Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Umgang mit Krebs und Krankheitsbewältigung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.08.2012, 17:56
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.351
Standard Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Weiß nicht ob es so einen Thread oder ähnlich schon gibt, aber ich habe gerade wieder so einen Frust und der muss raus.

War heute mit guten Freunden essen und was kam wieder:

Boah, ist ja toll was du schon wieder alles essen kannst, sei doch froh

Wenn man nicht überaus dankbar reagiert kommt dann das:

Könnte ja noch viel schlimmer sein

Und wenn man dann nicht wenigstens vor Dankbarkeit zerfliesst kommt der Topspruch:

Anderen geht es noch viel schlechter

Es kam dann noch:

Man muß die positiven Sachen sehen ...

Nur war mir heute nun mal nicht so, nur versteht das wohl keiner ders nicht mitgemacht hat, dass man nicht NUR und IMMER positiv sein kann wenn Einem immer wieder die Grenzen im täglich Leben bewußt gemacht werden.

So, Frust ablassen geklappt

Vielleicht haben Andere hier ja auch solche Erfahrungen gemacht und wollen hier Frust ablassen. Nur her damit

Lieben Gruß von der ansonsten (fast) immer positiven
Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.08.2012, 18:27
Susanne52 Susanne52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2012
Ort: Neu Wulmstorf
Beiträge: 116
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Wie doof, dann denke ich immer Lieber Gott wirf Hirn vom Himmel oder Steine, Hauptsache Du triffst..... Oder: vor Inbetriebnahme des Mundwerkes Gehirn einschalten.
Über soviel geballte Blödheit kann man doch nur grinsen.
LG
Susanne
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.08.2012, 18:28
Dreizahn Dreizahn ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Sanssouci
Beiträge: 468
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo Wangi,

immer her damit.....auch zum Frustablassen sind wir da....

Jedes Mal wieder "schön" finde ich "Das wird schon wieder." Oder diese supersinnvollen, guten Ratschläge, die mit meiner Lebenswirklichkeit absolut nichts zu tun haben.

Was ich besonders liebe, ist, wenn mich Leute behandeln wie eine 2,5-Jährige mit schweren Hirnschäden wegen meiner Stimme. Oder wenn es Leute gut meinen und sagen, heute könne man mich ganz gut verstehen - in dem Ton, mit dem man kleine Kinder dafür lobt, nicht mehr in die Hosen zu machen.

Liebe Grüße
Dreizahn
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.08.2012, 23:53
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 533
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo!

Oh, ja, die meisten Sprüche kommen mir sehr bekannt vor!

Ausserdem haben alle super Tipps, welches Mittelchen ich noch nehmen solle oder welche zum Teil echt absurde Behandlung man noch machen könnte. Reagiere gar nicht mehr drauf.

Mein Lieblingsspruch ist zurzeit: "Oh, du siehst aber gut aus!" und dann der misstrauische Blick ... Klar, ich simuliere nur!

Nun ja, ist ja alles gut gemeint.

Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.08.2012, 00:26
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.922
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Ich habe nie einen Spruch in Bezug auf meine Krebserkrankung zu hören bekommen -- außer von meiner Mutter, ebenfalls an Brustkrebs erkrankt. O-Ton: "Du bist ja noch jung, da ist das nicht so schlimm, aber in meinem Alter ..."

Aber letztlich hat das ja alles nichts mit dem Krebs zu tun. Seit ich diverse Lebensmittelallergien habe, höre ich ständig "ach so, Du magst das ja nicht mehr ..." -- Nein, ich liebe Nüsse, ich vertrage sie aber nicht. Viele Menschen leben eben in ihrer eigenen kleinen Parallelwelt
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.08.2012, 08:34
Ilse Racek Ilse Racek ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2005
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 3.461
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!



ja ihr Lieben, und dann kommen noch dazu: Promis, die in Talk Shows sitzen und erzählen, was sie alles während der Therapie so gewuppt haben

Auch schön: Eine ehemalige Politikerin, die sagte "Gut, dass ich keine Chemo gebraucht habe, das wäre bei meinen ohnehin dünnen Haaren echt ärgerlich gewesen"

__________________
Ilse
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.08.2012, 09:01
briho briho ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lauda
Beiträge: 70
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

und dann noch der meiner Nachbarin:
Ich muss dankbar sein, dass ich einen guten Krebs erwischt habe!
Auf die Frage wie ich das verstehen soll kam ganz spontan die
Antwort. Naja bei einem schlechten Krebs wäre ja die Brust
abgenommen worden.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.08.2012, 09:12
Benutzerbild von panter61
panter61 panter61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 38
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Verliere nun zum 2ten mal in diesem Jahr durch Chemo meine Haare.Habe da gestern wieder den Spruch gehört Wenn es mehr nicht ist,die wachsen ja wieder!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.08.2012, 10:49
mami64 mami64 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 20
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo Zusammen

Ich liebe Sprüche wie:

Ja wenn du während der Chemo nicht gek... hast, dann ist es ja nicht schlimm mit den Nebenwirkungen

Oder auch, du siehst gut aus und hast so schöne Haare, jetzt ist alles wieder gut gell???

Ja klar, und meine Metas die haben sich in Luft aufgelöst nur weil ich im Moment ohne Chemo auskomme.

Grüsse Brigitta
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.08.2012, 11:54
briho briho ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Lauda
Beiträge: 70
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

ein großes Problem für mich ist, dass ich micht nicht mehr dran erinnere,
ob ich vor meiner Erkrankung genauso gedankenlos hohles Zeug von mir
gegeben habe.

Habe mich gedanklich schon oft bei allen Bekannten die betroffen sind / waren dafür entschuldigt.

... denn sie wissen nicht was sie tun !!!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 17.08.2012, 20:42
Toffy Toffy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: NRW
Beiträge: 138
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Ihr sprecht mir aus der Seele, diese Sprüche kenne ich zu genüge und kann sie auch nicht mehr hören. Mittlerweile reagiere ich total gereizt.
Hamer ist immer "du siehst aber blendend aus, kann gar nicht glauben, dass du Krebs hattest!"
__________________
Grüße
Birgit und alle die hier leben

________________________________________
8/2010 OP Rectumkarzinom, Bestrahlung + Chemo bis 2/2011, OP Bridenileus 8/2011!

5/2014 Verdacht auf Lokalrezidiv, Rectumamputation & Anlage Kolostoma



Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.08.2012, 21:16
Benutzerbild von karatina
karatina karatina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 1.540
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Liebe Wangi und hallo an alle hier,

der oftmals gedankenlos und vielleicht auch hilflose Spruch:

"Du schaffst das schon!" hat mir sehr zu schaffen gemacht.

Liebe Grüße
Katharina
__________________


Geändert von karatina (20.08.2012 um 19:19 Uhr) Grund: gekürzt
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.08.2012, 10:23
Benutzerbild von kdagmars
kdagmars kdagmars ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Allgäu
Beiträge: 73
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo

Bin ich also nicht die Einzige die "empfindlich" ist

Nach ner Chemo so angequatscht zu werden wir ihr es beschreibt,.. Wahnsinn

Ich hatte keine, kann auch sonst kaum mitreden,.. nur die OP´s , bzw. die Zeit danach,.. was musst ich mir doch für tolle Tips anhören,.. "die oder Die ist schon längst wieder fit, musst halt jeden Tag ein bischen üben, Die hatte dasselbe wie du" (bei genauerem nachfragen ist es dann doch nicht dasselbe gewesen,..)

"Ist doch heutzutage alles behandelbar"

Ja, ist es,.. ich hatte auch Glück wird mir immer wieder bewusst wenn ich hier lese und mit anderen mitfühle,..

trotzdem hatte ich vor Augen und Angst was würde aus meiner Tochter werden? Wir hätten niemand, keine Familie nichts,...

Ja sorry, das ich nicht zwei Wochen nach der 2. OP schon wieder halbe Wanderungen unternommen hab, ich weiss ich bin halt wehleidig wenn ich nach 2maliger OP noch ne Woche später faul rum lieg und Füsse hoch leg,...

Ja, jetzt ist alles wieder gut,.. zumindest gehts keinen mehr was an, das ich letztens als bei den Nachbarn der Krankenwagen kam, selber zum heulen angefangen weil weil ich die Nacht vor Augen hatte, als ich den Notarzt holen musste.

Nee Chemo und sich Sprüche anhören,.. meine Ex Schmiegermutter, bekommt seit zwei Jahren palliative Chemos,..

"ist doch gut, vor allem ist sie ja schon alt, da gehts ja noch, sie hatte ihr Leben"
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.08.2012, 11:09
Titsche Titsche ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 23
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

ja ja ja .... einige der Sprüche erkenne ich wieder.

Aber ganz ehrlich? Auch ich hab auf der anderen Seite gestanden.
Ich erinnere mich an eine Arbeitskollegin, deren Tochter mit 23j. an Krebs verstorben ist.

Sie brauchte Menschen um ihre Gefühle zu offenbaren....den hatte sie auch in mir gefunden.

Nach einem Jahr, konnte ich das geweine nicht mehr hören.....ich hatte nicht die Zeit mir Stundenlange monologe über ihre Tochter anzuhören.
Mal ein kürzeres Gespräch -- gerne....aber nicht Stunden...fast jeden Tag.
.....und ich habe auch einige oben genannte Sprüche gebracht

Jetzt erst, verstehe ich besser...aber ich erwarte von meinen Mitmenschen nichts....die meisten haben eben auch " keine Zeit ".

Lg
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.08.2012, 17:27
Ed1 Ed1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 284
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Ich hab auch ein paar nette bemerkungen parat. Als ich gesagt hab, dass ich total geschockt war, als mir gesagt wurde, dass ich schon wieder eine riesenOP machen muss - da hat man mich mit unverständnis angeschaut und gesagt: "du musst nach vorne schauen. nach der OP wird alles wieder gut". Ja, ja, die schmerzen der anderen sind natürlich leicht zu ertragen...

Und weiters: "du darfst Dich nicht so gehen lassen, bleib positiv"... Alles gut und schön - aber nicht für mich und gerade nicht jetzt.

Muss man sich den Schwachsinn immer anhören? Ich habe Krebs aber ich bin auch nur ein Mensch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD