Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Immuntherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.06.2011, 20:11
simone11 simone11 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2011
Beiträge: 5
Standard Erfahrungsaustausch Stärkung Immunsystem während Chemo Thymus/Enzyme/Vitaminpräperate

Hallo liebes Forum,

kurz zu meiner geschichte, dann meine eigentliche frage wo ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt da sich hier bestimmt jemand schon mit dem ein oder anderen medikament auseinandergesetzt hat oder es evtl. gerade einnimmt

ich selber bin 23 jahre und mir gehts um meine liebe Mam die an Chorionkarzinom high risk leidet im moment bekommt sie gerade die dritte chemo bisschen später als geplant da die leukos 2,0 im keller waren und immer noch nicht so optimal sind - Bis jetzt haben wir außer Akupunktur nur die Schulmedizin 'angewandt' - für Immunsystem haben wir noch gar nichts unternommen und das dass sehr geschwächt ist nach einem halben jahr unbemerkten krebswachstum und nach jetzt bald drei chemozyklen ist klar

Auf der Seite von der Biologischen Krebsabwehr Heidelberg und Medichi bin ich immer wieder auf die Namen

Thymusbehandlung
Enzyme
Vitaminpräperate (Orthomolekulare Therapie)

gestoßen. Hat jemand von euch eine der drei Methoden ausprobiert? Evtl. auch zusammen? Wie würdet ihr mir empfehlen an so eine Behandlung zu kommen? Onkologen bieten diese Verfahren ja gar nicht an, habt ihr euch unterstützend zur Schuldmedizin einen Naturmediziner gesucht und euch da vorgestellt?

Ich frag mich auch ob diese drei Produkte etwas zum Aufbau der Leukozyten beitragen bzw. ob sie es verhindern dass die Werte abfallen. Dass man zusätzlich was zur Stärkung des Immunsystems unternehmen muss, leuchtet mir eigentlich ein. Was mich auch noch interessieren würde ist ob man diese drei Sachen auch während der Chemo d.h. jetzt dann bald in einer pause eines zykluses nehmen kann? welche vitamine habt ihr genommen? fertigpräperate oder auf euch speziell abgestimmte?

ich weiß das ich sehr viele fragen auf einmal hab würde mich sehr sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt auch wenn ihr mir nur eine frage beantwortet könnt wäre das super

lieben gruß an alle
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.07.2011, 13:43
Vera80 Vera80 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2011
Beiträge: 1
Standard AW: Erfahrungsaustausch Stärkung Immunsystem während Chemo Thymus/Enzyme/Vitaminpräpe

Hallo Simone!

Ich habe meinen Vater während der Chemo mit einem Homöopathischen Mittel unterstützt. Danach waren die Leukozyten 2 Monate wieder im Normalbereich. Allerdings wurden bald neue Metastasen festgestellt und die Chemo umgestellt. Bei seiner jetzigen Chemo reicht das Homöopathische Mittel nicht mehr.

MOD: Therapiemempfehlung gelöscht.


Ein gutes Buch zu dem Thema Krebs und alternative Methoden ist "Gemeinsam gegen Krebs" von Ärzten der Kliniken Essen Mitte. Dort wird auch erklärt, womit man lieber vorsichtig sein sollte.
Ich rate meinem Vater z.B. von hochdosierten Vitaminpräparaten während der Chemo ab, weil es Meinungen und auch Studien gibt, dass sie die Wirkung bestimmter Chemotherapeutika wie z.B. Cisplatin hemmen können.
Ich arbeite selbst im Gesundheitswesen und hoffe mir dadurch leichter ein Bild machen zu können.

LG
Vera

Geändert von Dirk1973 (28.07.2011 um 14:49 Uhr) Grund: Therapieempfehlung gelöscht, PN an User
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chemotherapie, enzyme, leukozyten, thymus, vitamine


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD