Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Länder und Regionen > Österreich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #931  
Alt 08.09.2011, 16:39
norbert59 norbert59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Österreich, Bruck an der Leitha
Beiträge: 14
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Hallo maula

Danke für die Nachfrage:
Hier ist ein Zeichen!
Ich fühl mich sehr, sehr wohl. Mittlerweile habe ich mich schon an meinen Fuß und Bein gewöhnt. Habe seit der OP ein permanentes kribbel im linkes Vorfuß und ein sehr taubes Gefühl im Schienbein (kann mir eine Nadel ins Schienbein stecken und merke nichts! ist recht praktisch) Dass ich mein li. Bein nicht aktiv abbiegen kann, hab ich auch schon akzeptiert! (z.B. Rad fahren funktioniert aber, SKI fahren HEUER hab ich auch vor, denk ich mal)
Nächste Kontrolle jetzt im September steht auch wieder an (ist aber kein Problem, oder Belastung, muss dir wurscht sein)
Für weitere Berichte (Erfahrungen) bin ich gerne bereit.
Mit Zitat antworten
  #932  
Alt 09.09.2011, 09:07
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 355
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

ein liebes hallo an alle

traudi: danke der nachfrage - meiner freundin und mir geht es gut. wir sehen uns am samstag gartenarbeit hat sich zur zeit etwas reduziert und ist auch gut so
ich habe auch einen kleinen blutschwamm in der wirbelsäule - das hat der arzt gar nicht richtig beachtet und findet es auch nicht tragisch. denke da gibt es auch viele unterschiede. traudi gehts dir jetzt eigentlich gesundheitlich gut? ist alles in ordnung?

sabine: musik liegt in der luft also begabt sind deine kinder allemal flöte - klavier, ich hätte auch gerne klavier gespielt - bekam aber maximal eine miniorgel ggg dass sie sich das alles selbst beibringt, bewundere ich.
für die untersuchungen halte ich euch ganz fest die daumen - wird sicher alles ok sein - sonst komm ich und

mädl: habe in der arbeit einiges zu tun - weil es ja soooooo schön ist - will ich mal nicht raunzen hab nur ab und zu auf den anderen seiten was geschrieben. hier muss ich mir immer zeit nehmen - merke mir namen ja schwerer und möchte den richtigen leuten antworten gg
ja ein zetterl auf den schreibtisch mit: arbeiten ist herrlich ggg wäre vielleicht sinnvoll werde am 13.10. ganz fest an euch denken und auch bei nina wird alles ok sein. am 13. kann es nur gute nachrichten geben - die zahl 13 steht auch auf meinem geburtsschein

christine: geht es deinem magen endlich besser?

liebe grüße an norbert, robert und suze

wünsche euch einen kühlen nassen tag
liebe grüße
sonja

Geändert von sunshinesoni (09.09.2011 um 09:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #933  
Alt 09.09.2011, 09:28
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 355
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

hallo lieber norbert

aua - deine schilderung verursachen bei mir schmerzen
wahnsinn was du ertragen hast - meine bewunderung

ich wünsche dir sehr dass du wieder all das manchen kannst was du willst. hab einen bekannten der hat den unterschenkel verloren bei einem motorradunfall - der macht mit seiner protese echt alles. wenn man es nicht weiß kann man sich gar nicht vorstellen dass sein bein fehlt.

große schmerzen hast du hoffentlich nicht - oder?

liebe grüße
sonja
Mit Zitat antworten
  #934  
Alt 09.09.2011, 15:44
Benutzerbild von asnk17a
asnk17a asnk17a ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2008
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 332
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

So, die 1. Schulwoche ist erledigt, wir sind schon eine Woche näher an den nächsten Ferien .

Der Stundenplan gefällt mir nicht, aber gut, es wird laufen und wir werden es schaffen.

Morgen sind meine 2 im Otto Wagner Spital, wo ja der Verein E.motion nach den Sommerferien seinen 2. Sitz hat. Sie helfen für die 10 Jahresfeier und treffen einige von der tollen Woche.

Lieber Norbert!

Nicole hatte das auch, so stark, dass sie nicht mehr auftreten konnte. Sie hat es vom Vinchristin bekommen, welches auch sofort abgesetzt worden ist. Kinder bekommen das in dieser starken Form normalerweise nicht. Lange musste sie kämpfen, da die Nerven und die Motorik sehr stark beschädigt worden ist. Am 7. hat sie jetzt wieder Nervenleitstrommessung. Auch sie spürte nichts, kein heiß, kein kalt, kein spitz und stumpf.

Liebe Anita!

Wir haben doch so ziemlich den gleichen Rythmus und du hast diesmal wieder kurz nach mir. Dürfen wir wieder zusammen zittern.

Kontrolle ist am 07., am Montag muss ich mit ihr wegen der Hormone ins AKH.

Meine 2 waren auch mal tanzen, so süß waren sie da. Beim H&M haben sie so süßes Gewand ganz in rosa für die Kleinen.

Liebe Traudi!

Super das deine Enkelin spielt, ja manchmal wollen sie nicht, macht nichts, sie müssen trotzdem, hört ja wieder auf, das nicht wollen. Meine spielen eben schon sehr lange Querflöte und es gibt Wochen, wo sie so gar nicht wollen, nur sie sollten jeden Tag zumindestens 10 Minuten spielen wegen dem Ansetzen, das ist ja beim Klavier nicht so schlimm. Bei den Blasinstrumenten merkt man ein nicht üben sofort. Bin da nicht gar so streng, aber wenn sie etwas anfangen, dann sollen sie es auch fertig machen. Nicole spielt sicher das letzte Jahr Querflöte, sie will danach mit Gitarre anfangen, nur 3 Instrumente gehen sich nicht aus. Querflöte spielt sie in der Schule auch noch, also muss sie noch ein Jahr aushalten.

Liebe Sonja!

Ich selber kann nicht mal eine Note lesen, keine Ahnung warum meine 2 so kreativ sind. Zeichnen auch beide sehr schön. Naja, jeder wie er will, ich bin halt anderwertig begabt :-). Mach mir keinen Kopf wegen der Untersuchung geht ja nur um die Gabe von Östrogen oder weiteres zuwarten.

So ein tolles Wochenende

Sabine
__________________
Meine im Krebskompass verfassten Beiträge und eingestellten Bilder dürfen nicht ohne meine Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #935  
Alt 09.09.2011, 20:05
norbert59 norbert59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Österreich, Bruck an der Leitha
Beiträge: 14
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Servus sunshinesoni&asnk17a und den Rest der derzeit Gesundeten!
Freue mich sehr, dass ich EUCH ALLE HIER gefunden habe.
Derzeit dürften WIR ALLE (auch ICH) die nun HIER (im Forum posten), auch die Zeit und Energie haben, ihre EIGENEN Erfahrungen, mit "Betroffenen" zu teilen
Mit Zitat antworten
  #936  
Alt 10.09.2011, 10:00
maula maula ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Ort: NÖ.
Beiträge: 612
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Es ist schon wieder Wochenende! 1. Schulwoche vorbei und wie du so schön sagst sabine, 1 Woche näher an den nächsten Ferien. Gefällt mir dieser Satz, muß ich meiner Tochter weitergeben.

sabine: meinst du jetzt die Kontrolle am 7. Oktober oder war die jetzt im September? Wünsch euch auf jeden Fall alles Gute dafür. Deine Kinder sind ja echt Mulittalente, was die alles machen. Da bekomme ich ja schon stress, wenn ich mir das alles durchlese. Du bist da ja wahrscheinlich auch immer im Einsatz. Wann kommst du dann noch zum Lesen???

sonja: wünsche dir schön Stunden bei deiner Freundin. (Oder war das schon???) Manchmal komme ich etwas durcheinander. Hoffe, ihr seid nicht böse, wenn man mal etwas verwechselt.

norbert: schön von dir zu hören, daß es dir gut geht. Wie hat das eigentlich alles angefangen? Kannst du mal einen Kurzbericht machen? Oder ist es dir lieber, nicht davon zu reden. Könnte es auch verstehen. Jeder geht ja mit seiner Krankheit anders um. Aber ich finde es schön, daß du nun bei UNS bist.

christine: wie gehts deinem Magen? Wie gehts deinem Enkel? Muß er nicht noch mal operiert werden?

Wünsche allen ein schönes, warmes Sommerwochenende!!!

Umarme euch alle, Traudi
Mit Zitat antworten
  #937  
Alt 10.09.2011, 11:20
norbert59 norbert59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Österreich, Bruck an der Leitha
Beiträge: 14
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Servus maula
Ich habe überhaupt kein Problem damit, über diese "recht spannende Geschichte" (für mich) zu reden bzw. zu schreiben!
Anfang Sept. 2009: in der linken Kniekehle habe ich eine kl. Verhärtung festgestellt (vorher eigentlich nichts festgestellt). Hausarzt schickt mich dann zum Ultraschall => kl.Raumforderung (ca.13cm Groß)
Ende Sept.2009 war dann MRT: "meine" Radiologin (schätze ich seither sehr), hat es gleich als Sarkom eingeschätzt.
Anfang Okt.2009: Ab ins AKH-Wien, Orthopädie (super Station=derzeit meine Meinung, Wartezeiten sind nicht so TOLL!)=> Biopsie (eine Woche zwar warten auf histol. Befund=>rundzelliges, myxoides Liposarkom, na supa!)
Ab dann bist schon "auf Schiene": PET-CT, Szintigraphie
OP Termin 11.11.2009 (Fasching)Resektion myxoides Liposarkom (rundzellig) li Oberschenkel dorsal Typ: G3 (L-B-H / 26-12-10cm, natürlich inkl. der 2cm Sicherheitsabstand)
Nach der Operation hatte ich eine Fußheberparese, da eine Ischiadicus- und Peroneuspräparation notwendig war. Hat sich nach 7 Monaten halbwegs gebessert=> benötige keine Peroneusschiene mehr. Lymphödem war auch vorprogrammiert=> jede Woche ca. 250-400ml punktiert worden (wie viel man sich bewegt hat, meine ICH??), über einen Zeitraum von 4 Monaten
Strahlentherapie: 36mal / 61 Gy (=> „Strahlenschäden(sage ICH dazu)“ li Kniekehle bei der Operationsnarbe, hat sich später entzündet=> Strahlenulkus)
Chemotherapie: 6 Zyklen / 1 Zyklus= 5 Tage, 1-5 Tag (Ifosfamid) und 1-2 Tag(Epirubicin) nach dem 4 Zyklus abgebrochen(= Zusammenbruch der Leukozyten und ICH auch!) =>
Entzündung meines operierten Oberschenkels, woraus sich dann der typische Strahlenulkus entwickelt hat=> OP: „Wundrevision“: Entfernung des verstrahltes Gewebes und Restmuskeln, VAC für 5 Wochen=> plastische Deckung! (OP war Aug. 2010, Muskeltransplantation vom re Unterschenkel und Spalthaut vom re Oberschenkel)
Habe für die ersten 2 Jahre, alle 4 Monate eine Kontrolluntersuchung (MRT/li. OSCH + CT/Thorax-Abdomen). Dieser Vorsorgerhythmus hat sich daraus ergeben, da bei einer Kontrolle ein klarzelliges Renalzellkarziom (OP war Feb. 2010, Typ G2) entdeckt wurde. Habe aber für die Niere keine Zusatzbehandlung bekommen. Derzeit sieht „alles“ sehr gut aus!
Ob DU das alles wissen hast wollen, keine Ahnung, aber du hast ja gefragt, selber schuld!
Mit Zitat antworten
  #938  
Alt 10.09.2011, 18:22
maula maula ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Ort: NÖ.
Beiträge: 612
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Hallo Norbert!

Danke für deinen Bericht. Sicher will ich das wissen. Na du hast einiges hinter dir. Aber 13 cm ist das wirklich eine KLEINE Raumforderung??? 13 cm ist ja für mich eigentlich nicht klein. Also ich muß sagen, ich bewundere dich sehr, daß du so positiv eingestellt bist. Und deine Familie, leidet die mit dir??? Hast du Kinder? Ich bin neugierig, was....??? Aber wir schreiben hier im Forum über viele Sachen. Und ich denke mir, je mehr man weiß, desto mehr kann man sich in diesen Menschen hineinversetzen und mitfühlen. Ich wünsche dir jedenfalls, daß du weiterhin so postiiv bleibst. Freue mich mit dir, wenn es dir gut geht.

Noch ALLEN ein schönes Wochenende!!!

Bis bald, Traudi
Mit Zitat antworten
  #939  
Alt 10.09.2011, 23:32
Benutzerbild von asnk17a
asnk17a asnk17a ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2008
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 332
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Liebe Traudi!

Am 07.10 haben wir das nächste MRT. Am Montag nichts aufregendes, aber es nervt halt.

Ja, wir machen relativ viel, meine Kleine überhaupt, sie trainiert ja noch ihren Rüden. Aber sie braucht das, sie will das ja machen.

Zum Lesen komme ich nur am Abend, so vor dem Einschlafen, manchmal nur Zeilen. Aber im Prinzip schau ich immer, das auch jeder Zeit nur für sich hat. Gerade Nicole braucht ja einige Ruhephasen, deshalb nehm ich sie in der Schulzeit nicht immer zum Reiten mit, also unter der Woche.


Lieber Norbert!

Na da hast auch schon einiges hinter dir. Wartezeiten im AKH sind einfach eine Frechheit. Man müsste viel weniger Zeit einplanen, wenn sie einmal die Termine einhalten würden. Aber gut, wir müssen da hin.

Heute hatten meine 2 süßen einen tollen Tag beim Verein E.motion, sie haben ja alles für das 10 Jahresfest hergerichtet und dürften sehr fleissig gewesen sein. Ich hab sie nur hin- und wieder zurückgefahren.

Haben uns danach Titanic angeschaut, sehr emotional der Film. Jetzt herrscht Ruhe und ich werde auch langsam ins Bett gehen. Muss noch ein bisschen lesen.

Liebe Grüße Sabine
__________________
Meine im Krebskompass verfassten Beiträge und eingestellten Bilder dürfen nicht ohne meine Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #940  
Alt 12.09.2011, 22:29
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.447
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

lasse auch wieder mal einen lieben gruß da. war in slowenien wandern (und baden).
lieber norbert - auch von mir die besten wünsche. habe deinen bericht gelesen. wünsche dir alles gute. ist 59 dein genburtsjahr? oder habe ich etwas überlesen?

3 monatige kontrollen, ich kenne das. ich finde das immer beängstigend. bin aber ein angsthaserl in vielerlei hinsicht.

diesmal bin ich nach den kindern dran, also, da darf ich gleich nach mädl und sabine zittern.

hexlein, ja diese osteoporosemittel sind eine arge belastung für den magen.
denke an dich, dass bald besser.
auch sabines allergie soll ruhe geben. (meine schniefnase auch)

eigentlich dürfen wir gar nicht mehr aufhören mit dem daumen halten.
und das tun wir auch nicht!

herzliche umarmung! danke für all eure wünsche!

suzie
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase
Mit Zitat antworten
  #941  
Alt 13.09.2011, 15:25
maula maula ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Ort: NÖ.
Beiträge: 612
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Hallo ihr Lieben!

suze: schön, daß du dich wieder hier gemeldet hast. Freue mich immer, von dir hier zu hören. Du schreibst auch schon wieder vom zittern!!?? Wann hast du deine nächste Kontrolle? Werde dir die Daumen drücken. Ja, du hast recht, wir dürfen gar nicht mehr aufhören mit dem Daumen drücken. Manchmal sind sie schon ganz blau, vor lauter drücken......grins. Aber wenn es nützt, dann machen wir weiter so.

norbert: wie gehts dir? Ist eh alles ok.???

messaggio: auch bei euch alles ok.??? Melde dich wieder mal.

sonja: heute angeblich letzter Sommertag. Hast noch recht viel zu tun im Garten? Habe gestern Zierkürbisse "geerntet". War heuer nicht sehr ertragreich, ca. 10 Kürbisse, mehr nicht. Einige sind gleich auf der Staude verfault. Jetzt beginnt dann wieder die Arbeit mit dem Zurückschneiden von Blumen und Stauden. Freut mich gar nicht so recht. Aber was sein muß, muß sein.

anita: wie gehts bei euch? War die Hochzeit schon oder kommt die erst? Wie gehts euch wieder im Kindergarten und Schule? Brennt die Erdbeerkerze noch öfter?

christine: schon wieder schlecht Luft??? Geht das eh bald wieder vorbei?

sabine: halte euch für 7.10. die Daumen für eure Untersuchungen. Wünsche euch nur gute Befunde.

Umarme euch herzlich
Traudi
Mit Zitat antworten
  #942  
Alt 13.09.2011, 15:38
norbert59 norbert59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Österreich, Bruck an der Leitha
Beiträge: 14
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Hallo

suze2 (suzie): 59 is mei Geburtsjahr 15.06.1959

maula (Traudi): fühl mich sehr (sau) wohl, habe 27.09. und 28.09. wieder Kontrolle(MRT und CT)! Wird scho passen!

Liebe Grüße an ALLE!!!!
Mit Zitat antworten
  #943  
Alt 13.09.2011, 19:35
maula maula ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Ort: NÖ.
Beiträge: 612
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Hallo messaggio!

Alles Gute für morgen und schöne Befunde. Drücke euch die Daumen. Ich hoffe, du gibst Bescheid.

norbert: du fühlst dich (sau)wohl!!! So soll es auch bleiben. Wünsche es dir sehr.

Schönen abend noch und eine gute, angenehme Nacht!!!

Traudi
Mit Zitat antworten
  #944  
Alt 15.09.2011, 00:31
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.447
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

huhu, traudi, ich bin eh erst am 18.10 dran. vorher sind sabines und mädls kleine dran, die braudhen auch daumen und natürlich auch norbert, auf dass er sich weiterhin sausauwohl fühle!, christine sowieso, messagios liebster usw.
zierkürbisse, ich hab superschöne gesehen. habe einen gekauft. wie eine große flasche.
ich habe ein daumendrpckendes glücksschwein am regal. rosarot und grinsend sieht es aus!

ansonsten geht es mir gut. mal von den zähnen abgesehen, aber die sind jetzt dann hoffentlich auch okay. hätte mir nie gedacht, dass zähne so lästig sein können. aber was solls. ich hatte bis 34 nemo problemo in dieser hinsicht. nun wurden sie mit fluor gepinselt, damit sich der zahnschmelz ned weiter abbaut.

norbert, bist also auch ein zwilling... ich auch, aber im mai. und etwas älter...

alles liebe
suzie
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase
Mit Zitat antworten
  #945  
Alt 15.09.2011, 09:58
Benutzerbild von asnk17a
asnk17a asnk17a ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2008
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 332
Standard AW: Wo sind die Österreicher?

Guten Morgen!

Der Termin am Montag im AKH war relativ flott vorbei, die Ärztin hatte diesmal mehr Zeit und hat mir alle (ich hoffe es, mir fällt ja dann zu Hause immer was neues ein) Fragen beantwortet.

Nicole bekommt seit Dienstag Östrogene für 3 Monate eine halbe Tablette und dann eine ganze. Sie hat sich total gefreut, die Ärztin hat mich mitleidig angeschaut weil ich jetzt 2 Mädels in der Pupertät dann habe. Naja, bis jetzt hält es sich in Grenzen.

Dafür haben wir jetzt am 07.10 den vollen Marathontag im AKH, müssen zuerst einen neuen Hormonstatus machen (habe mit der Ärztin ausgemacht, es alle Monate mit der MRT Untersuchung machen zu lassen und wenn ich Befundbesprechung habe, auch zu ihr komme), danach Nervenleitstrommessung und dann eben MRT. Das wird ein Chaostag und meine Kleine will danach mit mir auf ein Trainingswochenende mit unseren Hunden fahren. Wäre ja super, nur ich weiß noch nicht, ganzer Tag KH und danach noch nach Velden.

So, also dann wünsch ich uns für alle Untersuchungen lauter tolle Befunde. Wie es aussieht hat es der Oktober in sich.

Liebe Grüße

Sabine
__________________
Meine im Krebskompass verfassten Beiträge und eingestellten Bilder dürfen nicht ohne meine Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55