Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.09.2005, 09:47
Bibi Bibi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2005
Beiträge: 1
Standard Bauchwachstum mit Gewichtsverlust

Hallo
Ich habe jetzt sehr viele Bericht über Eierstockkrebs gelesen und bekomme langsam Angst.

Kurz zu meiner Geschichte:
-seit fast ein Jahr chronische Verstopfung nur einmal pro Woche(Ursache unbekannt-Darmspiegelung in Nov.`04 oB).bis jetzt konnte ich damit Leben,doch neuerdings 2mal nach Stuhlgang starke Unterbauchschmerzen
-seit Mai keine Regelblutung mehr,wenn dann nur braunen Ausfluß am Papier,auch schon nach GV gehabt+schmerzen dabei
-plötzliche Bauchwachstum(in 2Wochen 15cm) mit Gewichtsverlust(in einen Monat 3kg-obwohl ich nur Esse-Heißhungeratacken),mir passen keine Hosen mehr-Röcke mit Gummi schneiten ein,sehe aus wie Schwanger
-seit über ein Jahr starke Unterbauchschmerzen,bis jetzt nur rechts betont doch seit ein paar Tagen beidseitig(rechts aber am schlimmsten)-zieht bis in den Rücken

War wegen Regelstörung am 17.8.beim FA:
-Untersuchung über Scheide+Bauchabtasten die sehr Schmerzhaft war
-Sono über Scheide,Flüßigkeit im Douglasraum
-Blutentnahme wegen Hormonspiegel(sind nur sehr leicht erniedrig-aber nicht Behandlungsbedürftig)

Vor 2Tagen habe ich meinen FA angerufen,leider nur mit Schwester geredet
gefragt:
-ob Schwangerschaft 100%ausgeschlossen ist?Ja,laut Blutwerte,soll mir aber doch noch ein Schwangerschaftstest holen,wenn positiv soll ich wieder kommen,sonst brauche ich mir keine Sorgen machen
-ob bei mir ein Abstrich gemacht wurde?Nein.letzter war vor fast 2Jahre(gehe selten zum FA,da ich noch nie die Pille gebraucht habe)

Heute habe ich ein Schwangerschaftstest gemacht,Negativ.

Was soll ich jetzt machen?Warum gibt seine Schwester am Telefon Auskunft statt mich mit FA zu verbinden,zumal ich gesagt habe das ich auch an Gewicht verliere?Habe vom FA auch keinen neuen Termin bekommen,Kontrolle oder so!
Muß ich wirklich mit den Dauerschmerzen im Unterbauch jetzt Leben?Warum wächst mein Bauch plötzlich?Könnte es sein das die Flüßigkeit im Douglasraum nur mehr geworden ist?

Verzeihung wegen den vielen Fragen.

LG Bibi (39Jahre)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.09.2005, 10:50
Benutzerbild von Christine R.
Christine R. Christine R. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 1.332
Standard AW: Bauchwachstum mit Gewichtsverlust

Hallo Bibi
du brauchst dich nicht zu entschuldigen wegen der vielen Fragen
Ich denke du solltest sofort den FA wechseln und dir dort eine gründliche ärztliche Untersuchung einholen.
Wichtig wäre genauester Ultraschall, Ct oder MRT, Bestimmung des CA 125
und wenn dann noch keine Klarheit besteht eine Bauchspiegelung
Flüssigkeit im Douglas in kleinen Mengen kann zyklusabhängig durchaus normal sein , aber sie ist dann nach der Regelblutung wieder verschwunden.
Lass dich nicht abspeisen, reagiere sofort und gehe zu einem wirklich guten Gyn.

Ich wünsche Dir, dass das ganze harmlose Ursachen hat.

Gruss
Christine
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.09.2005, 15:50
Yvette Zauter Yvette Zauter ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 2
Standard AW: Bauchwachstum mit Gewichtsverlust

Liebe Bibi,

habe Deine Beschwerden gerade gelesen.
Du solltest Dir sofort einen neuen Frauenarzt aufsuchen, auf einen Totalcheck bestehen. Krebsvorsorge ist unerlässlich! MRT, CT mit Kontrastmittelgabe (halb so schlimm) und unbedingt den CEA 125 (Tumormarker) bestimmen lassen.
Tue Dir selber einen Gefallen und wechsel schnell den Arzt. Man kann sich in umliegenden Krankenhäusern nach guten Fachärzten erkundigen.
Wenn Dir nur eine Schwester Auskunft gibt, nicht einmal mit dem Arzt verbindet, trotz Deiner Geschichte, bist Du absolut in falschen Händen.


Alles Gute wünsche ich Dir!

Viele Grüße aus Aachen
Yvette
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD