Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 02.02.2012, 09:41
Benutzerbild von Schrinst
Schrinst Schrinst ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2010
Ort: Oberbergische Land
Beiträge: 116
Standard AW: Schrinst stellt sich vor

Hallo Ihr lieben,

nun @manarmada ich bin von "einem Kuhdorf" in das nächste "Kuhdorf" gezogen. Doch sind die Leute vom Verhalten sooooo unterschiedlich, so dass wir uns entschlossen haben wieder in unser "altes" Dorf zurück zu ziehen.

Gerade wenn ich meine neue Position antrete wird dies sehr gut sein, da ich dort einen Bahnanschluss habe und dann auch nicht mehr so oft mit dem Autofahren muss :-)

Ich hoffe, dass bei Euch auch alles soweit in Ordnung ist und es Euch auch gut geht! Ich bete jeden Abend für alle Menschen, die mit dieser Scheiß Krankheit leben müssen!!!
__________________
Gruß Stefan
Meine Diagnose (vom 16.08.2010)
Hochmalignes B-Zell-Lymphom,
Lokalisation Zungengrundtonsille, Stadium I
Teilnahme an der Flyer-Studie:
6 Mal Retuximap, letztes am 08.12.2010
6 Mal CHOP 21, letzte am 09.12.2010
2 Mal Chemo in Hirnwasser
Reha
01.02.2011 - 21.02.2011 in Reichshof Eckenhagen
27.01.2011 Remission

https://sites.google.com/site/nonhodgkinlymphom/home

https://kompressionsstrumpfhosen.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 18.07.2012, 22:02
Benutzerbild von Schrinst
Schrinst Schrinst ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2010
Ort: Oberbergische Land
Beiträge: 116
Standard AW: Schrinst stellt sich vor

Hallo Ihr Lieben,

wieder einmal möchte ich ein kleines Lebenszeichen von mir geben und auch allen Mitstreitern und Mitstreiterinnen zeigen, dass es nach dem Schalentier und Chemos weiter geht :-)

Mir geht es immer noch gut und ich bin bisher auch weiterhin in Remission. In ein paar Tagen habe ich meine vierte Krebsnachsorge (werde auch auf meiner Homepage wieder davon berichten).

Leider arbeitet mein Kopfkino immer. Ich versuche es zwar abzustellen, doch gestaltet sich das sehr schwierig. Ich habe seit ein paar Tagen das Gefühl, nicht richtig atmen zu können und habe natürlich wieder ans schlimmst gedacht, doch laut meinem Hausarzt ist alles in Ordnung.

Ich werde aber trotzdem ein Röntgen machen lassen, wenn ich nächste Woche zur Krebsnachsorge gehe....habe nämlich im KKH GM eine sehr liebe Frau, die sich immer sehr um mich kümmert, wenn ich komme.

Ich hoffe Euch geht es soweit gut und Ihr habt alles im Griff. Übrigens haben meine bessere Hälfte und ich uns entschlossen, nicht umzuziehen.

Leider schaffe ich es immer nur sporadisch hier rein zu schauen, da mich mein neuer Job sehr in Anspruch nimmt, doch war das die beste Entscheidung, meine alte Firma zu verlassen und mich neu zu orientieren.
__________________
Gruß Stefan
Meine Diagnose (vom 16.08.2010)
Hochmalignes B-Zell-Lymphom,
Lokalisation Zungengrundtonsille, Stadium I
Teilnahme an der Flyer-Studie:
6 Mal Retuximap, letztes am 08.12.2010
6 Mal CHOP 21, letzte am 09.12.2010
2 Mal Chemo in Hirnwasser
Reha
01.02.2011 - 21.02.2011 in Reichshof Eckenhagen
27.01.2011 Remission

https://sites.google.com/site/nonhodgkinlymphom/home

https://kompressionsstrumpfhosen.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 18.07.2012, 23:23
claudia81 claudia81 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.05.2011
Ort: Forchheim
Beiträge: 269
Standard AW: Schrinst stellt sich vor

Hi Stefan,

dann hast Du wie ich auch bald Nachsorgetermin, werde an Dich denken, hab in meinem Thread auch schon geschrieben, dass ich bißchen Bammel hab weil mir zur Zeit der Arm schmerzt. Aber diese Gedanken werden jetzt verdrängt und positiv gedacht!

Grüße
Claudia
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 20.07.2012, 23:31
Benutzerbild von manarmada
manarmada manarmada ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2009
Ort: Druise ca 30 km nördlich von Augsburg
Beiträge: 1.050
Standard AW: Schrinst stellt sich vor

Hallo Stefan

wie die Zeit vergeht................ hatte Gestern meine Nachsorge und immer wenn die beim Sono komisch gucken bekomm ich schier an Herzinfarkt und werde schon schwitzig...................... ja das kopfkino

aber , du wirst sehn............. solang das Ergebniss passt überstehn wir alles

also toi toi toi auch dir für die Nachsorge.
__________________
Viele Grüße aus dem Bayernland

Sabine

hochmallignes großzellig diffuses Non-Hodgin-Lymphom B-Typ .....6x R-chop21 seit ende Mai 2009

seit anfang August komplette Remission und hoffe des bleibt auch so.
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 18.12.2012, 08:19
Benutzerbild von Schrinst
Schrinst Schrinst ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2010
Ort: Oberbergische Land
Beiträge: 116
Ausrufezeichen AW: Schrinst stellt sich vor

Guten Morgen Ihr Lieben,

wieder ist eine gewisse Zeit ins Land gegangen und ich möchte mich wieder bei Euch melden. Ich habe Euch alle nicht vergessen und komme auch regelmäßig wieder her, wenn es meine Zeit erlaubt.

Nun, was gibt es von mir zu berichten? Ich bin in meinem neuen Job gut angekommen, habe die Probezeit überstanden und fühle mich sehr wohl. Mir macht die Arbeit sehr viel Spaß, auch wenn ich wieder eine Überstunde nach der nächsten mache; doch vergesse ich nicht, einen entsprechenden Ausgleich zu finden.

Mich plagt derzeit ein grippaler Infekt, aber was solls, ich hab da schon weit aus mehr überstanden

Meine vierte Nachsorge verlief auch wieder positiv für mich und ich bin weiterhin in voller Remission - dem Herrn sei Dank!

Nachdem ja bei mir in der ABH Diabetis festgestellt wurde, habe ich gut und gerne 20 kg abgenommen und eine Zeitlang ein Medikament gegen / für Diabetis eingenommen. Jetzt bin ich Medikamentenfrei und habe annähernd die Blutwerte eines "Normalos".

Lediglich die Kompressionsstrumpfhosen sind noch immer meine treuen Begleiter und werden es auch bis zum Schluss bleiben. Mein Doc. hatte gesagt, dass gerade im Beruf mit sitzender Tätigkeit und meine Neigung zu Thrombosen sowie die schwachen Venen bei mir das notwendig machen. Naja, im Winter find ich das gar nicht schlecht...aber im Sommer war es dann ab und an doch sehr unangenehm.

Mein Kopfkino läuft - sicher so wie bei Euch - immer noch, doch habe ich es bereits geschafft, es so weit auszublenden, dass es mich nicht mehr zu sehr stört. Ich höre zwar jetzt vermehrt auf meinen Körper, möchte aber auch nicht als "Hypersensibelchen" durchgehen...wobei ein Weichei bin ich ja

So, ich hoffe bei Euch gibt es auch interessantes zu berichten.....

Liebe Grüße

Euer Stefan
__________________
Gruß Stefan
Meine Diagnose (vom 16.08.2010)
Hochmalignes B-Zell-Lymphom,
Lokalisation Zungengrundtonsille, Stadium I
Teilnahme an der Flyer-Studie:
6 Mal Retuximap, letztes am 08.12.2010
6 Mal CHOP 21, letzte am 09.12.2010
2 Mal Chemo in Hirnwasser
Reha
01.02.2011 - 21.02.2011 in Reichshof Eckenhagen
27.01.2011 Remission

https://sites.google.com/site/nonhodgkinlymphom/home

https://kompressionsstrumpfhosen.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 23.12.2012, 21:44
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Schrinst stellt sich vor

Hallöchen Weichei

troztem sehr tapfer usgehalten

Freuhe mich sehr für Dich das es Dir soweit Gut geht,
und was es um Kopfkino geht
ich glaube das werd für immer bleiben
Nun diese Erfarung und Schiksal hatt auch was schönes hinterlasen,
in den man der Welt mit andere Blickwinkel sicht
und bewusta der Luft Einatmet

Lieber Stefan
im Kreise Deinen Lieben
einen schönes Weihnatsfest Wünch ich Dir,
und alles Gute für komende Jahr.und bleib soo wie Du bist.

Engel können fliegen,
weil sie sich sebst nicht zu schwehr nehmen.

Mahst Gut ,Du Weichei
__________________
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 17.11.2016, 14:45
Benutzerbild von Schrinst
Schrinst Schrinst ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2010
Ort: Oberbergische Land
Beiträge: 116
Standard AW: Schrinst stellt sich vor

Hallo Ihr Lieben,

jaaaaa, ich weiß, ich habe lange nichts von mir hören lassen....shame on me!! I Know.....

Bitte entschuldigt dies.

Dies lag daran, dass ich doch ein wenig unter Strom stand und viele verschiedene Projekte und Baustellen hatte, die abgefrühstückt werden mussten.

Ich habe einen neuen Job, habe mir ein Haus gekauft und bin immer noch mit meiner besseren Hälfte leiert :-)

Mir geht es gut - Gott sei Dank!! - und mich plagen die üblichen Wehwehchen.

Ich habe auch meine neue Homepage aufgebaut, da mir die Alte nicht mehr so gefallen hat. Dies war für mich auch der Wink mit dem Zaunpfahl, mich auch hier mal wieder zu melden.

Ich hoffe, es geht Euch allen den Umständen entsprechend gut!

LG

Schrinst
__________________
Gruß Stefan
Meine Diagnose (vom 16.08.2010)
Hochmalignes B-Zell-Lymphom,
Lokalisation Zungengrundtonsille, Stadium I
Teilnahme an der Flyer-Studie:
6 Mal Retuximap, letztes am 08.12.2010
6 Mal CHOP 21, letzte am 09.12.2010
2 Mal Chemo in Hirnwasser
Reha
01.02.2011 - 21.02.2011 in Reichshof Eckenhagen
27.01.2011 Remission

https://sites.google.com/site/nonhodgkinlymphom/home

https://kompressionsstrumpfhosen.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 17.11.2016, 21:59
tuuli tuuli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2009
Beiträge: 22
Standard AW: Schrinst stellt sich vor

Hallo Stefan,

schön, dass du dich meldest und dass es dir gut geht. Das gibt allen Neuerkrankten Hoffnung und hier im Forum brauchen wir unbedingt diese Erfolgsgeschichten.

Bei mir wurde ein T-Zell-Lymphom (AITL), Stadium IIIA, Herbst 2009 festgestellt und erfolgreich mit CHOEP-14 behandelt. Bin danach seit Anfang 2010 in Remission.

Leider hat sich bei mir vor gut einem Jahr eine neue Baustelle aufgetan. Es wurde ein Adenokarzinom im Gallengang gefunden und operiert. Jetzt die gute Nachricht, ein Jahr nach der Op geht es mir wieder so gut, dass ich keine weiteren Kontrollen mehr beim Onkologen brauche (bin als "Dauerkundin" schon seit 1998 mindestens 1x im Jahr zur Kontrolluntersuchung in der Onkologie gewesen!). Bin sozusagen outgesourct worden und werde in Zukunft von einem Internisten betreut.
Mir geht es sehr gut und hoffe, dass es auch so bleibt.
Liebe Grüße und alles, alles Gute
Anne
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 24.07.2019, 11:53
Benutzerbild von Schrinst
Schrinst Schrinst ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2010
Ort: Oberbergische Land
Beiträge: 116
Standard AW: Schrinst stellt sich vor

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mich mal wieder an Alle zurück melden! Mir geht es weiterhin gut und ich habe soweit keine Probleme. Der dumme Untermieter ist weg und - so mir Gott helfe - kommt dieser nicht mehr wieder.

Ich drücke allen die Daumen, dass es Euch so gut ergeht wir mir.
__________________
Gruß Stefan
Meine Diagnose (vom 16.08.2010)
Hochmalignes B-Zell-Lymphom,
Lokalisation Zungengrundtonsille, Stadium I
Teilnahme an der Flyer-Studie:
6 Mal Retuximap, letztes am 08.12.2010
6 Mal CHOP 21, letzte am 09.12.2010
2 Mal Chemo in Hirnwasser
Reha
01.02.2011 - 21.02.2011 in Reichshof Eckenhagen
27.01.2011 Remission

https://sites.google.com/site/nonhodgkinlymphom/home

https://kompressionsstrumpfhosen.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:54 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD