Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.07.2006, 17:59
chrili chrili ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 2
Standard Ernährung während der Chemo und andere Fragen

Hallo,
bin neu hier und habe auch wenig Grundwissen. Bin über diese Seite von Tina auf dieses Forum gestossen.
meiner Mom (62 Jahre) wurde letzten Dienstag ein Tumor entfernt, incl. beider Eierstöcke und dem Bauchfell (die Gebärmutter wurde ihr schon vor über 10 Jahren wegen einer Senkung entfern). Tumormarkung bei der OP über 2000. Angeblich sind keine weiteren Organe betroffen. Der Tumor war 3 b. morgen kann sie heim, am Mittwoch fängt dann die Chemo an. Mit welchen Mitteln weiss ich leider noch nicht, da meine Schwester die ganzen Arztgespräche führt (ich wohne über 100 km entfernt und habe 2 Kids 2 und 3 Jahre). Irgendwo habe ich gelesen, dass man auch bei der Ernährung einiges beachten sollte. Habt Ihr Tipps?
Was haltet ihr davon, während der Chemo zusätzlich (hochdosiertes) Vitamin C zu geben? Wir haben hier im Ort eine Heilpraktikerin, die Krebspatienten ganz gut damit behandelt, die spritzt aber, und dafür kann ich meine Mutter nicht begeistern.
Ich werde mit Sicherheit hier öfters auftauchen und wahrscheinlich auch weitere Fragen stellen. Bis Sonntag habe ich dann auch die Aufzeichnungen meiner Schwester.
Es wäre schön, wenn mir jemand diese 2 Fragen beantworten kann.
Jetzt erst mal danke und schön, dass es Euch gibt!
Gruß aus Unterfranken,
Christine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.2006, 21:12
Benutzerbild von Christine R.
Christine R. Christine R. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 1.332
Standard AW: Ernährung während der Chemo und andere Fragen

Hallo Namensvetterin

deine Mutter wird eine Chemo mit Carboplatin und Taxol erhalten.
Vitamin C wird generell in Infusionsform gegeben, aber ihr solltet mit dem Onkologen sprechen, ob man nicht evt erst nach der Chemo damit beginnen sollte.
Habt ihr euch schon mal mit dem Gedanken an eine Misteltherapie angefreundet? Ich spritze seit 11 Jahren und bin seitdem rezidivfrei.
Lasst eure Mutter das essen was ihr am besten schmeckt und bekommt. Krebsdiäten sind meist Humbuk und schädigen das Immunsystem
Schreib ruhig, wenn du weitere Fragen hast

Christine
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.07.2006, 10:14
chrili chrili ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 2
Standard AW: Ernährung während der Chemo und andere Fragen

Hallo Christine,
danke für Deine Antwort. Leider kann meine Mom heute noch nicht heim, weil der Darm noch nicht so funktioniert, wie er soll (sie kam ja letzte Woche ins Krankenhaus, weil sie fast einen Darmverschluss hatte, dabei wurde der Krebs dann festgestellt).
Ich will ihr halt das Vitamin C weiter geben, sie hat es nach der OP ja als Infusion bekommen. Sie bekommt aber kein larifari Zeugs aus der Apotheke, sondern ich besorge es ihr über Life Plus.
Die Misteltherapie ist schon mit der Krankenkasse abgesegnet, lt. Arzt im Krankenaus kann das dann unsere neue Hausärztin ihr geben.
Danke für Deine Antwort. Deine Geschichte ist Motivation, dass wir den Krebs bei meiner Mutter besiegen können.
Liebe Grüße,
Christine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD