Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #301  
Alt 08.09.2017, 13:47
b45 b45 ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 181
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Sehr schön sowas zu lesen! Alles Gute und schönes Leben!
Mit Zitat antworten
  #302  
Alt 11.09.2017, 08:33
Oli admin Oli admin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 15
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Mein größten Respekt. Du gibst da Mut wo scheinbar keine Hoffnung mehr ist. Liest sich gut und auch sehr informativ. Wünsche weiterhin alles Gute. LG Oli
Mit Zitat antworten
  #303  
Alt 13.09.2017, 21:50
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 179
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Hallo Dusty,

herzlichen Glückwunsch. So soll es sein.

Dir und Deiner Familie weiterhin alles Gute

Viele Grüße,

BoB
Mit Zitat antworten
  #304  
Alt 10.12.2017, 01:42
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 829
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Hey Leute,

ich wollte euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen! Ich bin jetzt einen Monat in Elternzeit und kann den ganzen Dezember mit meiner Kleinen zu Hause genießen - echt herrlich.

Als ich die Diagnose bekam und mich dann noch das Rezidiv erwischt hat, hätte ich mir im Leben nicht vorstellen können, heute an diesem Punkt zu stehen... mit einer kleinen Familie, Job und einfach nur Glücklich. Es hat sich alles irgendwie zum Guten gewendet, auch wenn der Weg dahin verdammt schwer war. Für alle, die gerade am Kämpfen sind: gebt nicht auf! Am Ende wird abgerechnet, niemals voreilig den Kopf in den Sand stecken.

An alle die es geschafft haben, weiterhin alles erdenklich Gute!

Allen eine besinnliche Weihnachtszeit

Geändert von gitti2002 (07.02.2018 um 22:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #305  
Alt 10.12.2017, 13:27
Egghart Egghart ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 262
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Super! Dazu fällt mir folgender Satz ein, den ich hier im Forum oder im amerikanischen Forum mal gelesen habe:

"An arrow can only be shot by pulling it backward. When life is dragging you back with difficulties, it means it`s going to launch you into something great. So just focus, and keep aiming".


Ruhige Vorweihnachtszeit!
__________________
__________________

Implantat abgelehnt, gabs nicht in XXL!

Möge die Macht mit allen stillen, eineiigen Mitlesern sein!

Mein Lieblingsmärchen: Hans im Glück!
Mit Zitat antworten
  #306  
Alt 10.12.2017, 20:17
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 293
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Hi Dusty,

wünsche Dir und Deiner Familie auch eine schöne Vorweihnachtszeit, ein tolles Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Mit Zitat antworten
  #307  
Alt 11.12.2017, 21:28
HappyGilmore HappyGilmore ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Beiträge: 21
Reden AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Ich wünsche euch allen auch eine schöne Weihnachtszeit und einen gemütlichen Übergang ins neue Jahr :-)
Mit Zitat antworten
  #308  
Alt 14.12.2017, 08:19
eistee eistee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2014
Beiträge: 275
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Ist das jetzt der offizielle Weihnachtsgrüße-Thread?
Auch von mir natürlich allen ein paar entspannte Tage, ohne einen Gedanken an den Krebs verschenken zu müssen.
Mit Zitat antworten
  #309  
Alt 02.03.2018, 05:20
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 829
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

So, nächste Woche steht mal wieder die Nachsorge an. 4,5 Jahre bin ich jetzt "sauber"... und langsam hält sich das Nervenflattern auch wirklich in Grenzen. Hoffen wir mal, dass es so bleibt .

Habe vor kurzem auch Post vom Versorgungsamt bekommen - meine Schwerbehinderung wird mir aberkannt. Den Ausweis muss ich bis spätestens Juni zurückschicken. Fand ich sehr interessant, da ja immer von 5 Jahren "Heilungsbewährung" gesprochen wird. Bin eigentlich davon ausgegangen, dass der Ausweis mir auch so lange noch zusteht. Aber das Versorgungsamt sieht das etwas anders, die Frist auf dem Ausweis selber ist wohl nur so ein ungefährer Wert... naja, dann eben ab demnächst nicht mehr "Schwerbehindert". Interessanterweise wurde mir auf Grund meines durch die Chemo entstandenen Tinnitus eine Behinderung von 20% zuerkannt. Was ich damit soll weiß ich zwar noch nicht, da es (soweit ich herausfinden konnte) überhaupt keine "Vorteile" mit sich bringt. Weder bei der Steuer, noch für Urlaub oder Kündigungsschutz. Hoffe nur, dass mein liebreizender Arbeitgeber mir jetzt nicht in die Parade fährt, wo ich nicht mehr "Schwerbehindert" bin... aber wir werden sehen, interessant wird das eh erst im September.
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #310  
Alt 02.03.2018, 07:54
Golsen Golsen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 195
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Ich drücke die Daumen. Wichtiger ist natürlich, dass du sauber bist und bleibst

Du hast ja die Stelle nicht weil du "Schwerbehindert bist" oder?
Mit Zitat antworten
  #311  
Alt 08.03.2018, 12:03
Maunzens Maunzens ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 46
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Hey Dusty. Hast wirklich viel durchgemacht und ich freu mich sehr für dich das Du bis jetzt sauber geblieben bist. Wünsch dir und deiner Familie vom Herzen alles Gute und weiterhin gute Gesundheit 👍👍👍
Mit Zitat antworten
  #312  
Alt 08.03.2018, 18:46
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 829
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

So, heute der Termin beim Urologen, wie immer alles top. Morgen dann noch MRT und Anfang nächster Woche bekomme ich die Tumormarker.

Zitat:
Du hast ja die Stelle nicht weil du "Schwerbehindert bist" oder?
Das nicht, aber ich traue meinem Arbeitgeber nur so weit wie ich ihn werfen kann .
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #313  
Alt 09.03.2018, 17:05
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 829
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

So, Nachsorge fast abgeschlossen. MRT nach wie vor unverändert und nichts bösartiges zu sehen. Anfang nächster Woche gibt es dann noch die Tumormarker und wenn da alles passt, bin ich 4,5 Jahre "sauber". Langsam aber sicher sinkt die Rezidivrate damit auf 0, so wünscht man sich das doch.
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #314  
Alt 09.03.2018, 17:13
Egghart Egghart ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 262
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Super Dusty!!!

Weiter so, freut mich für dich!

__________________
__________________

Implantat abgelehnt, gabs nicht in XXL!

Möge die Macht mit allen stillen, eineiigen Mitlesern sein!

Mein Lieblingsmärchen: Hans im Glück!
Mit Zitat antworten
  #315  
Alt 09.03.2018, 17:42
Derjayger Derjayger ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2017
Beiträge: 76
Standard AW: Meine Erfahrung - 9 Zyklen Chemo

Der Hammer!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hodenkrebs, nachsorge, rezidiv, rla, ängste


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:43 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD