Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Speiseröhrenkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.08.2007, 17:57
ulla46 ulla46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Mettmann
Beiträge: 1.089
Standard Krankenhaus-Liste

Ich habe im Brustkrebsforum gesehen, dass es dort eine solche Liste gibt und ich halte sie für sehr sinnvoll, gerade für neue User. Ich hoffe, ihr macht mit und wir bekommen eine lange Liste von zufriedenen Patienten oder Angehörigen aus allen Regionen.

Kliniken Essen-Mitte, Uni Düsseldorf
Ich selbst war zunächst in einem großen KH in Düsseldorf, das schlechthin für mich der Supergau war und dann in der Evgl. Huyssenstiftung (gehört zu den Kliniken Essen-Mitte) bei Prof. Wilke, weil er und sein OA Dr. Stahl bei SPK mit führend in der Forschung sind. Da mein Krebs (T4) wegen der Lage im oberen Bereich nicht operabel war, bekam ich dort eine speziell auf meinen Zelltyp ausgerichtete Mehrfach-Chemo. Von der medizinischen wie auch der menschlichen Behandlung dort bin ich immer noch begeistert.
Anschließend erfolgte eine 6wöchige ambulante Bestrahlung inkl. 1 Woche Chemo stationär in der Uniklinik Düsseldorf bei Prof. Budach. Die ambulante Bestrahlung war in jeder Beziehung hervorragend, der stationäre Aufenthalt so lala.
Ulla
__________________
SPK 2005, ED T4, Nx, Mx, G2. Chemo und anschl. Chemoradiatio bis Ende 2005. Seitdem ohne Befund.
www.mein-krebs.de
  #2  
Alt 19.08.2007, 23:11
Gabi Gabi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: NRW
Beiträge: 228
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Hallo Zusammen,

zwei gute Uni Kliniken sind :
"Klinik rechts der Isar"in München
oder UNI Köln.
Das sind Spezialkliniken für Speiseröhrenkrebs.
Oder ihr fragt in den Krankenhäusern nach, wie
oft ein Oberarzt im Jahr diese OP durchführt.
( Minimum 10-mal Jahr )

Ich war in München obwohl ich auch aus dem
Ruhrpott komme. Meine OP ist jetzt 4 Jahre her
Und ich fahre immer noch gerne nach München zur
Nachsorge, weil ich mich da sehr gut aufgehoben
fühle.

Liebe Grüße Gabi
  #3  
Alt 20.08.2007, 10:04
Benutzerbild von PrinzessinAqua
PrinzessinAqua PrinzessinAqua ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 642
Beitrag AW: Krankenhaus-Liste

Hallo ihr Lieben,
hier kann ich auch eine Empfehlung machen für die Leute wo aus dem raum Schwarzwald kommen.

Klinikum Villingen
Mein Vater wurde da selbst behandelt und es wahr alles super und er hat sich sehr wohl gefühlt. Chefarzt ist Dr.Mose von der Radio und Strahlentherapie. Wenn man stationär muß liegt man auf der Station 2 A.
Man wird super betreut da und sie helfen einem wo sie können, auch ist ein Brückendienst vorhanden wo einem Hilft wenn man den Patient nachhause holen kann.


Viele Grüße

Manu
__________________
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren. Für uns bleibst du unvergessen, in unseren Herzen lebst du weiter!!

Papa Geb: 20.08.1942 - Gest: 15.09.2007
  #4  
Alt 20.08.2007, 19:29
irmgard05 irmgard05 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Ort: 27574 Bremerhaven
Beiträge: 454
Daumen hoch AW: Krankenhaus-Liste

Hallo, ich bin Oktober 2005 in dem Klinikum Oldenburg operiert worden(T3N1M0). Die Lage des Tumors war ziemlich tief(auf Höhe der Cardia). Teilentfernung der Speiseröhre mit Magenhochzug. Ich habe mich sowohl von ärztlicher Seite als auch von der pflegerischen Seite gut behandelt und untergebracht gefühlt. Ich bin immer bereit auch Näheres mitzuteilen-soweit ich das kann. Liebe Grüße Irmgard
  #5  
Alt 20.08.2007, 22:38
estella estella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 229
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Hallo an alle, liebe Ulla,

was für eine gute Idee!!! Und längst überfällig!!!

Mein Vater wird im Virchow behandelt. Das Virchow ist Teil der Charité Berlin, genau wie das Benjamin Franklin. Im Virchow gibt es seit kurzem ein Darmzentrum und das wird (unter der "Aufsicht" von Professor Neuhaus) von Dr. Guido Schumacher geleitet.

Dr. Schumacher ist ein, wie ich von mehreren Seiten erfahren habe, hervorragender Chirurg, der sehr oft SPK operiert. Er hat die Zusammenarbeit zu den Onkologen verbessert und das heißt, dass man SPK, wenn es keine Metastasen gibt, mit CHEMO, OP, CHEMO behandelt. Laut einer britischen Studie (MAGIC mit Namen) kann man die Heilungschancen bei SPK durch diese Methode steigern (in anderen Berliner KH wird oft sofort operiert...).

Professor Neuhaus war lange Zeit in Hannover tätig und ist DER Papst der Leberchirurgie. Er ist für seine Lebertransplantationen "weltberühmt". Er hat sich hier nicht nur auf Leber-, sondern auch auf Bauchspeichel-, Speiseröhre-, Magen- und Darmkrebs konzentriert (daher das Darmzentrum, quasi als Pendant zum hervorragenden Herzzentrum).

Der Leiter der Onkologie ist Dr. Thuss. Wenn man will, kann man die Chemo ambulant machen.

Der Nachteil des Virchow: es ist eine riesige Klinik, eine Uni-Klinik zumal und dementsprecehnd mittelmäßig ist zB. das Essen. In der Onkologie fanden wir das Pflegepersonal sehr nett, aber es ist stadtbekannt, dass die Mitarbeiter nicht freundlich sind. Man muss sich wirklich um alles mitkümmern, aber dafür ist die Klinik auf den letzten Stand.

Liebe Grüsse,
e
  #6  
Alt 21.08.2007, 19:58
Benutzerbild von _Viola_
_Viola_ _Viola_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Nähe Köthen/Anhalt
Beiträge: 861
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Hallo,

auch ich finde es gut hier die Erfahrungen mit den jeweiligen Kliniken mitzuteilen.

Mein Vater wurde in der Uniklinik Magdeburg von Prof. Lippert und seinem Team operiert. Fachlich, d. h. was die OP betrifft, waren sie dort sehr kompetent. Mein Vater hat sich sehr schnell von den Strapazen der OP erholt. Menschlich war ich allerdings nicht so zufrieden. Es ist ein riesiger Klinikkomplex und ich hatte das Gefühl, dass nicht so richtig auf den Patienten eingegangen wird. Wie gesagt, OP war super, auch die Nachuntersuchungen.

Schlecht war die Behandlung während der Chemo. Wirksame Medikamente gab es erst nach einigen Gesprächen meinerseits. Chemo und Bestrahlungen würde ich da nicht wieder machen lassen.

Sehr gute Erfahrungen haben wir im Städtischen Klinikum Dessau gemacht. Eine sehr kompetente und vor allen Dingen menschliche Klinik. Jederzeit wurden unsere Fragen beantwortet. Ärzte und Pflegepersonal waren einfach super. Diese Klinik kann ich mit guten Gewissen empfehlen.

Liebe Grüße
Viola
__________________
  #7  
Alt 22.08.2007, 12:19
Donar Donar ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2007
Beiträge: 10
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Klinikum Dortmund GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster
Telefon 953 - 21430 Prof. Dr. Löhlein

Mir wurde dort die Speiseröhre in 2001 durch einen 3-Höhleneingriff
( Magenhochzug ) entfernt.

Bis jetzt krebsfrei und wieder voll berufsfähig.

Donar
  #8  
Alt 23.08.2007, 13:29
Dora7 Dora7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Niederrhein
Beiträge: 10
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Hallo,
von Januar bis Mai hatte ich viermal Chemo, 33 Bestrahlungen und jetzt 3 Afterloading im Klinikum Krefeld. Die Profs und Ärzte halte ich für kompetent. Sie orientieren sich am Tumorzentrum München und waren ständig in Kontakt.

Stationär ist die Strahlenklinik sehr angenehm, alle sind freundlich.

Allerdings die medizinische "M5" ist eine Chaos-Station. Das Personal ist vollkommen überfordert, tlw. recht unfreundlich und organisatorisch einfach unfähig bis schlampig. Über die negativen Erlebnisse dort könnte ich einen Roman schreiben.
Wie es bei mir weitergeht, erfahre ich erst Ende September.
  #9  
Alt 29.08.2007, 20:03
irmgard05 irmgard05 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Ort: 27574 Bremerhaven
Beiträge: 454
Daumen hoch AW: Krankenhaus-Liste

Hallo! Dies gehört nur begrenzt hierher, aber es geht auch um ein Krankenhaus in Köln. Ich bin auf die Fernsehsendung "in vivo" das Magazin der deutschen Krebshilfe gestoßen. Gesendet wird leider nur auf Premiere, aber man kann die Sendungen auch im Internet aufrufen bzw. als CD gegen Spende bestellen. Am 21.8. hatten sie u.a. als ein Thema Speiseröhrenkrebs. Es wurde der Fall eines Mannes, der vor fast 6Jahren operiert worden war, geschildert, ein weiterer angesprochen dessen Op fast 10J zurückliegt. Der Beitrag ist aus meiner Sicht geeignet Mut zu machen. Liebe Grüße Irmgard
  #10  
Alt 30.08.2007, 23:45
ulla46 ulla46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Mettmann
Beiträge: 1.089
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Liebe Irmgard,
danke für den Hinweis. Ich habe mir das angeschaut, das macht wirklich Mut.
Runterladen kann man es hier: www.krebshilfe.de/tv-beitrag-in-vivo-9.html.
LG Ulla
__________________
SPK 2005, ED T4, Nx, Mx, G2. Chemo und anschl. Chemoradiatio bis Ende 2005. Seitdem ohne Befund.
www.mein-krebs.de
  #11  
Alt 02.10.2007, 23:24
gecco gecco ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2007
Ort: BaWü/FN
Beiträge: 7
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Hallo zusammen,
bin ganz neu hier und habe mit großem Interesse seit Tagen Eure Berichte gelesen.
Mein Vater wurde im August 2004 in Wiesbaden von Prof. Ell in den Dr.Horst- Schmidt-Kliniken erfolgreich (Speiseröhre gekürzt, Magen+Milz komplett raus) operiert. Prof. Ell hat einen sehr guten Ruf im Bereich der Onkologie und auch wir sind mehr als zufrieden.
Die weitere Behandlungen (Strahlen/Chemo, sonstige Kontrollen) erfolgen in der Uniklinik Tübingen. Auch hier fühlen sich meine Eltern sehr gut aufgehoben.

Ich finde es toll wie hier im Forum miteinander umgegangen wird und habe mich deshalb heute eingeklinkt.

liebe grüße carmen
  #12  
Alt 03.10.2007, 12:25
ulla46 ulla46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Mettmann
Beiträge: 1.089
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Liebe Carmen,
schön, dass du dich hier meldest. Ich folgere aus diesem Beitrag, dass es deinem Vater gut geht? Das ist mal wieder eine gute Nachricht. Wenn du dich hier durchgelesen hast, weißt du, dass die guten Nachrichten leider in der Minderheit sind. Deshalb fände ich es schön, wenn du die Geschichte deines Vater unter "Positives" (weiter unten) veröffentlichst. Wir brauchen solche Lichtblicke!
Ganz liebe Grüße
Ulla
__________________
SPK 2005, ED T4, Nx, Mx, G2. Chemo und anschl. Chemoradiatio bis Ende 2005. Seitdem ohne Befund.
www.mein-krebs.de
  #13  
Alt 14.11.2007, 21:58
irmgard05 irmgard05 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Ort: 27574 Bremerhaven
Beiträge: 454
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Hallo, ich habe hier schon über meine positven Erfahrungen vom Klinikum Oldenburg und dem Chirurgen Dr. Raab berichtet. Im Focus ist nun z.Zt. eine Serie zu Krebs und Ärzten. Das Erste was mir heute beim Aufschlagen der Zeitung ins Auge fiel, waren Fotos mit Dr. Raab. Irmgard
  #14  
Alt 24.03.2008, 13:38
ulla46 ulla46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Mettmann
Beiträge: 1.089
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Ich möchte eine neue Adresse für OPs hinzufügen: Eine entferntere Bekannte von mir wurde vor 2 Monaten von Prof. Izbicki, UKE (Hamburg) operiert. Alles war komplikationslos. Die Chemo wird jetzt ambulant in Düsseldorf gemacht. Izbicki muss ein sehr guter Chirug sein, der hier im KK beim Bauchspeicheldrüsenkrebs empfohlen wird.
Ulla
__________________
SPK 2005, ED T4, Nx, Mx, G2. Chemo und anschl. Chemoradiatio bis Ende 2005. Seitdem ohne Befund.
www.mein-krebs.de
  #15  
Alt 20.09.2008, 12:23
ulla46 ulla46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Mettmann
Beiträge: 1.089
Standard AW: Krankenhaus-Liste

Hallo an alle!
Es ist ja gerade bei so selten Krebsarten wie Speiseröhrenkrebs wichtig, in eine erfahrene Klinik zu kommen. Ich habe ein paar Klinik-finder getestet und kann die www.weisse-liste.de empfehlen, sie ist einfach zu händeln und es werden sofort die Fallzahlen angegeben, ohne dass man lange rumklicken muss.
Ulla
__________________
SPK 2005, ED T4, Nx, Mx, G2. Chemo und anschl. Chemoradiatio bis Ende 2005. Seitdem ohne Befund.
www.mein-krebs.de
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2013 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.