Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #331  
Alt 28.08.2018, 16:51
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 375
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Hi,

das freut mich!
Mit Zitat antworten
  #332  
Alt 30.08.2018, 16:27
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 836
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

So, heute war der Radiologietermin. Zur Abwechslung hatte ich mal eine gute Ärztin zur Befundbesprechung, gleich gesagt, dass alles in Ordnung ist und nicht erst noch einen Haufen doofe Fragen gestellt. Somit habe ich die magischen 5 Jahre geschafft .
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #333  
Alt 30.08.2018, 17:19
Wally_coffee Wally_coffee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2017
Beiträge: 102
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Yeah! Super!
Mit Zitat antworten
  #334  
Alt 30.08.2018, 23:12
einfaulesei einfaulesei ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2017
Beiträge: 113
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

große mitfreude! gratulation, du bist gesund!!!
Mit Zitat antworten
  #335  
Alt 31.08.2018, 18:57
Schwabe66 Schwabe66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2014
Beiträge: 91
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Herzlichen Glückwunsch Dusty !

Schön mal wieder von Dir im Forum zu hören. Bist ja nun schon ein "alter Hase" hier :-)

Gruss Schwabe
Mit Zitat antworten
  #336  
Alt 02.09.2018, 18:42
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 139
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Top
Mit Zitat antworten
  #337  
Alt 04.09.2018, 21:32
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 162
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

saugut!
Mit Zitat antworten
  #338  
Alt 06.09.2018, 12:44
1994 1994 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 244
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Ende gut, alles gut ... herzlichen Glückwunsch, würde sagen es läuft bei Dir
Mit Zitat antworten
  #339  
Alt 10.08.2019, 13:42
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 836
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Wieder eine Nachsorge, Marker sind in Ordnung. Übernächste Woche gehts dann noch ins MRT, wenn da alles passt heißt es 6 Jahre krebsfrei. Wie die Zeit verfliegt
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #340  
Alt 14.08.2019, 15:41
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 139
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Top Junge,bei mir sind es 5 Jahre.
Mit Zitat antworten
  #341  
Alt 22.08.2019, 17:51
Schwabe66 Schwabe66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2014
Beiträge: 91
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Herzlichen Glückwunsch. Alles Gute Dir und Deiner Familiy.

Gruss Schwabe.
Mit Zitat antworten
  #342  
Alt 31.05.2022, 21:25
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 836
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Lang Lang ist's her. Seit meinem letzten Eintrag ist einige Zeit vergangen, mit den Jahren denkt man immer weniger an die Erkrankung und blickt immer mehr nach vorne.

Ich bin nach wie vor krebsfrei und sehr froh darüber . Mit jeder Nachsorge die ins Land geht entspannen sich die Nerven ein wenig mehr. Mittlerweile bin ich bei 9,5 Jahren und das Leben ist eigentlich wieder ganz normal.

Mittlerweile bin ich dreifacher Papa, habe neben meiner Tochter 2017 nun auch Zwillinge 2020 bekommen. Das macht das Leben auf jeden Fall noch mal eine Ecke anstrengender, aber ich bin einfach unendlich dankbar und froh, dass nach all den Jahren das Leben so schön weitergeht.

Ich denke immer wehmütig an diejenigen, die es nicht geschafft haben - auch an B45 muss ich immer wieder denken. Auch aus meinen Krankenhausbekanntschaften haben es nicht alle geschafft und sie erinnern mich immer wieder daran, wie viel Glück ich am Ende auch hatte.

Aber am Ende des Tages geht das Leben weiter und mit der Zeit treten die "alltäglichen" Probleme wieder mehr in den Vordergrund und die Erkrankung ist immer mehr Bestandteil der Vergangenheit und erscheint immer surrealer. Und ich denke das ist auch ganz gut so. Die Erkrankung hat einiges in meinem Leben verändert, einiges auch zum Guten, aber sie sollte nicht das Leben bestimmen.

Nach der ganzen Zeit bin ich wieder voll im Leben angekommen und kann allen, die gerade Kämpfen, sagen, dass sich der Kampf lohnt. Solange man kämpft gibt es auch immer Hoffnung und wer die Hoffnung nicht verliert ist auch nie Verloren.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen alles erdenklich Gute!
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #343  
Alt 02.06.2022, 07:30
Egghart Egghart ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 268
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Dusty!!!

Super!!!

Herzlichen Glückwunsch dir zum Leben und zum Nachwuchs! Zwillinge, coooool!! (bin auch eineiig aber kein Zwilling)

Schöne Worte hast du da mal wieder geschrieben.

Hab grad auch mein 8 Jähriges hinter mir und es geht wie du auch schreibst immer besser. Warst damals ne große Stütze für mich und die anderen!

Alles gute weiterhin!

LG Egg
__________________
__________________

Implantat abgelehnt, gabs nicht in XXL!

Möge die Macht mit allen stillen, eineiigen Mitlesern sein!

Mein Lieblingsmärchen: Hans im Glück!

Geändert von Egghart (02.06.2022 um 07:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #344  
Alt 18.06.2022, 09:43
Golsen Golsen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 329
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Hallo Dusty,

ich habe auch seit 2 Jahren nicht mehr reingeschaut. Dein Blog hat mich damals sehr inspiriert krebskrampf.de zu schreiben. Danke dafür und es freut mich, dass es dir gut geht. Du warst ein sehr positives Beispiel.

Ich bin genau jetzt 5 Jahre Krebsfrei. Mein schwerbehinderten Ausweis läuft bald aus. Ein paar kleine Wehwehchen gibt es. Aber sonst alles gut überstanden.

Leider kenne ich auch (wenige) aus meiner Reha, die es nicht geschafft haben...

Ich möchte auch wieder aktiver im Forum sein.

Ein schönes Wochenende.
__________________
Mein persönliches Krebstagebuch: https://krebskrampf.de/
__________________
1/18: Innere Blutung - Entfernung eines Bauchhodens (nonseminom 90% Chorionkarzinom / 10% seminom, Beta HCG bei 26.000)
2/18 - 5/18: 4xPEB (danach: Marker negativ)
6/18 offene, linksseitige RLA (2 cm Resttumor und 14 LKs entfernt: tumorfrei)
--------------------------------------
12/20 nächstes MRT
--------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #345  
Alt 18.06.2022, 15:59
HappyGilmore HappyGilmore ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Beiträge: 49
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Hallo Golsen,

Glückwunsch erst einmal.

Wie kommt es das dein Ausweis so lang gültig ist? Meiner ist jetzt wie auch bei der ersten HK Erkrankung ca. 2,5 Jahre gültig.


Ich finde auch das hier wieder mehr Aktivität rein kommt. Auch ich habe bei meiner ersten HK Erkrankung 2017 sehr viel hier mir anlesen können was mir auch gegenüber den Ärzten geholfen hat die doch sehr unerfahren mit dem Thema wirkten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hodenkrebs, nachsorge, rezidiv, rla, ängste


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:50 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2022 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD