Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.03.2004, 20:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe zur Diagnose

Hallo Andreas,bin zu tiefst erschüttert.Es tut mir furchtbar leid und herzlichstes Beileid.So schwer es ist,aber ich hoffe das er nicht leiden mußte.Wir haben vor fast 7 Jahren unseren Sohn (7)verloren und ich weiß,wie hilflos man ist.
Aber das Leben geht weiter und der Schmerz läßt nach.
Trotzdem viele Grüße Anja
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.03.2004, 22:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe zur Diagnose

Anja, ich habe Hochachtung vor Deiner Stärke.
Ich wünsche Dir weiterhin so viel Kraft.
Katharina
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.03.2004, 13:42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe zur Diagnose

Hallo Anja

vielen Dank !

Ich habe nun ein wenig Abstandt und konnnte mir in Ruhe einmal das Forum durchlesen .Was ich gelesen habe hat mich zutiefst erschüttert, es hat mir aber auch gezeigt das es ein Leben mit BSDK gibt, und das diese Schicksale MUT und Hoffnung machen. Es fällt mir schwer das ich Betroffenen nicht mehr sagen kann als das Sie "nicht aufgeben" sollen da wir ja leider keine Therapie Erfahrungensammeln konnten,um mit unseren Erfahrungen Betroffenen zur Seite stehen zu können.

Anja ich finde deine Einstellung einfach nur "Toll" und ich versuche mit meiner Familie genau so zu Leben.

Kraft und Hoffnung zieht man aus seinen Erinnerungen und die sind bei uns nur positiv.

Wie sieht es den bei euch nun aus zeigt die Chemo Erfolge

Andreas


andreassohn@web.de
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.03.2004, 21:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe zur Diagnose

Hallo Andreas,als wir bei der Ärtzin wegen der Chemo waren,stellt diese anhand des CT Bildes im Zusammenarbeit eines Chirugen Darmkrebs fest(bei der ersten Diagnose eindeutig gutartig)fest.Dieses hat zur folge,daß mein Mann Montag operiert wird.Bei dieser OP wird die Bsd gleich versucht mitzubehandeln.Sehe dieses sehr posiziv gegenüber,da es ja nicht schlimmer kommen kann.Hoffe das sie viel machen können,da der Chirug einen sehr guten Namen hat.
Ab mitte der Woche weiß ich mehr,melde mich dann wieder... Tschüß Anja
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.03.2004, 18:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe zur Diagnose

Heute ist mein Mann operiert worden,sechs Stunden dauerte die OP,aber ich weiß nicht,ob sie was gebracht hat.Nein,so kann ich es nicht sagen,ohne OP wäre er innerhalb von 14 Tagen an Darmverschluß gestorben.1,2M Dünndarm ist weg,einiges vom Dickdarm und einen künstlichen Ausgang hat er bekommen.Allerdings konnten sie dann nichts an der BSD machen,da die OP schon so lange dauerte,jetzt kommt die Chemo.
Sie haben allerdings eine Probe genommen,so können sie angeblich die Chemo besser einsetzten...hoffentlich bringt sie was
Bis dann Anja
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 16.03.2004, 06:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe zur Diagnose

Hallo Anja
es freut mich wieder von dir zu hören.Nachdem was du schreibst hoffe ich das Sie den Darmkrebs nun im Griff haben und sich ausschließlich um das BSDK kümmern können.
Mein Schwieger-Pa hatte vor 3 Jahren auch Darmkrebs wurde 15 Std operiert und ist nun wieder Fit.
Das die Ärzte den Tumor punktiert haben um die Chemo besser abstimmen zu können halte ich persöhnlich für eine gute Sache.Wichtig ist das dein Mann und du den Kopf nicht in den Sand stecken und die Hoffnung nicht aufgeben.

andreassohn@web.de
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.03.2004, 22:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe zur Diagnose

Na,so einfach ist das nicht.Die Ärztr sagen,es wäre nicht normal,daß Dünn-und Dickdarm betroffen sind.Allerdigs sind keine Fälle bekannt,wo der Patient auch noch BSDK hat.Mein Mann ist nicht normal.Ich finde eine Sache hätte gereicht.Spätestens Anfang der Woche wissen wir genaures. Bis Bald Anja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Granulosa Zelltumor Eierstockkrebs 98 24.06.2009 15:14
Hilfe für Cousin, dringend !!! Forum für Angehörige 13 20.10.2004 11:35
Diagnose Prostatakrebs - HILFE!!! Prostatakrebs 20 01.08.2004 12:22
Was ist Hilfe? Krebs bei Kindern 7 08.04.2004 11:45
was ist Hilfe? Forum für Angehörige 2 07.04.2004 20:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD