Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 08.04.2019, 00:11
Benutzerbild von GD54
GD54 GD54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 249
Standard AW: Chemo nach dem B-ALL Protokoll beim Rezidiv eines HmNHL

Moin moin !
Nach SPO habt Ihr von uns noch 1,5 Stunden - da ist ein Kaffee doch eine willkommene Pause
Schick mir rechtzeitig vorher eine private Nachricht!
Gruß
Inge und Thomas
__________________
Quod si non sit tempus, cum me?
Der Tod sagt "Was würdest du mit deiner Zeit anstellen, wenn es mich nicht gäbe?"
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 17.12.2019, 18:37
Benutzerbild von Martin59
Martin59 Martin59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2004
Beiträge: 526
Standard AW: Chemo nach dem B-ALL Protokoll beim Rezidiv eines HmNHL

Hallo zusammen,

heute ist für mich ein besonderer Tag. Ein Tag, der vor acht Jahren in mehr als nur weiter Ferne lag. Niemals hätte ich gedacht, dass ich diesen nicht nur greifen, sondern auch erleben darf.

Heute ist der Tag 3.000 nach meiner allogenen Stammzellentransplantation!

Sicherlich war in der Zeit dazwischen nicht alles Gold was glänzt....und ich habe vielen Menschen mit meinen Launen manchmal das Leben nicht wirklich einfacher gemacht. Aber sie haben immer zu mir gestanden...… wenn auch bisweilen mit der Faust in der Tasche.

Ich wünsche allen, denen die Transplantation noch bevorsteht oder die sie gerade hinter sich gebracht haben, alles erdenklich Gute..... Hoffnung.... Kraft und Zuversicht und, so wie es mir vergönnt war und noch ist, die richtigen Partner und Freunde an der Seite zu haben.

Danke dafür.

Ich wünsche allen eine harmonische Adventszeit, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein hoffnungsvolles und möglichst sorgenfreies Jahr 2020.

Ein etwas emotionaler, aber glücklicher Martin
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 18.12.2019, 16:08
anna05 anna05 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2016
Beiträge: 75
Standard AW: Chemo nach dem B-ALL Protokoll beim Rezidiv eines HmNHL

Lieber Martin,
das ist so schön und dass Du bei "Alledem" siehst, was Du hast und dafür "Danke" sagen kannst - ja, dafür sage ich Dir nun wieder "Dank ". Ganz emotional und mit klarem Verstand: Bleib so - bitte. Und schönen Advent ud ruhiges Fest und gutes Ankommen im neuen Jahr
anna05
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 18.12.2019, 16:53
Benutzerbild von GD54
GD54 GD54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 249
Standard AW: Chemo nach dem B-ALL Protokoll beim Rezidiv eines HmNHL

__________________
Quod si non sit tempus, cum me?
Der Tod sagt "Was würdest du mit deiner Zeit anstellen, wenn es mich nicht gäbe?"
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 30.09.2021, 20:14
Benutzerbild von Martin59
Martin59 Martin59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2004
Beiträge: 526
Standard AW: Chemo nach dem B-ALL Protokoll beim Rezidiv eines HmNHL

Hallo zusammen,

heute ist der Tag 3.652 nach meiner allogenen Stammzellentransplantation!
Ein Tag, von dem ich mir niemals vorstellen konnte, dass ich ihn erreichen kann.

Ich möchte euch hiermit etwas Mut machen. Als man mir damals sagte, was auf mich zukommt, welche Prognose ich hätte, dann ist es noch unvorstellbarer, das so etwas zu schaffen ist.

Natürlich gehört da viel Glück zu, eine Partnerschaft, die die Worte:

"In guten wie in schlechten Zeiten"

genau so umsetzt, wie sie geschrieben sind!

Freunde, die für einen da sind!

Ärzte/innen Pfleger/innen usw., die in jedem Augenblick die richtigen Worte
finden, um einem wieder einen positiven Schub zu geben.

Das alles ist sicher keine Garantie, aber es gibt Mut und Hoffnung, genau diesen Weg zu gehen und zu schaffen.

Ich bin immer noch am arbeiten und plane jetzt mit meiner Frau den Einstieg in einen neuen Abschnitt: Die Rente!

Ich wünsche euch allen viel Kraft und Mut und die gleichen tollen Menschen an eurer Seite, die auch mich durch diese nicht wirklich leichte Zeit begleitet haben.

Und da ich heute 10-jähriges habe gönne ich mir auch ein Gläschen Sekt!

Alles erdenklich Gute wünscht euch

Martin
Mit Zitat antworten
  #81  
Alt 06.10.2021, 20:42
Benutzerbild von GD54
GD54 GD54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 249
Standard AW: Chemo nach dem B-ALL Protokoll beim Rezidiv eines HmNHL

Hallo Martin!
Aus Hamburg einen herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Wir sind beide seit schon fast 2 Jahren Rentner und genießen unsere Tage. Seit Anfang letzten Jahres mit einem kleinen Hund, das hält auf Trab!

Meine Frau hatte im Dezember 2020 zehn Jahre nach der Ersterkrankung leider ein Rezidiv und inzwischen die identische Chemo schon hinter sich - jetzt folgen wieder 2 Jahre Rituxi. Der Allgemeinzustand ist erstaunlich stabil.

Gruß
Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ende März 2020.JPG (42,6 KB, 37x aufgerufen)
__________________
Quod si non sit tempus, cum me?
Der Tod sagt "Was würdest du mit deiner Zeit anstellen, wenn es mich nicht gäbe?"

Geändert von GD54 (06.10.2021 um 23:22 Uhr) Grund: Foto ergänzt
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 07.10.2021, 12:44
Benutzerbild von Martin59
Martin59 Martin59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2004
Beiträge: 526
Standard AW: Chemo nach dem B-ALL Protokoll beim Rezidiv eines HmNHL

Hallo ihr beiden Nordlichter.
Es tut uns sehr leid das deine Frau nach so langer Zeit wieder ein rezidiv bekommen hat. Wir hoffen das sie die erneute Therapie gut überstanden und euer
Optimismus wieder die Oberhand gewonnen hat. Biene und ich wünschen euch weiterhin und jetzt erst recht alles Gute und hoffen das ihr eure Rente richtig genießen könnt.
Uns fehlt der Norden schon ein bißchen, aber nächstes Jahr wird geplant was das Zeug hält.

Liebe Grüße aus den Revier.

Martin

PS. Wie alt ist der kleine Süße auf dem Foto?
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 07.10.2021, 14:18
Benutzerbild von GD54
GD54 GD54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 249
Standard AW: Chemo nach dem B-ALL Protokoll beim Rezidiv eines HmNHL

Auf dem Foto ist er ca. 6 Monate- jetzt wird er schon bald zwei Jahre und ist ein rechter Racker. Während meine Frau in Therapie war, waren die 3 Gassigänge bei mir - ich habe 5 kg abgenommen und zwei Paar Schuhe durchgelaufen!

Der Norden ruft uns auch - nächstes Jahr Dänemark / Hundestrand :-))

Meine Frau geht es sehr, sehr gut, von anfänglich 500 Meter mit Hund ist sie jetzt schon bei ca. 5 km angekommen......
Ohne Hunde würde nur die Gartenarbeit haben (da bin ich zu faul für).

Gruß
Thomas
__________________
Quod si non sit tempus, cum me?
Der Tod sagt "Was würdest du mit deiner Zeit anstellen, wenn es mich nicht gäbe?"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD