Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.07.2011, 13:40
Gudi1 Gudi1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2011
Beiträge: 3
Standard ALL Erhaltungstherapie

Hallo!
Meine Tochter (18 Monate) hat seit Sept. 2010 T-ALL und ist seit 7 Wochen in Erhaltungstherapie. Seit knapp vier Wochen bekommt sie die 100% Dosis von 6-MP und MTX und war bisher mit ihren Leukos immer im Bereich von 2.500 bis 2.900.
Bei der gestrigen Untersuchung hatte sie 4.800 Leukos. Anzeichen für einen Infekt hat sie nicht und unser Arzt meinte es würde immer mal wieder vorkommen, dass die Leukos trotz 100% Dosis ansteigen und man dann eben die Dosis weiter erhöhen müßte.
Ich bin aber dennoch beunruhigt und habe Angst, dass die Leukämie wieder zurückkommt. Hat von euch jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.2011, 15:00
Mami1 Mami1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2011
Beiträge: 24
Standard AW: ALL Erhaltungstherapie

Hallo Gudi1,
unser Sohn 17 Jahre, Diagnose 08/10 ALL hat auch immer schwankende Leukos (ganz selten unter 3000), bei Ihm wird die Dosis auch noch oft geändert. Auch die anderen Werte schwanken ständig (HB und Trombos). Aber man macht sich gleich verrückt und sorgt sich wegen jeder Kleinigkeit, da kann ich dich gut verstehen. Der Wert der Leukos bei deinem Sohn sind noch ok, wenn jetzt die Dosis erhöht wurde, werden sie sicher bis zur nächsten Kontrolle wieder sinken.
Gruß Mami 1
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.2011, 17:01
Gudi1 Gudi1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2011
Beiträge: 3
Standard AW: ALL Erhaltungstherapie

Danke für deine Antwort. Man hat ständig diese Angst dass wieder was kommt. Vorallem geht es ihr momentan sehr gut, nachdem wir eine ziemlich besch
.. Zeit hinter uns haben. Hoffe dass nächstes Mal alles ok ist. Eine Knochenmarkspunktion haben wir erst im Sept. Da graust mir auch schon. Die Angst wird uns wohl noch sehr lange begleiten.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.07.2011, 22:13
Benutzerbild von Marion Michaela
Marion Michaela Marion Michaela ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2007
Ort: Uhingen
Beiträge: 800
Standard AW: ALL Erhaltungstherapie

Hallo Gudi 1


die Angst bleibt immer.........leider...

Ich wünsche euch von Herzen alles Gute....



Liebe Grüße Marion
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.07.2011, 14:26
Benutzerbild von Miss Black
Miss Black Miss Black ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Schleswig- Holstein Neumünster
Beiträge: 281
Standard AW: ALL Erhaltungstherapie

Hallo, gerade in der Anfangszeit der Erhaltungstherapie schwanken die Leukos beachtlich. Das ist wirklich nichts beunruhigendes.
Ich kann deine Unruhe aber verstehen, mir geht es häufig so.
Mein Sohn hatte gerade Leukos von über 11000. Der Oberarzt war nicht beunruhigt, ich schon.
Am 8 August ist wieder Termin, mal schauen, ob sie gesunken sind.
Bis sich alles eingespielt hat kann es noch Wochen dauern.
LG Tanja

Geändert von Miss Black (21.07.2011 um 14:27 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
all


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:47 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55