dem Wirkstoff Rapamycin (Makrolid-Antibiotikum) erzielt wurden. Ich weiß, dass Prof. Merlo heute die Brachytherapie durchführt, mich würde aber interessieren, ob einer von Euch weiß, ob es bzgl. des Rapamycins bei einer Tierstudie geblieben ist oder ob dieser oder ein vergleichbarer Stoff heute für die Bekämpfung von Hirntumoren eingesetzt wird.

Liebe Grüße

Andrea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.07.2005, 12:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gibt es Therapie mit Rapamycin??

Hallo Andrea,

gib mal auf der Hauptseite unter "Suche" den Begriff Rapamycin ein, dann findest du vielleicht, was du suchst. Ich selbst bin nierentransplantiert und habe danach Eierstockkrebs bekommen. sobald diese Diagnose bekannt war, hat mein Arzt mich auf das Immunsuppresiva "Rapamune" umgestellt. Als positive Nebenwirkung würde das die Zellteilung verringern/verhindern und evtl. entsprechend auch die Tumorbildung. Über diese Tierstudie hat mich mein Arzt damals auch informiert und mir Bilder von Mäusen gezeigt, bei denen die Tumore wieder verschwunden sind. Aber leider sind wir 1. keine Mäuse und 2. erhalten die eine relativ hohe Dosis des Medikaments. Ich glaube, unter "Chemotherapie" (bin mir nicht sicher) habe ich mal gelesen, dass jemand eine Therapie mit Rapamycin macht statt einer Chemo.
Ob dieses Mittel auch in der Schweiz zugelassen ist, weiß ich natürlich nicht, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass es anders ist.

Gruß
addel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.07.2005, 14:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gibt es Therapie mit Rapamycin??

Hallo Addel,

vielen Dank für Deine Antwort.

Liebe Grüße
Andrea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD