Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2005, 17:23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo,
morgen früh geht meine Mutter nach Bochum, Prof. Uhl. Der OP-Termin ist Freitag. Geplant ist Linksresektion. Kann alle "Daumendrücker" gebrauchen.
Achim
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2005, 17:29
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo Achim, Daumen sind schon gedrückt. Wünsch Euch alles alles Gute. LG Elfie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.2005, 00:32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo Achim,

Toi toi Toi..........und Daumen sind nicht nur gedrückt sondern schon fast verknotet.
LG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.2005, 08:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo Achim,
bin auch ein fleißiger Daumendrücker, denke vor allem am Freitag an Euch.
Liebe Grüße aus dem kühlen Bochum von
ELke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.05.2005, 13:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo,
danke fürs Daumendrücken. Können wir gut gebrauchen! Danke

@ Elke. Wie geht es deinem Vater denn? Seid ihr zufällig in den nächsten 14 Tagen auch im KH?
Gruß Achim
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.05.2005, 16:09
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo Volker,
meinem Vater ging es die letzten Tage eigentlich sehr gut. Nach den ersten beiden Chemo-Behandlungen hatte er immer 2-3 Tage starken Durchfall, der ihm natürlich sehr zu schaffen machte. Letzte Woche bekam er keine Chemo (so ist er Zyklus festgelegt worden), deshalb hat er sich ein wenig erholt. Werde gleich mal nachfragen, wie es heute mit der 3. Behandlung war. Mein Vater ist alle 2 Tage im KH, da seine Wunde immer noch verbunden werden muß. Es kam nach der Op zu einer Wundheilungsstörung, das dauert ewig lange. Allerdings muß er immer nur in die chirurg. Ambulanz. Die Chemo wird auf der Onkologie ebenfalls ambulant gemacht. Bist du denn jeden Tag bei deiner Mum ?
Wie fühlt sie sich denn so kurz vor dem Eingriff? Ich werde bestimmt am Freitag oft an euch denken. Als mein Vater operiert war ich ab Mittag im KH, weil ich es woanders nicht ausgehalten habe. Wer weiß, vielleicht lernen wir uns ja mal kennen und man sieht sich mal, wenn du deine Mum besuchst. Jetzt aber den Kopf ganz hoch, viele positive Gedanken und noch mehr Zuversicht.
Der Professor wirds schon richten....
Etwas sonnigere Grüße als vorgestern aus Bochum
Elke
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.05.2005, 08:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Guten Morgen Mom von Achim,

ich wünsche Dir für Deine OP alles Gute und dass die Ärzte mit ihrem Werk ganz arg zufrieden sind.

Alles Liebe und Gute für Dich und Deine Familie.
*ganz doll die Daumen drück*

LG
Sabine aus dem verregnetem Düsseldorf bei 8 Grad
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.05.2005, 09:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo,
danke fürs Daumendrücken! Gestern hat Prof. Uhl gesagt, dass sie von einer Linksresektion ausgehen, es aber auch ein Whipple werden könnte. Man wird dies erst bei der OP entscheiden.
Melde mich sobald die OP zu Ende ist.
Achim
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.05.2005, 10:06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo Achim,

viel Glück für Deine Mutter,
liebe Grüße
Bärbel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.05.2005, 21:06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Komme gerade aus Bochum. Es wurde eine Linksresektion gemacht. Metastasen an Leber oder Bauchraum konnten nicht festgestellt werden. Jetzt heisst es den histologischen Befund abwarten.
Meiner Mutter war sehr übel, aber sie sah nicht so schlimm aus, wie ich befürchtet hatte.
Wenn sie die Nacht gut übersteht kommt sie morgen auf die normale Station.
Vielen Dank fürs Daumendrücken!
Achim
Kann Bochum bis jetzt wirklich nur empfehlen, Pflegepersonal und Ärzte einfach top. Auch wie wir heute abend informiert worden sind. Ganz Klasse!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 20.05.2005, 21:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe für Deine Ma!
Juli
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.05.2005, 10:38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo Elke,
kann den "who is who" Thread nicht finden. Wie war das nochmal bei deinem Vater? Also OP und so. Kannst mir hier posten oder schreib mal unter calvi4@t-online.de
Achim
Heute kommt meine Mutter wohl auf Normal-Station. Nacht war ganz ok auf Intensiv.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.05.2005, 10:47
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo,
gestern hat Prof. Uhl mit meiner Schwester gesprochen. Der Tumor ist wohl bösartig, aber er war sehr klein und er hat den Hausarzt gelobt, das er den Tumor überhaupt gefunden hat.
Sie ist auf Normal-Station. Sie ist sehr aufgedunsen und hat Kopfschmerzen. Wie lange dauert es nach Eurer Erfahrung bis es einem wieder einigermassen "gut" geht!
Gruß Achim
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.05.2005, 12:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Hallo Achim,
freut mich wirklich, dass der Tumor rechtzeitig entdeckt wurde. Es scheint doch noch gute Hausärzte zu geben. Leider war das bei meinem Dad nicht so. Er hatte ja auch schon im Dezember unklare Rücken und Bauchschmerzen mit grottenschlechten Blutwerten. Aber der Hausarzt hat sich nicht die Mühe gemacht zu gucken, was los ist und als mein Vater dann im März eine Gelbsucht bekam, war es zu spät. Wie ich einem anderem Beitrag von dir gerade gelesen habe, bekommt deine Mutter ja auch schon Tee und Zwieback, dann seid ihr ja auf einem guten Weg. Steht es eigentlich schon fest, dass keine Chemo gemacht wird, dass wäre ja klasse. Endlich mal ein positiver Verlauf, leider viel zu selten, bei dieser Scheiß Krankheit. Mein Dad hat noch ca. 3 Wochen nach OP im KH gelegen, aber auch nur, weil sich eine Wundheilungsstörung entwickelte, sonst wäre er auch schon eher entlassen worden. Bisher hat er 3 Chemo-Behandlungen bekommen und sie eigentlich ganz gut vertragen (bis auf Durchfall und Müdigkeit, direkt nach der Chemo). So ganz langsam kommen wir alle wieder ein bisschen zur Ruhe und finden wieder zu unserem Rhythmus. Ich glaube, dass ist auch wichtig für meinen Vater. Bei der Gartenarbeit braucht er natürlich noch unsere Hilfe, aber alles andere versucht er mittlerweile mit meiner Mutter zu bewältigen und ich muss sagen, die beiden bekommen das ganz gut hin. Ich hoffe, dass der Hausarzt einer Misteltherapie zustimmt, sonst muss ich da noch mal nachhaken. Außerdem habe ich leider immer noch nicht den histologischen Befund zu sehen gekriegt. Da werde ich mich auch noch mal drum kümmern.
Lieber Achim (und Mum), wirklich-ehrlich und von ganzem Herzen, freue ich ich mich über die gelungene OP und den guten Verlauf. Hoffe noch mehr gute Nachrichten von dir zu bekommen.
Liebe Grüße aus Bochum Elke
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.05.2005, 12:35
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK-OP in Bochum

Ich bin es noch mal, sorry habe nicht richtig gelesen, was die Chemo angeht. Du hast ja in dem anderen Beitrag geschrieben, dass deine Mum wahrscheinlich doch prophylaktisch Chemo bekommen soll. Deshalb ist meine Frage in meinem vorherigen Beitrag natuürlich hinfällig. So was dummes, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich sags ja....
Ciaoi Elke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD