Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 08.12.2002, 23:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihnachtszeit

Ach Ihr LIeben,
Ich sitze hier und heule,habe alle Euren lieben Zeilen gelesen.
Es ist nicht nur die Krankheit meines Mannes die mich verzweifeln lässt,ich selber stecke wieder in einer Depression,( schon kennengelernt vor ca7Jahren nach meinem Schlaganfall mit zeitweiser Lähmung).
Ich möchte meinem Mann dieses Weihnachtsfest so schön ausrichten,wer weiss ob es nicht sein leztes ist,aber ich bekomme nichts auf die Reihe! Die Wohnung ist ein chaos,aber ich räume und tue ,und es sieht immer gleich aus.
Von den Kindern kann ich auch nichts verlangen,haben ihre eigenen Probleme.
Wisst Ihr ich schäme mich vor mir selber,die Zeit die ich hier amPC sitze könnte ich auch anders nutzen,aber ich mag nicht!!
Ich schäme mich auch dass ich so jammere,dieses Selbstmitleid! Ich habe liebe Menschen um mich die versuchen mich zu verstehen,vor allem mein Mann.
Er sagt du warst so eine Stütze für mich ,jetzt bin ich für dich da.
Wenn doch die schwierigen Tage schon vorüber wären!!!! Zisle
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.12.2002, 23:59
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihnachtszeit

Hallo Zisle,
ich kenne dich zwar nicht,trotzdem drücke ich dich ganz doll(wenn ich darf)
Ich kenne das,es kommen auch wieder bessere Tage

Sei ganz lieb gedrückt,ich wünsche ganz viel Kraft und viel Sonne( bei dem Wetter muß man einfach Depris kriegen)

Ganz viele liebe Grüße ute
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.12.2002, 02:32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihnachtszeit

Liebe Zisle,

sei einfach für ihn da, wenn er dich braucht. und wenn er jetzt für dich da ist, ist auch für ihn ein schönes gefühl, gebraucht zu werden.
es wird ihm guttun, für dich jetzt dasein zu können und das gefühl geben, sehr wohl etwas für andere (dich) tun zu können.
du hast eine eigene geschichte und die deines mannes. das du im moment in den seilen hängst, ist nicht weiter verwunderlich. sei ein bisschen gut zu dir selbst, und mach dir keine vorwürfe, das chaos läuft nicht weg und wenn du kannst, bitte auch um hilfe.

ich wünsche dir, dass es dir bald wieder ein wenig besser geht und das weihnachten einigermassen schön wird. und das ist völlig unabhängig davon, ob die wohnung aufgeräumt ist und das essen aufwändig war sondern nur davon, ob ihr es euch gemeinsam gemütlich machen könnt.

ganz liebe grüsse und viel kraft wünscht dir

heike
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.12.2002, 02:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihnachtszeit

Liebe Zisle,
Auch Freude kann einen zusaetzlichen Schock bereiten. Nimm jeden Tag wie es ist, mach Dir keine Vorwuerfe, wegen aufraeumen oder am PC sitzen, das sind alles Nebensachen. Du und Dein Mann, er versteht Dich und ist fuer Dich da, Du verstehst ihn und bist und warst fuer ihn da. So wird und kann auch Weihnachten kommen und wieder gehen. Was ihr fuehlt und seid fuer einander, das ist Weihnachten. Ist nicht an eine Zeit gebunden, deshalb mache Dich nicht wirr. Und frage um Hilfe, wenn Du denkst Du brauchst welche. Da ist garnichts dabei.
Denke an Euch und wuensche Dir geruhsame Tage und Wochen und fuer Deinen Mann auch weiterhin alles Gute. Liebe Gruesse - Ute
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.12.2002, 16:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihnachtszeit

Liebe Zisle,

genau am 5. Dez.97 wurde meine 6-jährige Tochter operiert. Mein Mann wollte mich mit einem Stadtbummel ablenken, mein Bruder fragte, ob wir im Krankenhaus auch Weihnachten feiern würden(wir waren über die Feiertage in der Klinik).
Für mich jedoch gab es nur sie und mich und die Hoffnung das sie wieder gesund wird.
Für uns war eine Welt zusammengebrochen, unsere Sorgen waren von anderer Art, ob sie diesen "Wahnsinn" überleben würde - Geschenke einkaufen, Weihnachtsbrötchen backen, Advent und Weihnachten feiern waren für uns nebensächlich - wichtiger war uns, das wir bei ihr waren, für sie da waren und mit ihr zusammen das durchstanden.

Liebe Ute/Can, liebe Michi,
Vielen Dank für eure Worte. Weihnachten hat für uns seit 5 Jahren eine sehr viel tiefere Bedeutung bekommen, wir sind dankbar dafür das sie mittlerweile
5 Jahre überstanden hat.

Liebe Bia,

ich freue mich auch sehr mal wieder von dir zu lesen und hoffe es geht dir und deiner Familie gut.

Euch allen wünsche ich eine besinnliche Advents-und Weihnachtszeit.
Liebe Grüße Daniela S.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 09.12.2002, 16:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihnachtszeit

Ich kann nur Euch allen danken,Ihr seit ALLE so Lieb!!!!

Heute geht es mir schon wieder etwas besser,das Wochenende war einfach ein bischen zu viel,war am Sonntag den ganzen Tag bis 9H abends im Bett!
Heute sieht die Welt schon ein bischen besser aus.Ich kann nur Nochmals allen die mir geschrieben haben danke sagen. Zisle
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10.12.2002, 10:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihnachtszeit

Liebe Zisle,
es freut mich, dass es Dir etwas besser geht. Es tut mir leid, dass ich das letzte Mal so schnell aus dem chat verschwunden bin, aber ich hatte ziemliche Schmerzen. Ich hoffe, dass wir uns bald wieder im Chat lesen und bis dahin wünsche ich Dir alles Liebe, viel Kraft, Michi
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10.12.2002, 23:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihnachtszeit

LIebe Michi,
Ein paar Tage bin ich nicht im chat,es ist mir im Augenblick einfach noch nicht möglich.
Aber ich freue mich auch schon auf unser nächstes zusammentreffen. Hoffentlich sind Deine Schmerzen auch vorbei,oder wenigstens erträglicher !
Bis die Tage!!
Zisle
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 12.12.2002, 08:10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weihnachtszeit

Liebe Zisle,
ich freue mich sehr, Dich bald wieder zu sehen, sei es heir oder im Chat.
Es war nämlich schön, mit Dir zu reden.
Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut, eine besinnliche Adventszeit, bis bald, Michi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD