Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.12.2023, 09:19
Netti005 Netti005 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2023
Beiträge: 1
Standard CHOP21 oder Bendamustin ?

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und würde mich über einen Austausch mit Euch sehr freuen.

Erstmal kurz zu mir:
Ich bin weiblich, 47, und habe nun die Diagnose Follikuläres NHL Grad II Stadium IV bekommen.
Beim CT wurden im ganzen Körper extrem geschwollene LK festgestellt, Knochenmark ist auch betroffen.

Nun wurde mir empfohlen zeitnah eine Chemo + Antikörpertherapie zu machen.
Die Ärztin war ganz klar für CHOP21 + Rituximab und erklärte mir, dass Bendamustin nicht zu empfehlen wäre, weil es ev. die Stammzellen angreift.

Jetzt habe ich etwas recherchiert, konnte dazu aber nichts im Internet finden. Alle Studien / Berichte zu Bandamustin waren eher positiv, weil weniger Nebenwirkungen.( Ich weiß, man soll nicht alles glauben was im Netz steht )

Ich bin jetzt total verunsichert was ich machen soll.
CHOP21 + Rituximab oder Bendamustin+Rituximab ?

Was spricht gegen Bendamustin ?
Hat jemand von Euch damit schlechte Erfahrungen gemacht ?

Vielen Dank für’s Lesen.

Liebe Grüße
Netti005
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:59 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55