Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 12.02.2023, 20:23
Muckel81 Muckel81 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2022
Ort: Hamm
Beiträge: 18
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Guten Abend an alle,

Inzwischen hat mein Mann seine Herzuntersuchung hinter sich und ist wieder zuhause. Sie haben erst alles im Herz angeschaut und da war zum Glück alles in Ordnung und haben dann mit einem Elektrostoß das Herz wieder in den richtigen Sinusrhythmus gebracht, weil er Vorhofflimmern hatte.Ich bin sehr froh, dass da dann alles gut war.Der nächste Schritt ist die Planung der Erhaltungstherapie mit Rituximab.Mal sehen was da auf uns zukommt. Weiß jemand, ob das was macht wenn geplant war,dass das alle 2 Monate gemacht werden soll und es jetzt schon fast 3,5 Monate sind bis er die erste Erhaltungstherapie bekommt? Freue mich, wenn jemand antworten kann und ich wünsche Euch allen einen angenehmen Abend.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.02.2023, 22:44
Golfsierra2 Golfsierra2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 127
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Hi Muckel81,
eine Erhaltungstherapie findet ja nach der eigentlichen Chemotherapie statt. Wie der Name schon sagt, soll der derzeitige - beschwerdefreie - Zustand gehalten werden. Ich habe meine Erhaltungstherapie 6 Wochen nach dem letzten CT (bei dem nichts mehr gefunden wurde) angefangen, alle 6 Wochen war ich in der Klinik für 2 Jahre.

Aber alle Behandlungsansätze sind individuell, von daher lassen sich Vergleiche schlecht anstellen, auch wenn die Medikamente die Gleichen sind.

Nicht nervös werden. Und euch viel Glück!
__________________
17.06.13 Diagnose Foll. Lymphom IIIa Stadium I
6 x R-CHOP 21
2 x R-Mono
26.11.13 Volle Remission
Erhaltungstherapie mit Rituximab bis 12/2015
19.10.2018 12. Nachkontrolle OK
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.02.2023, 20:25
Muckel81 Muckel81 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2022
Ort: Hamm
Beiträge: 18
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

hallo Golfsierra,

dankeschön für Deine Antwort und die Erklärung der Erhaltungstherapie. Macht das denn was, wenn da noch aktives Gewebe ist, von dem man noch nicht weiss, was genau es ist ? Ich weiss hier sind keine Ärzte aber vielleicht hat jemand da Erfahrungen. Wir fühlen uns einfach so unsicher, aber wir versuchen ruhig zu bleiben und uns eine schöne Zeit nach Feierabend zu machen und uns abzulenken. Heute haben wir den Termin für die erste Gabe für den 23.2. bekommen, hoffentlich läuft das alles wie geplant gut.
Wie gehts es Dir denn Golfsierra??
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.02.2023, 23:24
Golfsierra2 Golfsierra2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 127
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Das Rituximab ist ja schon ein Wirkstoff, der Krebszellen angreift, und war bei mir auch schon Bestandteil der Chemo (das R in RCHOP).

Mit der Erhaltungstherapie versucht man, Krebszellen, die vielleicht der Chemo entgangen sind, in einem längeren Zeitraum auch kaputt zu machen. Das sind i.d.R. so kleine Zellverbände, die man auch mit einem PET-CT nicht mehr feststellen kann, die aber noch da sein können. Ein Lymphom ist eben eine gemeine Sache, ein systemischer Krebs, den man nicht wie eine lokalen Tumor eben mal rausschneiden kann. Die Krebszellen können leider überall im Körper sein, daher auch die Chemo und anschließend die Erhaltungstherapie.

Ich bin seit November 2013 ohne Befund, gehe aber weiter brav alle 3 Monate für einen Check in die Onkologie. Dort wird ein großes Blutbild einschl. Tumormarker (Gamma-2- Microglobulin) gemacht, dazu eine Ultraschalluntersuchung der inneren Organe sowie der großen Lymphknotenbereiche am Hals, unter den Achseln und in den Leisten und der Arzt sieht sich meinen Allgemeinzustand an.

Liebe Grüße vom Niederrhein
__________________
17.06.13 Diagnose Foll. Lymphom IIIa Stadium I
6 x R-CHOP 21
2 x R-Mono
26.11.13 Volle Remission
Erhaltungstherapie mit Rituximab bis 12/2015
19.10.2018 12. Nachkontrolle OK
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.02.2023, 19:53
Muckel81 Muckel81 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2022
Ort: Hamm
Beiträge: 18
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Hallo Golfsierra,

Danke,danke, danke für Deine ausführliche Antwort,die lieben Grüße vom Niederrhein und Erklärung was die Erhaltungstherapie macht.So hat uns das noch nie jemand erklärt und mein Mann hatte das auch bei der Chemo dabei gehabt. Kann man sagen, wie lange ungefähr so eine Sitzung mit Rituximab als Einzeldosis dauert oder wie das so abläuft? Liebe Grüße und einen schönen Abend aus dem Ruhrgebiet.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 23.02.2023, 21:49
Golfsierra2 Golfsierra2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 127
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Hi Muckel81,

die Erhaltungstherapie ist nur noch mit je einer Infusion Rituximab und läuft ambulant ab. Vormitttags in die Onkologie, einmal Blut im Labor abgeben, sind die Werte OK, gibt es eine Infusion auf einer gemütlichen Liege, meist mit einer Infusion Kochsalzlösung voraus, damit der Körper gut "gewässert" ist. Die Infusionen dauern ca 30 -40 Minuten, je nachdem, wie schnell der Tropf eingestellt wurde. Dein Mann kann ein Buch lesen oder ein Nickerchen machen. Nach ein paar Stunden ist alles vorbei und man kann nach Hause. Gaaaanz stressfrei.
__________________
17.06.13 Diagnose Foll. Lymphom IIIa Stadium I
6 x R-CHOP 21
2 x R-Mono
26.11.13 Volle Remission
Erhaltungstherapie mit Rituximab bis 12/2015
19.10.2018 12. Nachkontrolle OK

Geändert von Golfsierra2 (23.02.2023 um 21:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.02.2023, 12:37
Muckel81 Muckel81 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2022
Ort: Hamm
Beiträge: 18
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Hallo Golfsierra 2,
danke für Deine Erklärung, wie das mit der Rituximab-Gabe so geht. Ich finde es toll, dass man sich hier an Euch wenden kann und auch Antworten bekommt und bin fasziniert von der Stärke und Kraft vieler Menschen hier. Für die Hilfe,die einem hier im Forum zuteil wird, möchte ich ein riesengroßes Danke aussprechen.
Gestern nun sollte mein Mann ja seine erste Gabe Erhaltungstherapie bekommen aber wir bekamen einen Tag vorher einen Anruf, dass es um mindestens 5 Tage nach hinten verschoben werden muss, da das Medikament nicht lieferbar ist. Jetzt sind wir statt bei einem 2-Monatsabstand bei 4 Monaten und ich hoffe, dass ist ok so.
Wie geht es Dir Golfsierra? Danke für Deine ausführlichen Antworten und liebe Grüße.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 01.03.2023, 21:13
Golfsierra2 Golfsierra2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 127
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Danke der Nachfrage. Mir geht es immer noch sehr gut, ich bin morgen auch im 10. Jahr nach der Erkrankung wieder einmal in der Klinik zur vierteljährlichen Nachsorge.

Euch viel Glück bei der Behandlung.
__________________
17.06.13 Diagnose Foll. Lymphom IIIa Stadium I
6 x R-CHOP 21
2 x R-Mono
26.11.13 Volle Remission
Erhaltungstherapie mit Rituximab bis 12/2015
19.10.2018 12. Nachkontrolle OK
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03.03.2023, 23:54
Muckel81 Muckel81 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2022
Ort: Hamm
Beiträge: 18
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Hallo Golfsierra 2,

Ich hoffe,dass bei Deiner Nachsorgeuntersuchung wieder alles soweit in Ordnung war und finde es toll und mutmachend dass es schon so lange gut bei Dir läuft das finde ich beruhigend im Bezug auf die Situation meines Mannes. Er hat jetzt am vergangenen Montag seine erste Rituximab-Gabe bekommen und außer, dass er 2 Tage nicht schlafen konnte, geht es ihm zur Zeit soweit gut. Außerdem haben wir den Bescheid bekommen, dass er in Dir Reha darf und auch eine Klinik vorgeschlagen gekriegt aber es steht noch kein Termin. Jetzt kommt als nächstes am 14.3. Die nächste stationäre Aufnahme und es wird ein Ct gemacht um zu sehen, ob dass was sie im Januar an der Lunge gefunden haben sich verändert hat und ob die anderen Stellen sich noch etwas zurück gebildet haben. Wir sind gespannt und auch nervös, aber das ist vielleicht normal. Euch allen wünschen wir ein schönes Wochenende und eine gute 🌃.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.03.2023, 23:33
Muckel81 Muckel81 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2022
Ort: Hamm
Beiträge: 18
Lächeln AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Guten Abend an alle. Jetzt war ich länger nicht online,weil im Moment so viel um die Ohren ist. Dafür bin ich heute mit einer für uns positiven Nachricht hier,denn mein Mann hatte am Montag wieder eine Verlaufskontrolle seiner beiden Lymphomarten .Sie sind seit dem letzten Mal Ende Januar konstant geblieben, das heißt sie sind nicht geschrumpft aber und das ist für uns das positive eben auch nicht weiter gewachsen. Ich finde es sehr gut auch wenn wir immer noch nicht wissen was diese Raumforderung an der Lunge nun ist. Aber solange es beobachtet wird hoffen wir auf das Beste. Ich hoffe dass auch andere hier positive Nachrichten bekommen um weiter ihre Kräfte zu sammeln und wünsche Euch allen hier alles Gute. Bis bald und gute Nacht an alle.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.03.2023, 15:03
Golfsierra2 Golfsierra2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 127
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Ich drücke euch die Daumen!
__________________
17.06.13 Diagnose Foll. Lymphom IIIa Stadium I
6 x R-CHOP 21
2 x R-Mono
26.11.13 Volle Remission
Erhaltungstherapie mit Rituximab bis 12/2015
19.10.2018 12. Nachkontrolle OK
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 29.03.2023, 22:47
Muckel81 Muckel81 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2022
Ort: Hamm
Beiträge: 18
Lächeln AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Danke schön Golfsierra. Das tun wir genauso für Dich. Wir waren am letzten Wochenende ein paar Tage in London um mal wieder was anderes zu sehen als nur Kh und Ärzte und etwas zu erleben und damit er Kraft und Energie tankt für die Reha. Da ist er jetzt seit gestern und nun hoffen wir dass alles sich gut entwickelt. Schlaft gut und bis bald.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.04.2023, 22:54
Muckel81 Muckel81 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2022
Ort: Hamm
Beiträge: 18
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Guten Abend an alle,
Hier mal ein neues Update von uns und ich bin unendlich froh und dankbar dafür, wie es jetzt ist. Mein Mann ist diese Woche aus der Reha nachhause gekommen und sie hat ihm sehr gut getan, vor allem auch kräftemässig und so.Er hat jetzt vom Hausarzt so eine Verordnung für Reha-Sport bekommen und wir versuchen alles so gut wie möglich zuhause weiter zu führen. Ausserdem gab es vor der Reha noch ein Staging mit ct von oben bis unten und das Ergebnis war, dass die Lymphome im Vergleich zum Januar nicht gewachsen und nicht geschrumpft sind,sondern einfach konstant und das ist doch schon mal gut. Wir wünschen Euch allen auch gute Nachrichten und hoffentlich endlich mal einen stabileren und wärmeren Frühling und ein paar Sonnenstrahlen.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.04.2023, 13:00
Golfsierra2 Golfsierra2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 127
Standard AW: Partner Non-Hodkin-Lymphom

Vielen Dank, das wünsche ich Euch auch!
__________________
17.06.13 Diagnose Foll. Lymphom IIIa Stadium I
6 x R-CHOP 21
2 x R-Mono
26.11.13 Volle Remission
Erhaltungstherapie mit Rituximab bis 12/2015
19.10.2018 12. Nachkontrolle OK
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
lymphom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55