Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.11.2023, 19:01
PetraH PetraH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2023
Ort: Kreis Unna
Beiträge: 14
Standard Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Ich bin neu hier im Forum. Bin 64 Jahre alt, fit ( dachte ich ) und würde eigentlich in 2 Monaten endlich nach 47 Jahren Arbeit , in meinen wohlverdienten Ruhestand gehen können, wenn da nicht diese Befunde gewesen wären. Seit 1 Woche weiß ich, dass ich ein Plattenepithelkarzinom an der Vulva habe ( OP 7.12.23). Nach Biopsie wurde ein G 2 bestätigt, ausgelöst durch HPV.
Gestern kam dann der nächste Schock nach Mammographie. Bösartiger Tumor. Am kommenden Montag Brustzentrum, dann weiter sehen.
Weiß im Moment nicht wo mir der Kopf steht und bin am verzweifeln. Meine Familie weiß noch nichts, außer mein Mann. Der plagt sich seit Juli aber selber mit Blasen Ca rum, wo gerade die letzte Chemo ansteht.
Wie soll es nur weiter gehen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.11.2023, 21:37
Drea1968 Drea1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 71
Standard AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Liebe Petra!

Es tut mir leid, dass es Dich gleich doppelt erwischt hat und Dein Mann auch mit der Sch… Krankheit kämpfen muss! :-(

Nun heißt es erstmal abwarten, was bzgl. beim Brustzentrum herauskommt. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du in beiden Fällen mit einer OP „davonkomms“ und keine weiteren Therapien benötigst!
Du kannst Dir jederzeit Inforationen beim Krebsinformationsdienst einholen. Dort sitzen auch Ärze, die einen dann auch zurückrufen können.
Ich drücke Dich und wünsche Dir alles Liebe und Gute!
Liebe Grüße

Andrea
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.11.2023, 14:20
PetraH PetraH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2023
Ort: Kreis Unna
Beiträge: 14
Standard AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Danke Drea für deine netten Worte. Werde mich wenn ich mehr weiß wieder melden. Vielleicht gibt es ja noch mehrere hier im Forum, die 2 Tumorarten gleichzeitig haben. Ich weiß auch gar nicht was schlimmer ist Vulvakrebs oder Brustkrebs. Bis bald: winke:

Geändert von PetraH (26.11.2023 um 14:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.11.2023, 12:50
PetraH PetraH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2023
Ort: Kreis Unna
Beiträge: 14
Standard AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

War gestern im Brustzentrum. Dort wurden mir 3 Stanz-Proben entnommen. Begrenzter Herdbefund mit Durchmesser 26 x 30 mm. Hoffe das der Befund schnell da ist. Heute wurde ein Ganzkörperszintigramm gemacht. Ergebnis-keine Knochenmetastasen. Ich freu mich. Allen einen schönen Tag.

Geändert von PetraH (28.11.2023 um 13:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.11.2023, 17:30
PetraH PetraH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2023
Ort: Kreis Unna
Beiträge: 14
Standard AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Am 7.12.23 ist es soweit. Dann wird mir endlich das Vulva-Karzinom entfernt. Hat jemand von Euch Erfahrung damit. Wie geht es einem nach der OP. Starke Schmerzen? Habe so langsam doch Angst. Kann sein das die OP evtl doch größer wird.
Morgen nochmal Termin im Brustzentrum zur Besprechung, wie es mit meinem Brustkrebs weiter geht.
Vielleicht kennt sich ja doch jemand aus.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.12.2023, 22:46
PetraH PetraH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2023
Ort: Kreis Unna
Beiträge: 14
Daumen hoch AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Hallo, ich bin wieder zuhause. Mein Vulva-Tumor ist im Guten entfernt worden. Alles ist gut gegangen. Nähte sind alle dicht geblieben. Wächterlymphe und Leistenlymphe sind frei von Tumorzellen. Das heißt für mich das ich dafür keine Chemo und keine Bestrahlung mehr brauche. Gott sei Dank
Für meinen Brustkrebs geht am 28.12. die Chemo los. Erst Chemo dann OP. Oestrogenrezeptoren positiv > über 90%, Gestagen negativ, HER-2/neu/c-erbB-2, Score 3, positiv, KI-67-Prolieferationsaktivität 70%, Intrinsischer Subtyp: Luminal B, Die E-Cadherin-Positivität spricht für die ductale Natur des Mammakarzinoms. Habe jetzt mal den kompletten Befund eingestellt. Hoffe das ich alles gut überstehe.

Geändert von PetraH (06.01.2024 um 13:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.02.2024, 23:42
Jolina1975 Jolina1975 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2023
Beiträge: 8
Standard AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Liebe Petra,

das sind wirklich tolle Nachrichten nach dem Schock der ursprünglichen Befunde. Wenn alles weg ist, dann läuft es ja auf eine Komplettremission aus. Das sind gute Bedingungen. Ich hatte auch 6 Chemos im Abstand von drei Wochen. Bei mir war auch alles weg. Bei der Nachresektion wurde nichts mehr gefunden. Ich hatte aber auch Durchfall, belegte Stimmbänder ( in der ersten Woche nach der Infusionen). Gegen den Durchfall habe ich Tabletten bekommen. Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft. Das schaffst du. LG Jolina
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.02.2024, 19:45
PetraH PetraH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2023
Ort: Kreis Unna
Beiträge: 14
Standard AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Hallo Jolina. Das sind ja super Infos. Ich hoffe das es bei mir genauso läuft wie bei Dir. Danke für die Info. Das wäre super. LG Petra
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.04.2024, 15:07
PetraH PetraH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2023
Ort: Kreis Unna
Beiträge: 14
Standard AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Habe mich lange nicht gemeldet. Stehe jetzt vor meiner letzten, sechsten Chemo. Bis jetzt ist soweit alles gut gegangen. Zwar haben meine Schleimhäute ganz schön gelitten, aber anderen geht es schlechter. Meine Mundschleimhaut ist oft sehr wund trotz Spülungen, aber schlimmer ist meine Nase dran. Habe ganz oft plötzlich Nasenbluten, wie aus heiterem Himmel. Temperatur von 38,4 hatte ich auch nach meiner 5. Chemo. Hat sich aber schnell wieder normalisiert. Auf jeden Fall ist mein Tumor schon nach der 2. Chemo weg gewesen. Laut Sono sind auch die Lymphe frei. Jetzt bekomme ich in 2 Tagen meine letzte Chemo. In 3 Wochen ist dann meine OP angesetzt. Es soll da ausgeräumt werden, wo der TU mal war. Bin so froh das ich schon einmal so weit bin.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.04.2024, 21:12
Jolina1975 Jolina1975 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2023
Beiträge: 8
Standard AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Liebe Petra,

schön von dir zu lesen und das du deine Chemo fast geschafft hast. Deine Schleimhäute werden sich auch wieder erholen. Es dauert, aber es wird auf jeden Fall besser. Bei mir hat es zwei Monate gedauert, bis ich nach dem Schneuzen ins Taschentuch keine Nasenbluten mehr hatte. Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und bleib stark. Liebe Grüße, Jolina
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 01.06.2024, 17:51
PetraH PetraH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2023
Ort: Kreis Unna
Beiträge: 14
Lächeln AW: Vulvakrebs und Brustkrebs gleichzeitig festgestellt

Hallo alle zusammen.
Möchte Euch erzählen das alles auch mal positiv ausgehen kann. Meine 6 Chemos sind beendet, meine OP ist auch vorbei. Es wurden keine bösartigen Zellen nachgewiesen, weder da wo der Tumor einmal war, noch in den Lymphen.
Habe jetzt gestern mit Letrozol Tabletten angefangen. Hoffe das ich diese vertrage. Den Beipackzettel liest man besser nicht. Jetzt fahre ich erst einmal in Urlaub. Danach geht es weiter mit Bestrahlungen und alle 3 Wochen Antikörper (Trastuzumab ). Vor den Bestrahlungen habe ich allerdings etwas Angst, weil ich gehört habe , dass einige Patienten mit Verbrennungen da raus kommen bis aufs rohe Fleisch. darf ich nicht drüber nachdenken.
Ansonsten bin ich froh, dass ich schon mal so weit bin.
Wünsche euch ein schönes Wochenende

Geändert von PetraH (01.06.2024 um 18:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55