Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.05.2022, 11:47
Benutzerbild von sitony
sitony sitony ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2008
Ort: zu hause
Beiträge: 210
Standard Ca125 stark erhöht ohne Grund? Krebs in Eierstöcken im pet CT nicht sichtbar

Hallo, ich bin nicht ganz neu hier. War 2008 schon mal hier in einem anderen forum.
Ich versuche meine "neue" Geschichte in Kurzform zu erzählen.
17.3. Beginn des Höllentrips, ich habe einen geschwollenen lymphknoten am linken schlüsselbein entdeckt. Hausarzt knallte mir vor den Kopf, dass es nach lymphom aussieht. Er überwies mich sofort zum onkologen. Der meinte auch lymphom. Nahm mengen an Blut ab. Erhöht waren die eppstein barr Werte, cytomegalie, ldh und ganz leicht cea. Lymphom wurde mittlerweile durch Blutuntersuchungen ausgeschlossen. Die lymphknotenentfernung ergab unspezifische Krebszellen. Ct, mammografie und pet-ct ergab nur, wo überall lymphknoten befallen sind. Nämlich Bauchraum, in Nähe der Aorta. Es wurde kein Primärtumor gefunden. Offiziell ist meine Diagnose cup-syndrom. Nun wurde nochmal Blut abgenommen und der ca125 ist stark erhöht, über 200.und der wird immer wieder in Zusammenhang mit eierstockkrebs erwähnt. Meine Frage, gibt es hier jemanden, Dr ähnliches kennt? Also tumormarker für eierstockkrebs stark erhöht, aber kein tumor in den Eierstöcke sichtbar? Auf den erhöhten epstein barr Wert ist von Anfang an keiner eingegangen. Ich habe am Dienstag einen Termin in heidelberg in der cup-syndrom - Sprechstunde. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, was richtig ist. Achja, alle Möglichkeiten, bei denen der ca125 auch erhöht sein kann, fallen bei mir weg.
Ich hoffe so sehr, dass hier irgendjemand so etwas in der Art schon mal gehört hat.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.05.2022, 22:53
Fantasy Fantasy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2015
Ort: CH
Beiträge: 88
Standard AW: Ca125 stark erhöht ohne Grund? Krebs in Eierstöcken im pet CT nicht sichtbar

Dass man den Primärtumor nicht findet, kann folgende Ursachen haben:

1. (Noch) nicht nachweisbar
2. Körpereigene Immunabwehr hat es bereits beseitigt
3. Wurde im Rahmen einer Therapie auf ein anderer Tumor gleich miterledigt.

Fantasy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2022, 12:28
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.232
Standard AW: Ca125 stark erhöht ohne Grund? Krebs in Eierstöcken im pet CT nicht sichtbar

Hallo,
ich denke, dass Du in Heidelberg in professionellen Händen bist, ansonsten würde ich nocheinmal einen Spezialisten für Eierstockkrebs z.b. in Berlin oder Essen konsultieren.

Bitte wende Dich an den Krebsinformationsdienst, wenn Du die Namen der entsprechenden Spezialisten benötigst.

Alles Gute,
Elisabethh.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2022, 21:47
Benutzerbild von sitony
sitony sitony ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2008
Ort: zu hause
Beiträge: 210
Standard AW: Ca125 stark erhöht ohne Grund? Krebs in Eierstöcken im pet CT nicht sichtbar

Hallo,
ich war mittlerweile in Heidelberg. Dort geht man nicht von eierstockkrebs aus, dafür wäre der tumormarker zu niedrig. (?)
Dienstag werde ich bei Ende Gynäkologin sein. Ich hatte mittlerweile sehr viele Untersuchungen, bei denen nichts gefunden wurde. Deswegen denke ich, dass für Gynäkologin wahrscheinlich auch nichts finden wird. Der Professor in heidelberg wird demnächst mit einer standardchemo für cup anfangen 😔.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.12.2022, 13:39
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 879
Standard AW: Ca125 stark erhöht ohne Grund? Krebs in Eierstöcken im pet CT nicht sichtbar

Oh Gott, Heidelberg...
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.12.2022, 01:30
blumchen blumchen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 4
Standard AW: Ca125 stark erhöht ohne Grund? Krebs in Eierstöcken im pet CT nicht sichtbar

Ich glaube einfach nicht…. Ist das wirklich Tündel geschrieben?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.12.2022, 23:23
Benutzerbild von KathiT
KathiT KathiT ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 57
Standard AW: Ca125 stark erhöht ohne Grund? Krebs in Eierstöcken im pet CT nicht sichtbar

Ohh man.
Das hört sich ja alles sehr verwirrend an.
Der Arzt möchte also eine Chemo machen obwohl nicht klar ist was es ist und was bekämpft werden soll?
Ich drück dir die Daumen.
__________________
Auf ewig geliebt...
Papa 08.10.1948✨25.12.2013 Speiseröhrenkrebs ED 04/2013
Mama 19.01.1957✨02.04.2021 Gallengangskarzinom ED 09/2019 Rezidiv 08/2020
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2023 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD