Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Ernährung bei Krebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.08.2003, 22:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Die hier folgenden Rezepte sowie das Vorwort sind immer, wenn nicht anders angegeben, entnommen aus dem fantastischen, aber leider vergriffenen Buch: Gesund essen während der Krebstherapie / Dr. Irene Kührer, Elisabeth Fischer)

Selbstverständlich können hier auch andere passende Rezepte beigefügt werden.

LG
Ladina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.08.2003, 15:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Voll Energie - Kartoffeln, Getreide, Hülsenfrüchte
----------------------------------------
Kartoffeln, Getreide und Hülsenfrüchte sind unverzichtbare Bausteine der vegetarischen Küche.
Sie enthalten alle lebensnotwendigen Nährstoffe, aufbauendes Eiweiss, Energie liefernde Kohlenhydrate und pflanzliches Fett in einem ausgewogenen Verhältnis. Dazu bilden sie auch eine reiche Quelle für Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe.

Wenn während der Therapie zeitweise Probleme beim Schlucken auftreten, sind Kartoffelgerichte besonders geeignet: cremiges Kartoffelpüree, Ofenkartoffeln, die sich mit der Gabel zerdrücken lassen, Kartoffel-Käse-Soufflé, dazu ein feines Gemüsepüree oder eine kräuterwürzige Rahmsauce. Das ist sanft zu den Schleimhäuten und leicht verdaulich.
Auch ein Brei aus frisch gemahlenem Getreide ist empfehlenswert, wenn das Essen leicht zu schlucken sein soll.
Die energiespendende Wirkung des Getreidebreis wussten schon die römischen Legionäre auf ihren anstrengenden Feldzügen zu schätzen. Sie rebellierten, wenn es wegen Getreideknappheit mehr Fleisch gab.
Der Getreidebrei, diese einfache, aber trotzdem wohlschmeckende Ur-Speise, kann salzig zu Gemüse oder süss zu Vanillesauce oder Fruchtmus gereicht werden. Warme Weizencreme oder Porridge sind starke Mahlzeiten, um den Tag zu beginnen.
Probieren Sie zu den Gemüsegerichten auch einmal feinkörnige Hirse, lockeren Bulgur oder cremiges, gut abgeschmecktes Erbsenpüree.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.10.2003, 13:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Kartoffel-Käse-Soufflé ist besonders eiweissreich durch Milch, Käse und die Kombination von Kartoffeln und Eier


Kartoffel-Käse-Soufflé
**********************
(für 3-4 Personen)

500 g mehlige Kartoffeln
4 Eier, getrennt
100 ml Milch
2 TL Butter
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskat
100 g Emmentaler, fein gerieben
1/2 EL Butter

Kartoffeln in der Schale weich kochen ( am besten im Dampf), schälen, in Stücke schneiden und mit der Kartoffelpresse durchpassieren oder fein reiben. Eigelb mit Milch verquirlen und in die Kartoffelmasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Eiweiss mit einer Prise Salz sehr steif schlagen, unter die Masse heben. Zum Schluss den geriebenen Käse vorsichtig in die Kartoffelmasse mischen.
Portionsförmchen oder eine Auflaufform gut mit Butter einfetten, Soufflémasse einfüllen, sodass die Form 3/4 voll ist. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 35-40 Minuten goldbraun backen.
Dazu Kräuterrahmsauce (Rezept siehe unten) reichen.

EPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Kalium-und Magnesiumbedarf

Pro Portion: 460 bzw. 340 kcal

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

Kräuterrahmsauce
****************
(für 3-4 Personen)

200 g Sauerrahm
4 EL Joghurt
1 EL Dill, grob gehackt
1 EL Schnittlauch, grob gehackt
1 EL Petersilie, grob gehackt
Salz
Pfeffer

Alle Zutaten im Mixer oder mit dem Mixstab zu einer glatten Creme mixen.
Sehr gut schmeckt die Creme auch mit Basilikum, Oregano und Minze.
Wer gerne Knoblauch isst und pikante Saucen mag, gibt noch fein gehackten Knoblauch dazu.

EMPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen

Pro Portion: 310 bzw. 230 kcal
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.10.2003, 13:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Erbsenpüree
***********
(für 2-3 Personen)

200 g grüne Spalterbsen
750 ml Wasser
1/2 TL Liebstöckel
1 gute Prise Muskat
1 EL Butter
50 ml Sahne

Erbsen in reichlich kaltem Wasser 8 Stunden einweichen. Dann abgiessen und abtropfen lassen. Mit kaltem Wasser, Liebstöckel und Muskat zum Kochen bringen.
Erbsen zugedeckt eine Stunde köcheln, sie sollen ganz weich sein. Abgiessen, abtropfen lassen und im Mixer mit Butter und Sahne fein pürieren. Mit Salz abschmecken.

EMPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Schluckbeschwerden
Mundschleimhaut- und Speiseröhrenentzündung
Verstopfung
Kalium- und Magnesiumbedarf

Pro Portion: 460 bzw. 310 kcal
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.10.2003, 13:32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Kartoffelpüree
**************
(für 2-3 Personen)

400 g mehlige Kartoffeln
125 ml Milch
1 EL Butter
1 Prise Muskat
Salz

Kartoffeln in der Schale weich kochen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken oder auf einer Reibe fein reiben.
In einem kleinen Topf mit dickem Boden die Milch erhitzen. Durchpassierte Kartoffeln und Butter mit der Milch zu einem glatten Püree rühren. Das Püree mit Muskat und Salz abschmecken.

EMPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Mundschleimhaut-und Speiseröhrenentzündung
Kalium- und Magnesiumbedarf
Übelkeit
Verstopfung

Pro Portion: 250 bzw. 160 kcal

TIPP:
Sehr eiweissreich und leicht zu schlucken: Kartoffelpüree mit Rührei.
- Das Rührei mit fein geschnittenem Schnittlauch und Petersilie würzen.

Dazu unbedingt etwas Frisches essen, z.B. Karottensalat mit Sahnesauce (Siehe Rezeptteil: Saftig - Salate)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.01.2004, 19:27
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Karottenreis
************
(für 3-4 Personen)

600 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
200 g weisser Rundkornreis
200 g Karotten, längs halbiert. 3 mm dünne Scheiben

Gemüsebrühe mit Lorbeerblatt zum Kochen bringen. Reis einstreuen und zugedeckt 10 Minuten köcheln. Karotten unterrühren, den Reis zugedeckt noch 20 Minuten köcheln, bis der Reis und die Karotten gut weich sind. Wenn erforderlich, noch etwas gemüsebrühe dazugiessen. Das Karottenrisotto darf ruhig etwas suppig sein, dann schluckt es sich besser.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Durchfall
Milchzuckerunverträglichkeit

Pro Portion: 280 bzw. 210 kcal
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.01.2004, 19:37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Ofenkartoffeln
**************
(für 1 Person)

200 g festkochende kleine Kartoffeln
Salz
30 g Butter

Kartoffeln gut waschen und längs halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben, nebeneinander auf ein Backblech setzen. Die Schnittflächen leicht salzen und auf jede Kartoffel ein Butterflöckchen setzen.
Die Kartoffeln im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze 20 - 25 Minuten goldbraun backen.
Mit Sahne-Quark-Creme (siehe Rezepte: Herzhaft - Kleine Speisen)und Salat mit Sauce Tartar (siehe: Rezepte: Saftig-Salate) servieren.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Verstopfung
Übelkeit
Kalium- und Magnesiumsbedarf

Pro Portion: 400 kcal
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.01.2004, 19:50
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Kartoffeln in Cremesauce
*************************
(für 2-3 Personen)

1 EL Butter
2 EL Petersilie, fein gehackt
400 g Kartoffeln, kleine Schnitze
Salz
200 ml Gemüsebrühe
1 Prise Muskat
1 Prise Piment
1/2 TL Liebstöckel
50 ml Sahne
2 EL Creme fraiche

Butter in einem kleinen Topf mit dickem Boden bei milder Hitze schmelzen. Petersilie hinzufügen, unter Rühren kurz andünsten. Kartoffeln dazugeben, leicht salzen, einige Minuten bei milder Hitze andünsten. Mit Gemüsebrühe aufgiessen, mit Muskat, Piment und Liebstöckel würzen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Kartoffeln mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben und beiseite stellen.
Sahne und Creme fraiche mit der Gabel glatt rühren. Die Sahnemischung unter die Gemüsebrühe rühren. Die Flüssigkeit im offenen Topf in 5 Minuten zu einer dicken, cremigen Sauce einkochen, dabei ab und zu umrühren.
Kartoffeln wieder zurück in den Topf geben, vorsichtig mit der Sauce vermischen und nochmals kurz erhitzen.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Kalium- und Magnesiumbedarf
Verstopfung

Pro Portion: 350 bzw. 240 kcal

Kartoffeln in Cremesauce zu Karottengemüse, Spinat oder gemischtem Salat servieren.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.01.2004, 19:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Roggenspeise
************
(für 1 Person)

200 ml Gemüsebrühe
1/2 TL Liebstöckel
1 Prise Muskat
50 g Roggenschrot

Gemüsebrühe mit Liebstöckel und Muskat zum Kochen bringen. Roggenschrot einrühren und zugedeckt 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln, ab und zu umrühren. Vom Feuer nehmen und 5 Minuten nachquellen lassen.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckbeschwerden
Verstopfung
Milchzuckerunverträglichkeit
Magnesiumbedarf

Pro Portion: 170 kcal

Roggenspeise ist ein würziges Getreidegericht, das zu Gemüse hervorragend passt.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.01.2004, 23:10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Kartoffelgratin
****************
(für 2-3 Personen)

500 g mehlige Kartoffeln, 5 mm dünne Scheiben
300 ml Milch
1 gute Prise Muskat
1/2 TL Liebstöckel
1/2 Würfel Gemüsebrühe
Pfeffer
Salz
4 EL Sahne
1 TL Butter
50 g Emmentaler, fein gerieben

Kartoffeln mit Milch, Muskat, Liebstöckel und Gemüsebrühwürfel zum Kochen bringen, wenn notwendig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im geöffneten Topf 10 Minuten leicht köcheln, ab und zu umrühren. Am Ende der Kochzeit die Sahne hinzufügen.
Eine flache Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Kartoffelscheiben mit dem Schaumlöffel aus der Milch heben und ca. 2 cm dick in die Form schichten. Die Milch über die Kartoffeln giessen und den Käse auf den Kartoffeln verteilen.
Das gratin im vorgeheizten Ofen beimittlerer Hitze ca. 30 Minuten backen. Alle Milch soll verkocht sein und das gratin eine knusprige, goldbraune Oberfläche haben.

Sehr gut dazu: Ein Rohkostsalat mit Gurken-Kräuter-Sauce oder Spinat in Cremesauce.

ENPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Kalium- und Magnesiumbedarf
Verstopfung

Pro Portion: 500 bzw. 330 kcal
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.01.2004, 23:18
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Porridge
*********
(für 1 Person)

200 ml Wasser
50 g Haferschrot
Salz
1/2 EL Butter

Wasser zum Kochen bringen, Haferschrot einrühren und zugedeckt 5 Minuten köcheln, ab und zu umrühren.
Porridge vom Herd nehmen, 10 Minuten nachquellen lassen. Mit salz abschmecken und mit einigen Butterflöckchen garniert servieren.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckbeschwerden
Verstopfung
Magnesiumbedarf

Pro Portion: 230 kcal

Porridge, der klassische Frühstücksbrei schmeckt salzig und süss.
Wer Porridge lieber süss mag, lässt das Salz weg, rührt Honig darunter und giesst Milch drüber.
Besonders saftig schmeckt das Porridge, wenn es mit einem kleinen, grob geriebenen Apfel vermischt wird.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.01.2004, 23:27
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Hirse
*****
(für 4 Personen)

1/2 l Gemüsebrühe
1/4 TL Liebstöckel
1/4 TL Basilikum
1 Prise Muskat
1 Prise Piment
1 Lorbeerblatt
200 g Hirse

Gemüsebrühe mit den Gewürzen zum Kochen bringen. Hirse einstreuen und zugedeckt 5 Minuten kochen. Dann zugedeckt im Ofen bei 100°C in 20 - 30 Minuten ausquellen lassen. Hirse mit der Gabel auflockern.
Übrige Hirse zugedekct in einem Sieb über Wasserdampf erwärmen.

EMPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Verstopfung
Übelkeit
Kalium-und Magnesiumbedarf
Milchzuckerunverträglichkeit

Pro Portion: 230 kcal
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.01.2004, 20:49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Polenta
********
(für 4 Personen)

250 g Maisgriess
400 ml Gemüsebrühe
1 Prise Muskat
1 EL Butter

Griess mit Gemüsebrühe und Muskat in den ungelochten Einsatz des Schnellkochtopfes geben und 20 Minuten unter Druck kochen. Die Butter unter die fertige Polenta rühren.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Magnesiumbedarf
Verstopfung

Pro Portion: 260 kcal

Noch nahrhafter wird die Polenta mit 50 g geriebenem Parmesan und einem Esslöffel fein gehackter Kräuter. Beides mischt man unter die gekochte Polenta

---------------------------------------------
Ein weiteres Rezept zu Polenta:

Polenta mit Käse überbacken
*****************************
(für 1 Person)

2 TL Butter
1/4 Rezept Polenta (Oben)
40 g Gorgonzola, Stücke
oder Emmentaler, fein gerieben

Eine kleine flache Auflaufform mit Butter leicht ausfetten. Polenta in die Form streichen, mit Käse und Butterflöckchen bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze 10 Minuten überbacken.
Dazu Tomaten-Zucchini-Sugo reichen.(Siehe Rezepte: Cremig - Nudelgerichte)

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Magnesiumbedarf

Pro Portion: 255 kcal
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.02.2004, 20:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

BULGUR, geschroteter, gedünsteter und wieder gedarrter Weizen, hat nur eine kurze Garzeit. Die kleinen Bulgurkörnchen sind auch leicht zu schlucken. Bulgur gibt es in Naturkostgeschäften.

Bulgur
*******
(für 4 Personen)

300 ml Wasser
Salz
250 g Bulgur

Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Bulgur einstreuen, kurz aufkochen. Den Topf zudecken und den Bulgur auf kleiner Flamme 5 Minuten köcheln. Bulgur vom Herd nehmen und noch 10 Minuten zugedeckt quellen lassen. Der Bulgur soll körnig locker sein und alles Wasser aufgesaugt haben.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Übelkeit
Verstopfung
Magnesiumbedarf
Milchzuckerunverträglichkeit

Pro Portion: 190 kcal
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.02.2004, 21:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte:Energiereich:Kartoffeln,Getreide,Hülsenfrü

Risotto
********
(für 4 Personen)

2 EL Butter
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
3 EL Petersilie, fein gehackt
250 g Naturreis, (Rundkorn)
700 ml Gemüsebrühe
1/2 TL Basilikum
1/4 TL Thymian
1 Lorbeerblatt
1 gute Prise Muskat
3 EL Weisswein
80 g Parmesan, frisch gerieben

Butter in einem leinen flachen Topf schmelzen. Zwiebeln und Knoblauch in 5 Minuten glasig dünsten, ab und zu umrühren.
1 EL Petersilie hinzufügen und kurz mitdünsten. Reis dazugeben, mit den Zwiebeln vermischen und unter Rühren andünsten, bis alle Körner glänzend mit Butter überzogen sind.
Reis mit der Gemüsebrühe aufgiessen, die Gewürze zufügen. Reis zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Wenn nötig noch etwas Gemüsebrühe nachgiessen, das Risotto soll leicht suppig sein.
Die letzten Minuten den Topfdeckel entfernen. Wenn der Reis gar ist, mit Weisswein würzen und noch 2 Minuten köcheln.
Risotto vom Herd nehmen, die Hälfte Parmesan und die restliche Petersilie unterrühren. Den übrigen Parmesan getrennt zum Risotto reichen.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Verstopfung
Magnesium-und Kaliumbedarf

Pro Portion: 360 kcal
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD