Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Länder und Regionen > Schweiz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.03.2004, 23:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Hallo alle

Meldet hier bitte wenn ihr Kenntnis von Speitalexternen palliativ arbeitenden oder speziell für Krebs ausgerichtete Pflegestellen oder gar gute Kliniken die palliativ arbeiten für Erwachsene und Kinder kennt.

Danke!

Es grüsst herzlich Liz und Willy

Nützliche Adressen:

Nordwestschweiz:

GGG Begleiten / Voluntas
Leimenstrasse 76
4051 Basel
Tel.: 061 225 55 25
Fax: 061 225 55 29
E-Mail: begleiten-voluntas@ggg-basel.ch
www.begleiten-voluntas.ch

Menschen begleiten in Krankheit, Trauer und Sterben, bieten auch Kurse oder Diskussionsabende zum Thema an.

Basel- Stadt

Spital Externe Onkologie Pflege SEOP
Clarastrasse 4
4058 Basel
Tel. 061 - 686 95 85
Fax. 061 686 95 87

Kinderspitex - Adresse bei SEOP
Tel 061 - 686 96 03
Fax siehe oben SEOP

Spitexpress
Adresse siehe SEOP
Tel 061 - 686 95 86
Fax. siehe oben SEOP


Palliativ Pflege Berner Oberland:

SEPP Spital Externe Palliative Pflege
Onkologiezentrum Thun-Berner Oberland im Spital Thun
Tel. 033 - 2262228 oder Tel. 033 - 2262626
E-Mail: sepp@spitalthun. ch
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2004, 20:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Hoi zäma

Bei untenstehendem Link findet Schweizer und Schweizerin viel Hilfreiches:

http://www.hospiz.org/schweiz.htm

Liabi Grüass

Ladina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2004, 22:24
Benutzerbild von Su
Su Su ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Schweiz, Berner Oberland
Beiträge: 907
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Habe diese Artikel heute in der Berner Oberländer Zeitung gefunden! Tolle Idee!
Palliative Medizin und Pflege beinhalten eine aktive und umfassende Behandlung, Pflege und Begleitung von schwer kranken und sterbenden Menschen. Dieses Angebot ist nicht mit der Sterbehilfe zu verwechseln. Das Ziel ist, Schmerzen und andere belastende Symptome zu lindern sowie die Erhaltung einer bestmöglichen Lebensqualität zu fördern.

Die «Palliative Betreuung Region Thun» ist 2001 als Idee entstanden. 2002 konnte der runde Tisch (wöchentliches Info-/Besprechungsgefäss für alle Krebskranken) und seit November 2003 SEPP (Spital Externe Palliative Pflege) eingeführt werden. Das Projekt wird schrittweise aufgebaut, so sind Weiterbildungsangebote und eine Koordinationsstelle geplant. Das Ziel ist der Aufbau eines regionalen Netzwerkes.

Das Onkologiezentrum im Spital Thun hat das Pilotprojekt SEPP (Spital Externe Palliative Pflege) Ende 2003 gestartet. Von Anfang an wurde darauf Wert gelegt, das Angebot mit den Hausärztinnen und den Spitex-Organisationen zu vernetzen. Das zehnköpfige SEPP-Team hat in dieser ersten Aufbauphase einen Einsatz von rund 100 Stunden geleistet. Die Nachfrage ist gemäss Onkologiechefarzt Jean-Marc Lüthi sehr gross. SEPP wird vorerst nur für Krebskranke angeboten, dereinst möglicherweise für alle Patientinnen und Patienten in der Region Thun-Berner Oberland.

SEPP wird gemäss den individuellen Bedürfnissen mit dem Hausarzt und den Spitex koordiniert und ist als Ergänzung zu verstehen, auch im beratenden Sinn in spezifischen Fragen. Der Dienst richtet sich an die Kranken und ihre Angehörigen im Einzugsgebiet Thun-Berner Oberland, an die Spitex-Organisationen und andere involvierten Personen sowie an Hausärztinnen und -ärzte. In einem Erstgespräch mit allen an der Pflege beteiligten Personen werden der genaue Bedarf der SEPP bestimmt, die Aufgaben verteilt und die Verantwortlichkeiten geklärt.

Das SEPP-Team ist an 365 Tagen rund um die Uhr telefonisch erreichbar (Pikettdienst), ist aber nicht mit einem Notfalldienst zu vergleichen. Die Leistungen sind analog anderer Spitex-Organisationen kassenpflichtig. sft

Mehr Infos: SEPP Spital Externe Palliative Pflege, Onkologiezentrum Thun-Berner Oberland im Spital Thun, Telefon 033 2262228 oder Telefon 033 2262626;E-Mail: sepp@spitalthun. ch

Hausbetreuung für Krebskranke

Das Onkologiezentrum im Spital Thun baut seit Ende 2003 die SEPP auf, eine Spital Externe Palliative Pflege. Das Thuner Pilotprojekt beinhaltet eine aktive und umfassende Behandlung, Pflege und Begleitung von schwer kranken und sterbenden Menschen. Das Ziel ist, Schmerzen und andere belastende Symptome zu lindern sowie die Erhaltung einer bestmöglichen Lebensqualität zu fördern. Das Angebot wird vernetzt mit den Spitex-Organisationen und den Hausärztinnen und -ärzten auf- und ausgebaut.

Mein persönlicher Oscar geht heute an das Onkologie Team vom Spital Thun, welches René seit über 5 Jahren betreut!

Su
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.04.2004, 16:38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Zürcher Vereinigung zur Begleitung Schwerkranker
Hardgutstrasse 24
8048 Zürich
http://www.zvbs.ch
info@zvbs.ch
Einsatz- ind Informationszentrale Tel: 079 670 51 50

Vereinigung zur Begleitung Schwerkranker Zürcher Oberland
Postfach
8620 Wetzikon
Tel: 079 691 66 67
http://www.vbszo.ch

Vereinigung zur Begleitung Kranker Winterthur Andelfingen
Tösstalstrasse 135
8400 Winterthur
Tel: 079 776 17 12
http://www.begleitung-kranker.ch

Hospiz Zug
Postfach 821
6301 Zug
Tel: 041 755 07 08

Luzerner Vereinigung zur Begleitung Schwerkranker
Postfach
6000 Luzern 7
Tel: 041 675 02 20
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.04.2004, 16:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

HOSPIZ Zürcher Lighthouse

Hospiz für schwerkranke Menschen (AIDS/Krebs u.a.) im terminalen Stadium ihrer Krankheit/Palliative Care
Carmenstrasse 42, 8032 Zürich
E-Mail info@zlh.ch, Internet www.zlh.ch
Tel. 01 265 38 11, Fax 01 265 38 22, PK 80-1633-5 * (I)
http://www.hospiz.ch/index/index.cfm?page=home
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2004, 16:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Vereinigung zur Begleitung Schwerkranker Schaffhausen und Umgebung
Postfach 679
8201 Schaffhausen
Tel: 052 625 20 18


Aargauer Hospiz-Verein zur Begleitung Schwerkranker
Postfach
5621 Zufikon
Tel: 056 631 60 01
Einsatzzentrale: 079 320 99 15
www.ahbs.ch

OVBS Oberaargauer Verein zur Begleitung Schwerkranker
Hasenmattstrasse 41
4900 Langenthal
Tel: 062 922 15 25

zapp Zentrum für ambulante Palliativpflege Bern
Schänzlistrasse 15
3013 Bern
Tel: 031 332 2723
www.zapp-bern.ch
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.04.2004, 16:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Verein zur Begleitung Schwerkranker Region Thun
Narzissenweg 8B
3612 Steffisburg
Tel: 033 437 99 73

Freiwilligendienst zur Begleitung Kranker ( FBK )
Postfach 7013
2500 Biel 7
Tel: 032 373 30 21
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.04.2004, 17:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Region Graubünden:

Einsatzstelle Verein zur Begleitung Schwerkranker und Sterbender, Cazis
Paula Rudin: 081 353 70 88

Regionalstelle Surselva
Erna Cavelti: 081 921 60 20

Hospizgruppe Klosters: 076 534 34 89



Bericht über die Arbeit in Graubünden hier:
http://www.gr-ref.ch/upload/archiv/f...823_135541.pdf
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.06.2004, 20:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Meine Mutter (69) hat Brustkrebs mit Lebermetastasen. Nach Hormontherapie und Chemo kann mun nun leider nichts mehr machen. Psychisch ist Sie auch in einem sehr
schlechten Zustand, da mein Stiefvater vor ca. 1 1/2 Jahr gestorben ist. Sie wohnt nun alleine und wir kümmern uns so gut es geht,neben Job etc. um Sie. Meine Frage. Wo gibt es in Zürich und Umgebung eine Institution für Krebskranke, wo Sie wohnen könnte mit Betreuung und dies von der Krankenkasse auch finanziell unterstützt wird. Ich finde, dies ist sehr schwierig hier in der Schweiz etwas zu finden oder man hat viel Geld, dann ist es kein Problem, aber das hat meine Mutter
nicht. Sie wäre auch auf Ergänzungsleistungen angewiesen. Wer kann mir helfen?
Viele Grüsse Ursula
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.06.2004, 22:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Liebi Ursula

Soviel ich weiss, verfügen die Spitäler
Stadtspital Triemli sowie Witikon über eine palliative Pflegestation

http://www.swisscancer.ch/dt/content...enZH_Zus_D.pdf

Die Universitätsklinik in Zürich über eine Palliativstation
http://www.swisscancer.ch/dt/content...Z_uebers_D.pdf

Ausserdem bekannte Adressen

Pflegezentrum: Spital Limmattal, Schlieren

sowie weitere Pflegezentren unter:
http://www.stadt-zuerich.ch/pzz/3_un...kaeferberg.htm

Möglicherweise hat auch das Stadtspital Waid noch eine entsprechende Abteilung

Weitere Infos:
http://www.pallnetz.ch/pdf/palliativ...usstellung.pdf

Falls Du doch nicht fündig wirst, rate ich Dir, Dich mit der ZVBS in Verbindung zu setzen:

Zürcher Vereinigung zur Begleitung Schwerkranker
Hardgutstrasse 24
8048 Zürich
http://www.zvbs.ch
info@zvbs.ch
Einsatz- ind Informationszentrale Tel: 079 670 51 50


Hoffe sehr, ich konnte Dir helfen

Liebe Grüsse und Dir und Deiner Mutter alles, alles Gute

Ladina
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14.06.2004, 19:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Liebe Ladina,

Vielen Dank für die Adressen. Hilft uns auf jeden Fall. Wir waren heute noch beim
Arzt und er hat uns noch aufs Pflegezentrum Mattenhof hingewiesen. Dort könnte meine Mutter in einer Wohngruppe wohnen und wäre betreut. Wir schauen uns dies nun mal an.

Nochmals vielen Dank und liebe Grüsse Ursula
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.02.2005, 21:42
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 914
Standard Adressen spitalexterne Palliativ-Krebspflege

Zwar eine spitalinterne Einrichtung , aber sehr zu empfehlen
Palliativstation des Kantonsspitals St.Gallen

http://www.palliativ-sg.ch/index.php
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD