Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.09.2005, 10:35
alfa alfa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2005
Ort: München
Beiträge: 3
Standard wann wachsen wieder Haare ?

Hallo miteinander,

wann werden nach der Chemo die Haare wieder wachsen ? Fangen die erst wieder nach Ende der letzten Chemo an zu wachsen ? Wann hat man wieder volles Haar, auch wenn es kurz ist ? Sind bei irgendjemanden die Haare gar nicht ausgegangen ?

Danke für eure Antworten.

Alfa

Meine Mama soll nächste Woche die erste Chemo bekommen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.09.2005, 10:48
Benutzerbild von Christine R.
Christine R. Christine R. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 1.332
Standard AW: wann wachsen wieder Haare ?

Wenn deine Mama Taxol bekommt, gehen die Haare mit fast 100 %iger Sicherheit aus. So ca 3-4 Wochen nach der letzten Chemo beginnen die Härchen wieder zu spriessen. Aber das kann von Frau zu Frau variieren. bei manchen zeigt sich schon nach kürzester Zeit nach Abschluss der Chemo wieder leichter Flaum, bei manchen kann es auch bis zu 2-3 Monaten dauern

gruss
Christine
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.09.2005, 23:09
Ioana Ioana ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Aachen
Beiträge: 4
Standard AW: wann wachsen wieder Haare ?

Hallo Alfa,

meine Mutter hat nach der 2. Chemo ganz bös ihre Haare verloren.
Nach der letzten Chemo hat sie damit begonnen Biotin 5 mg einzunehmen.
Ca. 3 Wochen nach der letzten Chemo fing es ganz zart auf ihrem Kopf wieder zu sprießen
Jetzt 3/4 Jahr später hat sie lockiges, wunderschönes Haar. Wahrscheinlich mitlerweile so ca. 10 cm lang.
Alles Gute für deine Mama!

Olivia

P.S. Und... sie soll in Ihre Behandlung glauben, wahrnehmen wie wichtig sie im Kampf gegen den Krebs ist. Denn meiner Mama sagte man, die Chemo sei nur zur Sicherheit, und weil sie so draunter gelitten hat, hat sie sie gehasst. Jetzt hat sie ein rezidiv...man weiß ja nie womit es zusammenhängt...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.09.2005, 17:02
Ines T. Ines T. ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 5
Standard AW: wann wachsen wieder Haare ?

Hallo Alfa,

bei mir wurde letztes Jahr im September Eierstockkrebs festgestellt. Nach mehreren Wochen reichlicher Überlegung habe ich mich im Dezember zur Total-OP durchgerungen. Anschließend ging es mit der Chemo los. Die letzte Chemo hatte ich Anfang April.
Bei mir sind die Haare nach ca.4 Wochen wieder gewachsen. Waren aber noch etwas dünn. Habe sie also nochmals abrasiert. Dann kamen sie aber schön dicht und lockig! Anfang Juli, also nach 3 Monaten hatten sie dann ca.1 cm Länge und ich habe meine Perücke nicht mehr aufgesetzt. Mittlerweile hat es auch schon für einen feschen Kurzhaarschnitt gereicht.
Das hört sich jetzt vielleicht alles ziemlich langwierig an. Aber Augenbrauen und Wimpern wachsen recht schnell wieder, ca. nach einem Monat, wenn auch noch nicht in ganzer Länge. Das war für mich das Wichigste, da damit die erste Normalität zurückkehrte.
Ich wünsche Euch alles Gute! Ihr könnt Euch auch gern noch einmal direkt an mich wenden, wenn Ihr noch Fragen habt.
Die Diagnose war für mich das Schlimmste. Als ich mich erst einmal auf den "Weg" begeben hatte, habe ich alles als nicht mehr so schlimm empfunden. Hatte immer nur das Ziel im Auge und das dann wieder alles fast normal ist. Und das ist es heute auch, nach fast einem Jahr.

Viele liebe Grüße

Ines
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:00 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD