Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Nierenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 12.03.2011, 20:27
Benutzerbild von Big Sister
Big Sister Big Sister ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: Zernsdorf
Beiträge: 945
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Hallochen Raik,
ich nehme an, die Tasche ist schon gepackt und so langsam macht sich dieses Grummeln in der Magengegend breit.
Da ich annehme, dass die kommende Nacht nicht zu Deiner schlafreichsten gehören wird. greife ich mal in meinen Sandmännchen -Schlafsand-Sack und werfe eine große Portion in Deine Richtung.
Für den morgigen Tag wünsche ich Dir eine große Portion Ruhe und Gelassenheit.
Na und für den Montag ergänze ich mit meinen zwei Däumchen die Daumenpower der vielen anderen hier.

Ergo: Was soll nun noch schief gehen?

So und nun noch meine Schippe voll Träumsand.........

Sei ganz lieb gegrüßt von Rika
__________________
Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.http://www.youtube.com/watch?v=bP9_bcDPW28&translated=1
Für Per http://www.youtube.com/watch?v=OOlDp...eature=related
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 13.03.2011, 01:08
maula maula ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Ort: NÖ.
Beiträge: 612
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Hallo Raik!

Ich hoffe, daß die große Portion Schlafsand von Big Sister hilft und du doch einigermaße schlafen kannst.
Auch ich wünsche dir alles, alles gute für deine OP. Aber ich bin sicher, es wird alles nur halb so schlimm. Außerdem wird ja jetzt bei einer Nierentumorop. kaum mehr ein Schnitt gemacht, sondern nur noch diese Knopfloch OP. Das wäre ein Riesenvorteil, weil du dann kaum Narbenschmerzen hast.
Also alles, alles Gute und toi, toi,toi.
Lg. Maula
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 13.03.2011, 13:14
Wettin, Raik Wettin, Raik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Halle/ Saale
Beiträge: 23
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Grüß Dich Simone -> Nachbarrin,
vielen Dank für Deine Zeilen.
Werde Deine Worte im Hinterkopf behalten. Ich hoffe das morgen alles gut geht und mache mich heute gegen 16:00 Uhr los nach Dölau.
Genieß den Tag und vielen, vielen Dank sagt Dir Raik.

Danke auch an diejenigen, die mir bis zum heutigen Tag geantwortet haben und mir Mut machen.

Es grüßt Euch bis bald Raik aus Halle an der Saale.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 13.03.2011, 18:19
Simone48 Simone48 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2011
Ort: Halle/ Saale
Beiträge: 93
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Hallo Raik;

ich drücke dir ganz fest beide Daumen und wünsche dir und deiner Familie viel Kraft!
Melde dich mal wieder.

Viele Grüße
Simone
__________________
Ich habe noch viel vor---ich will leben!

Liebe Grüße
Simone
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 14.03.2011, 19:47
Benutzerbild von Kaffeetante
Kaffeetante Kaffeetante ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 840
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Hoffe schnell gute Nachrichten von dir zu lesen....
Hab Heute ständig an dich denken müßen und wünsche mir sehr das es Dir gut geht..

Gabi
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 24.03.2011, 13:31
Wettin, Raik Wettin, Raik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Halle/ Saale
Beiträge: 23
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Melde mich bei Euch zurück mit einer Niere, Tumor hat noch nicht ausgstrahlt. OP gut überstanden,( Narbe am Bauch = 35 cm) es war eine sehr gute Betreuung mit prima Unterkunft, Versorgung und Verpflegung. Nun warte ich auf meine AHB, weis noch nicht wohin es gehen wird.
Habt vielen Dank ,
es grüßt Euch Raik aus Halle an der Saale.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 24.03.2011, 13:40
Simone48 Simone48 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2011
Ort: Halle/ Saale
Beiträge: 93
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Hey Raik,

warum willst du nicht mit mir chatten? hast dich gleich wieder ausgeklingt.
Wie geht es so ? Habe doch gesagt, dass Dölau o.K. ist- oder? Nun brauchst du Geduld und Spucke- gib deinem Körper eine Chance und schone dich.
Liebe Grüße
Simone
__________________
Ich habe noch viel vor---ich will leben!

Liebe Grüße
Simone
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 24.03.2011, 17:18
Benutzerbild von Rudolf
Rudolf Rudolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2003
Ort: fast im Taunus
Beiträge: 1.753
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Hallo Raik,
schön, daß Du gesund und munter aus der Klinik zurück bist.

Aber:
Zitat:
Zitat von Wettin, Raik Beitrag anzeigen
. . . Tumor hat noch nicht ausgestrahlt. . .
Woher weißt Du das?
Wer hat das gesagt?
Wie wurde es festgestellt?

Ich wünsche Dir so sehr, daß es stimmt!
Rudolf
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 24.03.2011, 20:32
Benutzerbild von Marita P.
Marita P. Marita P. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.05.2006
Ort: Raum München
Beiträge: 1.454
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Lieber Raik,

schön, dass Du alles gut überstanden hast. Ich bitte Dich, uns mal Deinen histologischen Befund zu schreiben, dann kann man sich mehr darunter vorstellen.

Ich wünsche Dir bei der AHB schöne Wochen und viel Erholung.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 24.03.2011, 21:56
Wettin, Raik Wettin, Raik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Halle/ Saale
Beiträge: 23
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Guten Abend, auf wunsch schreibe ich Euch meinen histologischen Befund:

E/2011/1477.10

Mäßig differenziertes klarzelliges Nierenzellkarzinom links mit Ausdehnung in die Vena renalis. Tumorfreie Ureter und Gefäßabsetzung. Tumorfreie Nebenniere, 4 Tumorfreie teilweise fibrosierte paraaortale Lyphknoten.

Tumorklassifikation : G2,pT3a,No(04),LO,V1,RO

Es grüßt Euch Raik aus Halle an der Saale.
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 25.03.2011, 01:44
Benutzerbild von Rudolf
Rudolf Rudolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2003
Ort: fast im Taunus
Beiträge: 1.753
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Hallo Raik,
wenn wir hier nach Diagnosedetails fragen, dann dient das nicht unserer Neugier oder Belustigung, sondern geschieht vielmehr aus Anteilnahme, und zwar aus der Erfahrung, daß manche Ärzte mit der Aussage "nicht gestreut" sehr großzügig umgehen.
pT3a sagt mir, daß der Tumor nicht zu den kleinsten gehörte, zumal er ja bereits in die Nierenvene (vena renalis) eingewachsen war.
Deshalb meine weitergehenden Fragen:
Wurde ein Thorax-CT gemacht, ein Schädel-MRT und ein Knochenszintigramm?
Erst wenn diese gemacht wurden und negativ ausgefallen sind, kann man sagen, daß zur Zeit keine Metastasen vorhanden sind.
Ich hoffe und wünsche Dir, daß es so ist.
Rudolf
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 25.03.2011, 08:57
joggerin joggerin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2010
Beiträge: 590
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Lieber Raik,

ich moechte mich Rudolf anschliessen und dich noch auf die Nachsorge aufmerksam machen.

Ich hatte selber einen T3a Tumor. Meiner war mit 6.5 cm nicht "sooo" gross, lag aber so unguenstig, dass er das perirenale (die Niere umgebende) Fettgewebe infiltriert hatte (reingewachsen war). Ein T3 Tumor auch wenn er "kleiner" ist (T1 geht bis 7cm, allerdings begrenzt auf die Niere) hat immer eine schlechtere Prognose als ein T1 Tumor. Macht aber nichts, wir konnten es uns schliesslich nicht aussuchen, oder? Nun WICHTIG ist, dass, wie Rudolf schon sagte, alle diagnostische Massnahmen erfolgt sind um festzustellen, dass zum Zeitpunkt der OP keine Metastasen vorliegen. Dann kann man erst gross aufatmen und hoffen, glauben, sich vorstellen, dass nichts mehr nachkommen wird. Und um es auszuschliessen, dass was nachgekommen ist, bzw. falls es der Fall sein sollte, frueh genug einzugreifen, muss eine strenge Nachsorge erfolgen. Kuemmere dich bitte drumm, es ist sehr WICHTIG.

Wuensche dir eine schoene Zeit bei der Reha.

Kinga
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 25.03.2011, 10:40
Simone48 Simone48 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2011
Ort: Halle/ Saale
Beiträge: 93
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Hallo du Hallenser,

wie geht es dir heute------noch Schmerzen?
Sag mal, zu wem gehst du zur Nachsorge? Es stimmt, die ist super wichtig.

Aber wichtig ist auch, dass du dich jetzt gut von der Op erholst, Kraft tankst und lernst mit deiner Erkrankung zu leben---die Reha wird dir helfen.
Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, von jetzt auf gleich runterzufahren--gestern noch gearbeitet heute im Krankenhaus- so war es bei mir.

Ganz liebe Grüße
Simone
__________________
Ich habe noch viel vor---ich will leben!

Liebe Grüße
Simone
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 31.03.2011, 01:22
Jan64 Jan64 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Odenwald
Beiträge: 857
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Hallo Raik

Schön das dualles gut überstanden hast. Ansonsten siehe Rudolf. Reha ist eine gute Sache, viel Erholung, Wellness, Information, nimm mit was du kannst, man lernt auch Neues dort.

Ich wünsche dir eine gute Zeit

Jan
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 02.04.2011, 10:50
Wettin, Raik Wettin, Raik ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Halle/ Saale
Beiträge: 23
Standard AW: Nierentumor/Krebs

Ich grüße Euch an einem sehr schönen Wochenende,
am 13.04.2011- 04.5.2011 geht es zur AHB nach Bad Oexen. Habe gestern Bescheid bekommen. Ansonsten geht es mir dementsprechend, habe eben starken Narbenschmerz.

Bis bald sagt Euch Raik aus Halle an der Saale.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD