Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Magenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2020, 12:15
Chris_eu Chris_eu ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2020
Beiträge: 1
Standard Anstehende Magenentfernung

Hallo,

bei mir (Männlich, 41 Jahre) wurde Mitte Januar ein Tumor im Magen festgestellt. Habe jetzt vier Zyklen Chemotherapie hinter mich gebracht und in fünf Wochen steht dann die OP an. Geplant ist die komplette Entfernung des Magens und wahrscheinlich auch ein Stück der Speiseröhre. Die Chirurgen planen eine Roux-Y-Rekonstruktion.

Gibt es Tipps zur Vorbereitung auf die OP bzw. auf die erste Zeit nach der OP?

Hat jemand eine andere als die Roux-Y-Rekonstruktion erhalten?

Gibt es empfehlenswerte Literatur für die Ernährung nach der OP? (Habe bisher das Buch von Herman Mestrom, "Essen und Trinken nach Magenentfernung")

Danke
Viele Grüße
Christian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.03.2020, 23:03
Doretta Doretta ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2019
Beiträge: 5
Standard AW: Anstehende Magenentfernung

Hallo Christian,
wenn du deine Chemo überstanden hast, solltest du versuchen an Gewicht noch zuzulegen, da du nach der Entfernung viele kg verlieren wirst, die kaum wieder aufzuholen sind.
Achte darauf, dass man dich gut informiert zum Thema Verdauungsenzyme (Kreon). Die gehören zu jeder, auch noch so kleinen Mahlzeit dazu.

Bei der Auswahl der Rehaklinik solltest du darauf hinweisen, dass es unbedingt eine Klinik ist, wo man sich mit Patienten ohne Magen und deren Ernährung nicht nur auskennt sondern sie bei der Nahrungsaufnahme so gut als möglich unterstützt!
Aus eigener Erfahrung kann ich dazu sagen, dass ich in einer Rehaklinik in Bad Münder war, wo es unter den ca. 300 Patienten außer mir nur noch eine weitere Person ohne Magen gab. Ganz wichtig für Menschen ohne Magen sind viele kleine Mahlzeiten, die ich mir nach mehr als einer Woche mühsam erkämpfen musste. Ich war in dieser Klinik ein „Exot“, auf den man sich nicht einstellen konnte. Fazit: in 3 Wochen Reha nahm ich noch mal zusätzlich zu den 20 kg weitere 4 kg ab.
Diese Info soll dir keine Angst machen sondern eine Hilfestellung vorab sein.

Meine Gastrektomie war im März 2019, so dass diese Infos noch frisch in Erinnerung bei mir sind.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du die nötige Unterstützung bekommst und die erforderliche Kraft und Zuversicht erlangst.

Doretta
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD