Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #136  
Alt 31.12.2020, 17:04
Miss Elsy Miss Elsy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 44
Standard AW: Kleinzelliges Bronchialkarzinom

Herzlichen Glückwunsch Elisabeth,

ich bin zwar selbst nicht betroffen, habe aber zwei krebskranke Familienangehörige: Ehemann und Vater mit Leberkrebs.

Solange es Sinn macht, weiterkämpfen, auch wenn ich selbst als Organisatorin bedanke und Chauffeur der Termine am Stock gehe und die Belastung hoch ist, vor allem da ich einen Job auf Vorstandsebene habe, ist das wichtigste für mich mein Mann und Vater! Wir haben so viel gewonnen neben Lebenszeit!

Allen einen gutes neues Jahr!

Miss Elsy
Mit Zitat antworten
  #137  
Alt 31.12.2020, 20:18
Elisabeth15 Elisabeth15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2016
Beiträge: 124
Daumen hoch AW: Kleinzelliges Bronchialkarzinom

Hallo Miss Elsy,
ich wünsche Ihnen auch, dass Sie ein gesundes und weniger stressiges Jahr 2021 haben - mit einem kranken Mann und kranken Vater ist Ihr Leben ja auch ziemlich überladen - da wäre ein Urlaub mal sinnvoll.

Ich hoffe, dass sich Ihr Einsatz für Mann und Vater lohnt und mit Gesundung belohnt wird. Das ist und bleibt doch immer noch das Wichtigste im Leben.

Guten Rutsch und liebe Grüße
Elisabeth
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 02.01.2021, 17:34
Miss Elsy Miss Elsy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 44
Standard AW: Kleinzelliges Bronchialkarzinom

Guten Tag Elisabeth, danke! Es lohnt sich! Morgen steht wieder Autobahn an: Abholung Vater von Stuttgart nach Frankfurt, Montag Corona-Test, Dienstag und Mittwoch Uniklinik Frankfurt. Dann wieder Transfer Frankfurt Stuttgart und retour, am 8.1. 11.1.& 15.1. mein Mann mit Terminen in der Uniklinik Frankfurt. Schöner Jahresstart 😂.
Ein Pause wäre mal schön für alle!
Schönes Wochenende!
Miss Elsy
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 04.01.2021, 22:43
Snipsel Snipsel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2016
Beiträge: 40
Standard AW: Kleinzelliges Bronchialkarzinom

Hallo zusammen, meine neue Chemotherapie ist absolut nicht für mich. Ich hatte schlimme Nebenwirkungen wie Ausschlag, Erbrechen, Durchfall,Kopfschmerzen und schwere Knochen und Muskelschmerzen. Ich hab heute noch mal Medikamente und Wasser per Infusion bekmmen. Am Donnerstag habe ich einen Termin beim Onkologen. Muss besprechen ob es eine Alternative gibt. Die Chemotherapie hieß Paclitaxel und ist aus Eibe. Vielleicht hab ich ja ne Allergie dagegen. Hab mich 6 Tage so gequält das Zeug will ich nicht nochmal bekommen.
Mit Zitat antworten
  #140  
Alt 05.01.2021, 22:48
Gina 58 Gina 58 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2012
Ort: NRW
Beiträge: 841
Standard AW: Kleinzelliges Bronchialkarzinom

liebe Snipsel,
drück dir die Daumen, dass es eine alternative Behandlung gibt.

Gina 58
__________________
Im Leben geht es nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen
Mit Zitat antworten
  #141  
Alt 07.01.2021, 13:41
dagehtnochwas dagehtnochwas ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2014
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 266
Standard AW: Kleinzelliges Bronchialkarzinom

Hallo Snipsel,
ich weiß jetzt nicht in welchen Abständen du das Paclitaxel bekommst. Vielleicht ist es erträglicher, wenn du den Modus änderst. Ich bekomme das wöchentlich und bin erstaunt, wie gut das geht. Bäume ausreißen will ich allerdings trotzdem nicht...
Alles Gute weiterhin.

LG dagehtnochwas
__________________
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 07.01.2021, 22:42
Snipsel Snipsel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2016
Beiträge: 40
Standard AW: Kleinzelliges Bronchialkarzinom

Nach langer Überlegung hat mein Onkologe entschieden mit carboplatin weiterzumachen. Er wollte das ich das Paclitaxel weitermache aber nur stationär. Hab ich abgelehnt. Man muss ja nicht immer allem zustimmen. Ich hoffe das mein Tumor trotzdem Kleiner wird.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD