Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Ernährung bei Krebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.08.2003, 22:30
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Die hier folgenden Rezepte sowie das Vorwort sind immer, wenn nicht anders angegeben, entnommen aus dem fantastischen, aber leider vergriffenen Buch: Gesund essen während der Krebstherapie / Dr. Irene Kührer, Elisabeth Fischer)

Selbstverständlich können hier auch andere passende Rezepte beigefügt werden.

LG
Ladina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.08.2003, 20:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Saftig - Salate
°°°°°°°°°°°°°°°°
Während der Therapie, bei oft geringem Appetit, kommt es dennoch zu einem ausgeprägten Verlangen nach naturbelassenem Essen.
Der frische, zarte Geruch und die aufmunternden Farben der Salate wirken appetitanregend.
Salate und Rohkost sind auch bestens geeignet, den plötzlichen Hunger zwischendurch zu stillen. Eine kalorien-und eiweissreiche Salatsauce lässt sich gut vorbereiten, und wenn Sie Appetit bekommen, wird nur noch das Gemüse klein geschnitten oder fein gerieben.
Zur schnellen Hauptmahlzeit wird der Salat, wenn er Käse, hartgekochte Eier oder Tofu enthält.
Damit ihr Essen auch ausgewogen ist, gibt es zum üppigen Salat Vollkornbrot oder Pellkartoffeln.
Ein Vorschlag für ein einfaches, aber gelungenes Essen: Rohkostplatte mit Gurken-Kräuter-Sauce und hartgekochtem Ei, dazu Ofenkartoffeln mit Butter.
Sind Sie durch eine Entzündung im Mund-Rachen-Bereich vorübergehend in der Auswahl Ihrer Speisen eingeschränkt, kosten Sie, sobald die Entzündung abheilt, einen Salat aus sehr fein geriebenem, rohen Gemüse. Wenn einige Tage nur Flüssiges und Brei gegessen werden konnte, erfreut ein saftiger Rohkostteller.
Besonders angenehm ist der Karottensalat mit milder Sahnesauce.
Auch wenn Sie sonst kein Freund von Rohkostplatten sind, wagen Sie einen Versuch!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.08.2003, 20:34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Feine Rohkost mit Gurken-Kräuter-Sauce
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
(für 2-3 Personen)

Gurken-Kräuter-Sauce
-----------------------
100 g Joghurt
100 g Sauerrahm
200 g Gurke, fein gerieben
1/2 Teelöffel frische Minze, fein gehackt
2 Teelöffel Basilikum, fein gehackt
1/2 Teelöffel frisches Oregano, fein gehackt
Salz
Pfeffer

Rohkost
---------
50 g Karotten, fein gerieben
50 g Sellerie, fein gerieben
50 g Zucchini, fein gerieben
50 g Rote Bete, fein gerieben
4 Blätter Kopfsalat

Joghurt und Sauerrahm glattrühren. Gurke untermischen. Die Sauce mit Kräutern würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Gemüse portionsweise auf die Salatblätter anrichten. Die Sauce getrennt zum Salat reichen, dazu Ofenkartoffeln mit Emmentalercreme und Karottensaft servieren.

Variante: Die Sauce schmeckt auch mit Dill, Schnittlauch und Petersilie.

Die Gurken-Kräuter-Sauce passt auch vorzüglich zu Blattsalaten, Kartoffelsalat oder gekochten, marinierten Gemüsen.

EMPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Kalium-und Magnesiumbedarf
Verstopfung

Pro Portion: 180 bzw. 120 kcal
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2003, 20:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Emmentalercreme
++++++++++++++++
(für 2 Personen)

100 g Emmentaler, fein gerieben
7 Esslöffel Sahne
1/2 Teelöffel Rosenpaprika
2 Teelöffel gemischte Kräuter, fein gehackt (Schnittlauch, Petersilie und Dill)
Salz
Pfeffer

Unter den sehr fein geriebenen Emmentaler mit der Gabel löffelweise die Sahne rühren. Es soll eine glatte, honogene Creme entstehen. Paprika und Kräuter unter die Creme mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zu feinem Vollkornbrot mit Salatblatt und Gurken- oder Tomatenscheiben reichen. Schmeckt auch zu Kartoffelbrei, zu Ofen- oder Pellkartoffeln.

EMPFEHLENSWERT bei:
Schluckstörungen
Appetitlosigkeit
Magnesiumbedarf

Pro Person: 300 kcal
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.08.2003, 20:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Karottensalat mit Sahnesauce
+++++++++++++++++++++++++++++
(für 1-2 Personen)

2 Esslöffel Rosinen
100 g Karotten, fein gerieben
80 ml Sahne
1 Prise Salz
2 Salatblätter

Rosinen mit etwas kochendem Wasser übergiessen und 30 Minuten einweichen lassen. Dann in ein Sieb abgiessen, abtropfen lassen und sehr fein hacken.
Karotten mit Rosinen und Sahne vermischen und mit wenig Salz abschmecken. Karottensalat auf Salatblättern anrichten

EMPFEHLENSWERT bei:
Mundschleimhaut-und Speiseröhrenentzündung
Schluckstörungen,
Appetitlosigkeit
Verstopfung
Kaliumbedarf

Pro Portion: 390 bzw. 200 kcal

Wichtig zu wissen: Auch bei Karotten sitzen viele Vitamine direkt unter der Schale. Karotten darum nicht schälen, sondern mit einer Gemüsebürste putzen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.10.2003, 11:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Tofu-Kräuter Dressing
*********************
(für 4 Personen)

150 g Tofu, Stücke
1 EL Essig
2 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
1 EL Senf
1 TL Honig
100 ml kaltes Wasser
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 EL Dill, fein gehackt
1 EL Schnittlauch, fein geschnitten

Alle Zutaten bis auf die Kräuter im Mixer auf hoher Stufe zu einer glatten Creme pürieren. Kräuter hinzufügen und nochmals kurz mixen.

EMPFEHLENSWERT bei:
Schluckstörungen
Appetitlosigkeit
Milchzuckerunverträglichkeit

Pro Portion: 160 kcal

Erläuterung:
Das eiweissreiche Dressing aus Tofu passt zu fein geriebenen, rohen Gemüsen, Blattsalaten und als Marinade für Salate aus gekochten Gemüsen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.10.2003, 22:23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Bunter Salat mit Schnittlauch-Rahm-Sauce
****************************************
(für 2 Personen)

Sauce
-----
1 hartgekochtes Ei
1/2 EL Zitronensaft
1 TL Essig
1 TL Senf
2 EL kaltgepresstes Olivenöl
100 g Sauerrahm
50 g Joghurt
1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
1 Prise abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
Salz
Pfeffer

Salat
-----
1/2 Kopfsalat, Stücke
1/2 Gurke, kleine Würfel
4 Radieschen, dünne Scheiben
1/2 gelbe Paprika, Streifen

Eigelb mit der Gabel fein zerdrücken. Eigelb, Zitronensaft, Essig und Senf mit dem Handrührgerät glattrühren. Das Öl tropfenweise unterrühren. Sauerrahm und Joghurt mit dem Handrührgerät untermischen. Mit den Kräutern würzen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Die Salatzutaten portionenweise auf grossen Tellern anrichten, die Sauce getrennt zum Salat servieren.

Für eine frische Zwischenmahlzeit den Salat mit Schafskäse und Oliven garnieren und feines Vollkornbrot dazu reichen.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Verstopfung

Pro Portion: 310 kcal
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.10.2003, 08:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

gute Idee
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.11.2003, 17:35
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Rote-Bete-Salat
°°°°°°°°°°°°°°°
(für 1-2 Personen)

50 g Kefir oder Joghurt
40 ml Sahne
100 g Rote Bete, fein gerieben
Salz
1/2 El frische Kräuter, fein gehackt (Petersilie, Dill, Oregano, Basilikum)
2 Blatt Radiccio

Kefir und Sahne verrühren. Rote Bete mit Kefircreme vermischen, mit Salz und Kräutern abschmecken.
Ein appetitlicher Effekt mit einfachsten Mitteln - Rote-Bete-Salat auf Radiccioblättern angerichtet.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Schluckstörungen
Appetitlosigkeit
Mundschleimhaut- und Speiseröhrenentzündung
Verstopfung
Kalium- und Magnesiumbedarf

Pro Portion:
200 bzw. 100 kcal
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.11.2003, 17:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Als Zwischengericht oder als aufmunternde Vorspeise kann der Karotten-Ananas-Salat sehr gut gereicht werden.


Karotten-Ananas-Salat
*********************
(für 1-2 Personen)

150 g Karotten, gerieben
100 g Ananas. sehr feine, 2 cm lange Streifen
Saft von 1 Orange
1 Prise abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1 EL Öl (am besten Walnussöl)
1 TL Honig
1 Prise Salz

Karotten und Ananas in eine Schüssel geben. Orangensaft, Zitronenschale, Öl und Honig gut verrühren, die Sauce mit Salz abschmecken.
Karotten und Ananas mit der Orangensauce vermischen.
Den Salat sofort servieren.

EMPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Verstopfung
Milchzuckerunverträglichkeit
Kaliumbedarf

Pro Portion: 280 bzw. 140 kcal
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 01.01.2004, 12:34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Damit der Weizensalat gelingt, müssen alle Zutaten gleichmässig kleingeschnitten werden.
Bulgur, geschroteter Weizen, gibt es in Naturkostgeschäften:

Arabischer Weizensalat
***********************
(für 4 Personen)

300 ml Wasser
Salz
150 g Bulgur
2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 kleine Tomaten, sehr kleine Würfel
100 g Gurke, sehr kleine Würfel
100 g Karotte, fein gerieben
2 TL Petersilienwurzel, fein gerieben
1 Bund Petersilie, fein gehackt
1 Bund Schnittlauvh, fein geschnitten
1 TL Minze, fein gehackt
abgeriebene Schale von 1/4 unbehandelter Zitrone
Saft von 1 Zitrone
3 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer

Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Bulgur einstreuen , aufkochen und zugedeckt auf kleiner Flamme 5 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen und 15 Minuten ausquellen lassen. Der Bulgur soll körnig, locker sein. Bulgur in eine Schüssel geben, etwas auskühlen lassen und mit den restlichen Zutaten vermischen. Mit Salz abschmecken.
Den arabischen Getreidesalat auf einer grossen Platte oder portionsweise anrichten. Am besten auf Salatblättern, mit Tomatemschnitzen und Zitronenscheiben garniert.

EMPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Milchzuckerunverträglichkeit
Verstopfung
Magnesiumbedarf

Pro Portion: 220 kcal
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.01.2004, 12:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Salat mit Karottensauce
*************************
(für 2 Personen)

Sauce
------
100 g Joghurt
100 g Sauerrahm
1/2 TL Honig
1 kleine Karotte, fein gerieben
1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
1/2 TL Zitronensaft
1 Prise abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
Salz
Pfeffer

Salat
------
1 kleine Gurke, feine Scheiben
einige Salatblätter
Schnittlauch zum Garnieren

Joghurt, Sauerrahm und Honig mit dem Handrührgerät verrühren. Karotten und Schnittlauch untermischen. Das Dressing mit Zitronensaft und der Zitronenschale würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salatszutaten portionsweise anrichten. Sauce auf dem Salat verteilen, mit Schnittlauch garnieren.
Dazu ein lockeres Vollkornbrot reichen.

EMPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen (dabei vom Brot die Rinde abschneiden)
Verstopfung

Pro Portion: 170 kcal
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.01.2004, 12:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Karotten mit Apfel-Mandel-Creme
********************************
(für 1 Person)

Apfel-Mandel-Creme
------------------
50 g Joghurt
50 g Sauerrahm
1 TL Mandelmus,
100 g saftiger, säuerlicher Apfel, fein gerieben

Salat
-----
100 g Karotten, fein gerieben
2 Salatblätter

Joghurt, Sauerrahm und Mandelmus mit dem Mixstab zu einer glatten Creme vermischen. Den geriebenen Apfel untermischen.

Die geriebenen Karotten portionsweise auf Salatblätter anrichten und die Apfel-Mandel-Creme dazu reichen.

EMPFEHLENSWERT bei:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Verstopfung

Pro Portion: 290 kcal

Die APFEL-MANDEL-CREME harmoniert auch mit fein geriebenem Sellerie und Roten Beten (Randen)
Sehr gut auch zu fein geschnittenem Chicorée, Feld- oder Endiviensalat.

MANDELMUS besteht zu 100% aus gerösteten, gemahlenen Mandeln. Das erklärt auch seinen hohen Gehalt an Eiweiss, Fett, Kalium und Magnesium. Dieses cremige Nährstoffkonzentrat verfeinert Süssspeisen, Mixgetränke, Butter und Eis. Mandelmus kann in Naturkostläden gekauft werden.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.01.2004, 20:40
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Sauce Tartar - eine würzige Salatmayonnaise, die mit gekochtem Ei zubereitet wird.

Sauce Tartar
************
(für 2-3 Personen)

2 hartgekochte Eigelb
Salz
1 TL Senf
150 ml Öl
1-2 TL Weinessig oder Zitronensaft
1 EL Kapern, fein gehackt
1 EL Essigurke, fein gehackt
1 EL frische Kräuter, fein gehackt (Petersilie, Schnittlauch, Dill)

Die Eigelb mit der Gabel zerdrücken, mit Salz und Senf zu einer glatten Paste verrühren. Das Öl zuerst tropfenweise dann teelöffelweise unter das Eigelb rühren. Es soll eine dicke, cremige Sauce entstehen. Zuletzt Zitronensaft oder Essig unterrühren.
Kapern, Gurke und Kräuter in die Sauce mischen, mit Salz abschmecken.

Zu fein geriebener Rohkost, Blattsalaten aber auch zu Kartoffelsalat und marinierten gekochten Gemüsen reichen.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Milchzuckerunverträglichkeit

Pro Portion: 780 bzw 520 kcal
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.02.2004, 21:28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezepte: Saftig - Salate

Gemüsesalat mit Kartoffel-Ei-Dressing
*************************************
(für 2-3 Personen)

Gemüse
------
150 g Karotten, 1/2 cm dicke Scheiben
150 g Broccoli, kleine Röschen

Dressing
--------
1 hartgekochtes Ei
100 g Joghurt
1 EL Essig
1 gekochte Kartoffel (ca. 70 g), fein gerieben
3 El Olivenöl
Salz
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 EL Dill, fein gehackt
2 Salatblätter

Gemüse zugedeckt in einem Siebeinsatz über Wasserdampf in 10 - 12 Minuten garen. Es soll weich sein , aber noch einen leichten Biss haben, so dass es sich bei Bedarf auf dem Teller mühelos mit der Gabel zerdrücken lässt.
Das Eigelb mit der Gabel fein zerdrücken. Das Eiweiss in kleine Würfel schneiden. Eigelb, Joghurt und Essig mit dem Handrührgerät verrühren. Die geriebenen Kartoffeln unterrühren. Nach und nach das Olivenöl untermischen. Die Sauce mit Salz abschmecken. Zum Schluss die Eiweisswürfelchen und die Kräuter unter die Sauce rühren.
Das gedämpfte, abgekühlte Gemüse portionsweise auf Salatblättern anrichten, das Dressing dazu reichen.

EMPFEHLENSWERT BEI:
Appetitlosigkeit
Schluckstörungen
Kalium-und Magnesiumbedarf

Pro Portion: 300 bzw. 200 kcal

Das Kartoffel-Ei-Dressing enthält gut verwertbares Eiweiss. Vorzüglich schmeckt es auch zu Blattsalaten, fein geriebener Selleriewurzel oder einer bunten Salatschüssel mit Gurke, Paprika und Tomaten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rezepte: Fruchtig - kalte Süssspeisen Ernährung bei Krebs 26 19.11.2006 13:57
Rezepte: Gehaltvoll - Warme Süssspeisen Ernährung bei Krebs 15 06.11.2004 23:05
Rezepte: Mit viel Sauce - Gemüse Ernährung bei Krebs 20 06.11.2004 23:02
Rezepte: Nahrhaft - Suppen Ernährung bei Krebs 35 06.11.2004 23:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD